Frau Mit Dicken Titten Betrügt Den Sohn Des Nachbarn

0 Aufrufe
0%


3
Ich klopfte an Camryns Haustür. Die Tür öffnete sich und der Ausdruck auf Coreys Gesicht, als er mich sah, war unbezahlbar.
?Komm herein? Er packte mich am Arm und zog mich ins Haus. Camryn sagte, jetzt sei alles in Ordnung. Ist das wahr??
?Ja.? Aus irgendeinem Grund schien alles, was am Vortag passiert war, auf den Vorfall mit Corey zurückzuführen zu sein. Ich wusste nicht warum. Vielleicht lag es daran, dass ich mich so lange wie möglich von den beiden ferngehalten habe und Camryn schließlich hinausgedrängt wurde. Ich war mir nicht sicher, aber ich wusste, dass ich Corey danken musste. Wegen ihr war ich keine Jungfrau mehr; aber irgendwie machte es die Sache mit Camryn einfacher.
Corey schloss die Tür hinter mir.
Deine Mutter hat Camryn zu ihrem Zahnarzttermin mitgenommen.
Ich weiß, meine Mutter hat gefragt, ob ich mitkommen könnte, Baby, also sollten wir etwas Zeit mit dir verbringen? Er sagte, Sie haben hier zu tun.
Das habe ich nur gesagt, damit ich nicht zu dir nach Hause gehen muss, damit wir jetzt allein sein können.
?Okay, wie auch immer.? Ich wollte sowieso fernsehen, es gab größere als mein Haus.
Camryn hat dir gesagt, dass er mag, was ich tue, und möchte, dass ich es weiß, damit alles in Ordnung ist. Ich kann nicht sagen, dass es mir gefallen hat, es gab nicht viel; Nicht wie echter Sex, es fiel direkt, als ich anfing zu ejakulieren.
Ja, es war großartig, ich kann das nächste Mal kaum erwarten. Verrücktes kleines Mädchen. Wo zum Teufel war die Fernbedienung? Ich habe ihn überall gesucht.
?Wirklich?
?Was??
Corey rannte nach oben. Schließlich, warum war die Fernbedienung unter dem Couchtisch? Ich setzte mich und schaltete den Fernseher ein. Sekunden später wurde ich unterbrochen.
Daniel, komm her Ich habe den Fernseher ausgeschaltet. Verdammt. Ich habe angefangen aufzuzeichnen, was ich in den letzten paar Minuten gesagt habe. Ich eilte zur Treppe und hoffte, dass er meine Worte nicht wörtlich genommen hatte. Sie war zwölf, also tat ich, was Camryn sagte; Camryn kannte ihre eigene Schwester besser als ich.
Ich erreichte den oberen Flur und betrat Coreys Zimmer, um nach ihm zu suchen. Völlig nackt trat er in mein Blickfeld.
Willst du es wirklich noch einmal machen?
?Wie? Nein?
Du hast gesagt, dass du es getan hast, ich habe angefangen, Dinge zu tun, als wären wir zum ersten Mal allein und ich glaube nicht, dass es mehr weh tun wird.
?Nein? Verdammt, ich konnte nichts sagen, was nicht Tränen hervorrufen würde. Ich mag dich nicht so, das erste Mal war wirklich nicht so gut, soll ich sagen, du bist zu jung? Camryn würde mich wirklich hassen, wenn ich das nicht beheben würde. Ich konnte den Verrat sehen, den ich ihm ins Gesicht gepflanzt hatte.
?Was willst du?? Ich fragte. Ich glaube, er hat mich verstanden.
?Ich will Sex, echten Sex? Er wollte Rache dafür, dass er sie unten angelogen hatte. Jetzt musste ich ruhig spielen. Eine falsche Bewegung und es kann es auf den Kopf stellen.
Okay, aber da das letzte Mal so gut war, wiederholen wir das. Vielleicht kann ich das weniger erwachsen machen.
Nein, du musst von Anfang bis Ende in mir sein, so habe ich gearbeitet.
Okay, aber du machst die ganze Arbeit und Camryn würde es auch nicht wissen; Vereinbarung.?
?Austeilen?
Wie bin ich dazu gekommen? Langsam und schüchtern zog ich mich nackt aus. Corey beobachtete die gesamte Show mit nebligen Augen. Ich lag auf seinem Bett, als er aufgeregt auf mich kletterte.
Mach es schwierig.
?Auf Reiben kann ich nicht verzichten und dafür ist es zu trocken.? Er sah mich an.
Sag Camryn nicht, dass ich das getan habe.
Warte, bist du derjenige, der es nicht erzählt? Ich stand da, als ich fühlte, wie Coreys Lippen meinen Penis umhüllten. Er fing an, meinen losen Anhang mit seiner Zunge zu werfen und zu saugen. Nach höchstens dreißig Sekunden war sein kleiner Kopf ein paar Zentimeter über meiner Hüfte und mein Schwanz war vollständig in seinem Mund aufgerichtet. Sie saugte weiter daran; und fortgesetzt. Okay, schwierig? Ich bestellte. Er zog sich zurück und tropfte seinen Speichel in mein Becken.
Wow, das fühlt sich so cool an. Bitte sagen Sie es Camryn nicht, sie sagte, sie wollte die erste sein, die Ihnen das antun würde, seit Sie beide es gestern getan haben. Camryn hatte die schlimmste Schwester der Welt, sie hat ihr alles gestohlen, zuerst meine Jungfräulichkeit, jetzt das.
Er zieht sein Gesicht zu meinem Kopf und richtet die anderen Lippen wieder auf meinen Penis. Mit einer unglaublich langsamen Geschwindigkeit drückte er äußerst vorsichtig auf den Kopf und entlang des Schafts.
Es war sehr eng. Ich war geschockt, als sie das das letzte Mal gemacht hat, jetzt habe ich auf jedes Detail geachtet und ihre Vagina war so winzig, wie sie aussah. Mein Organ verwandelte seine kleine Linie in einen Kreis. Er sah mich an, als hätte er den geringsten Schmerz.
?Es ist zu groß.?
Nein, ich glaube, du bist zu jung. Er runzelte die Stirn. ?Aber es fühlt sich so gut an, weil es so klein ist? Ich tröstete. Das war keine Lüge. Die glühenden rosa Wände aus vaginaler Hitze flossen meinen Schaft hinunter; Nichts in meinem Leben hat sich jemals so gut angefühlt. Schließlich berührten seine straff geöffneten Lippen meine Schamhaare. Er drückte seine Finger fest gegen die Haut direkt über ihrer Vagina.
Ich kann es in mir fühlen; in der Tiefe.? Er begann seinen Aufstieg erneut. Er beginnt jetzt ein wenig zu stöhnen. Ich muss mindestens einmal am Tag etwas davon haben. Er genoss es wirklich in vollen Zügen, als er seinen Schwanz aus dem Schlauch zog und ihn in sich zusammenfallen ließ. Kurz bevor ich ganz aus ihr raus war, ging sie wieder dazu, mich wieder hineinzudrücken.
Der Gedanke daran, im Körper dieses Mädchens zu sein, zu sehen, wie meine Genitalien sie stechen, in ihre kleinste Vagina kriechen – war so aufregend. Corey lächelte über meine Überraschung.
Sag mir, wann du dich bereit machst, in mich einzudringen; Kann ich dasselbe zur gleichen Zeit tun?
Seine langsamsten Höhen und Tiefen begannen sich in einen sanften Sprung zu verwandeln.
Kommst du näher, ich, das war’s? Ich nickte. Es stimulierte jede Pore an meinem Penis. Der Griff ihrer sehr kleinen Genitalien fühlte sich an, als würde sie versuchen, meine Zellen zu erreichen und sich mit ihnen zu verbinden; Als ob er wollte, dass wir eins sind.
Wir hörten, wie die Haustür im Erdgeschoss geschlossen wurde. Corey sah mich mit kalter Angst an. Er ließ die Schlafzimmertür offen; Camryn und ihre Mutter waren sehr früh nach Hause gekommen.
?Wir müssen uns beeilen?
?Was?? Wir mussten uns verstecken, die Tür schließen, stoppen
Coreys Sprung wurde schwerer und schneller. Verdammt, ich war der Ejakulation so nahe, dass ihr winziger Körper mich kniff und um alles in der Welt schlug.
?Ich werde tun,? Ich flüsterte.
Corey biss sich stumm auf die Unterlippe. Es gab kein geplantes Timing, ich war etwas spät dran, aber ihre vaginalen Kontraktionen brachten mich dem Zeitplan voraus. Mit einem zwölfjährigen Mädchen zusammenzuleben, das mit deinem Schwanz zum Orgasmus kommt, ist das großartigste Leben, das ein Mensch haben kann. Sie war das erste und einzige Mädchen, mit dem ich je Sex hatte, aber wenn es noch besser werden würde, wäre es eine illegale bewusstseinsverändernde Droge.
Das Sperma, das in den kleinsten ihrer kleinen Körper explodierte, wurde von mir gerissen. Die ätzende Flüssigkeit sprudelte aus mir heraus und floss in ihren Leib und füllte ihre innere Röhre. Er ließ seinen Körper in meinen fallen, bevor sich einer unserer Orgasmen beruhigte. Das Sperma floss aus mir heraus, parallel zu meinem Körper, tief in den Schlitz des Mädchens, das über mir flatterte. Sein Becken beugte sich unwillkürlich vor und drehte sich zu meinem.
Sein Körper zitterte, zitterte; Bei Berührung hat es gebrannt. Ich konnte nur seinen Körper unter meinen Händen reiben.
Ich sah zur Tür, als ich eine Stimme hörte. Ich goss mein Sperma auf das Mädchen, das den Anfall hatte, das immer noch auf mir lag. Ich starrte Camryn ins Gesicht, als ich in der Tür stand. Er sah verärgert aus, schien aber immer noch Prioritäten zu haben.
Versteck dich jetzt, Mutter? Kommen? flüsterte er laut.
Der volle Angriff meines automatischen Feuers in dem kleinen Mädchen hatte aufgehört. Sperma floss jetzt in Tropfen aus Coreys rollenden Vaginalspitzen. Ich musste mich sofort verstecken Ich wollte mir gar nicht vorstellen, was die Mädchen sind? So würde meine Mutter aussehen, wenn sie diese Szene sehen würde.
Corey hatte Zeit, nachzusehen, bevor ich anfing, meinen Körper über die Seite der Matratze zu ziehen. So gut ich konnte, warf ich mich lautlos auf den Boden und benutzte das Bett als direkte Wand zwischen Corey und mir und der Tür.
?Was geht hier vor sich?? hörte ich ihre Mutter fragen.
Ich lag völlig still auf dem Boden, mein Werkzeug immer noch an der zwölfjährigen Tochter dieser Frau befestigt; Das sengende Sperma floss zwischen meinem Penis und den Scheidenwänden hindurch. Corey drückte nach oben.
Mama, ich mache etwas Besonderes, warum bist du so früh gekommen? Coreys Gesicht war roter als eine Rübe.
?Entschuldigung, wir mussten den Termin verschieben; Ich lasse Sie hier ausreden. Ich bin in meinem Zimmer am Computer. Eine kurze Pause. Wo ist Daniel?
Er ging nach Hause, um etwas zu kaufen.
Sind wir in einer lustigen Zeit, wenn wir es kurz machen?
Er stürmt nicht wie manche in mein Zimmer.
Okay, ich gehe jetzt.
Sekunden später drehte sich Corey wieder zu mir um.
Er hat mich erwischt, bevor ich mir etwas angetan habe; Er versteht und macht sich gerne über mich lustig. Ich hörte die Tür schließen. Das Bett wackelte und Camryns Kopf fiel von der Matratze.
Wenn du einem Mädchen wirklich gefallen willst, kannst du damit beginnen, keinen Sex mit ihrer jüngeren Schwester zu haben.
Ich zeigte sofort auf Corey.
Er hat mich erschaffen und du hast mir gesagt, ich soll alles tun, was er gesagt hat.
Ich habe ihm gestern gesagt, dass ich dir gesagt habe, dass du nett zu ihm sein sollst?
Ich sah Corey an.
?Du hast mich betrogen?
Du bist der Narr, der alles glaubt, was jemand sagt?
Es hat mich wieder verrückt gemacht. Ich glaube, er hat es auch gesehen.
Es tut mir leid, dass du nicht weißt, wie es ist, du musst auf mich kommen, aber alles, was ich bekam, war verletzt.
Ich kann nicht glauben, dass du mir das gerade gesagt hast. Nachdem er mich von etwas gestohlen, erpresst und getäuscht hat, von dem ich jahrelang geträumt habe, es Camryn zu geben, hat er mich zum Bösewicht gemacht.
?Verlasse mich.?
Mein Gesicht spiegelte seins wider; Meine Muskeln sind verkrampft und hart, seine sind kurz davor zu fallen. Ihre Augen füllten sich mit Tränen, als sie mich ansah und meine Worte hörte.
?Ich habe es nicht so gemeint,? ertrank.
?Ich gehe jetzt nachhause.?
Jetzt ist Camryn involviert.
Daniel, bitte, er ist jung, er versteht nicht alles, bitte.
Runter von mir bitte, ich muss gehen.
Du kommst nicht wieder, bitte geh nicht? Ich werde aufhören, dich so sehr zu lieben, bitte geh nicht, rief Corey. Camryn, es war alles meine Schuld, vergib Daniel.
Ich bin nicht sauer, es war nur ein Scherz, Corey mag dich sehr und ich kann mir nicht helfen, alles ist in Ordnung.
Er sagte mir alles, um zu bleiben. Sie folterten mich, hielten mich buchstäblich fest, während sie mich zusammenkrümmten. Der eine in Tränen, der andere am Rande. Wenn ich jetzt gehe, komme ich nicht wieder. Ich hatte Camryn zu mir kommen lassen, aber Corey, ich wollte sie nicht wiedersehen.
Ich stieß Corey von mir weg und rollte mich unter sein Bett. Die Matratze auf mir rutschte wild und Camryn fiel vor mir zu Boden. Warum ist es so schwer mit Mädchen umzugehen?
Hand. Ziffern

Hinzufügt von:
Datum: Januar 24, 2023

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert