Geiles Mädchen Lutscht Schwanz In Veranda Draußen Ficken

0 Aufrufe
0%


Er sah sich im Zimmer um. Er wollte etwas in seinem Schlamassel und
Ein Finger war nicht genug. Er wollte mehr, etwas
etwas Größeres, Härteres, Längeres. Dann sah er. so war es nicht
so groß, wie Sie es sich vorgestellt haben, aber es würde funktionieren.
Janie stand auf und ging zu ihrer Kommode, während Melanie ihn ansah. Sammlung
Er hob seine Haarbürste und strich über den glatten, harten Gummigriff. es war
es war ungefähr sechs Zoll lang und am Ende ungefähr einen Zoll breit. Um
ein Drittel des Weges um etwa anderthalb Zoll verbreitert.
Was soll ich damit machen, Janie? , fragte Melanie, die es wusste
Ihre Augen glänzten, als sie den Griff grob streichelte. Sag mir, Baby…
Was soll ich damit machen?
Janie murmelte: Weißt du … zieh es mir an. Er fuhr mit den Händen darüber
ascheeks und seine Flanken. Ich will, dass du mich mit ihm fickst
Mit pochendem Herzen kniete Janie sich hin. Mit dem Kopf fast bis zum Boden
Etage griff er nach hinten nach den Urnen. Mit einer Handvoll Hintern
Er zog an beiden Händen und ihre Ärsche spalteten und spreizten sich. ER
pralles Arschloch, braun und haarlos, zitternd vor Verlangen. Gedanke
Etwas Langes und Hartes tief in ihrem Arsch ließ sie zittern. Artikel,
es wäre gut
Melanie sah ihre geile Freundin an. Als Janie ihren Arsch öffnet,
Mehr Sahne lief in Melanies vorgereinigte Muschi. seine Augen wuchsen
Er sah auf das Arschloch des anderen jungen Mädchens. Er dachte an Janie.
sie wollte es in der Katze, aber jetzt war sie froh, es anders zu lernen. beide
Mädchen mochten es, wenn ihre Ärsche gefingert wurden. Melanie schaute genauer hin,
Er wird hungrig in Janies zuckendem Arschloch.
Komm schon, Melanie Worauf zum Teufel wartest du noch?
Melanie gluckste: He-heh, du heiße kleine Hure
Sind Sie mit dieser Haarbürste? Wo soll ich es hinstellen, Schlampe?
Oh, komm schon, ich will eine Schlampe… ich will sie… in den Arsch Er
verschwommen. Bitte mach es Melanie Fick mich in den Arsch Jetzt verdammt noch mal …
mach es jetzt Bitte
Melanie stand auf. Magnetisch fühlte er sich zu seiner Freundin hingezogen.
nach oben gerichteter Arsch Er ging auf die Knie und griff nach dem süßen, cremigen Ding.
Die Drecksäcke packten sie, als ihm die Haarbürste aus der Hand fiel. ER
Er konnte nicht anders. Sein Gesicht wurde zwischen Janies Gesicht gezogen.
Idioten
Er schnüffelte an dem braunen Schaum, der Geruch wehte ihm in die Nase.
Melanie holte tief Luft, schloss die Augen und genoss den Duft.
Er drückte den Arsch seines Freundes fest, bevor seine Hände anfingen.
Es gleitet sanft um und auf ihrem gespreizten kleinen Hintern. Danach
ständig füllte er seine Lungen mit dem Duft von Melanie, Janies Arschloch.
Er fing an, ihren Arsch leidenschaftlich zu küssen und zu beißen.
Janie stöhnte: Oooohhh … ja Melanie. Ohhh, das … fühlt sich gut an,
Baby
Ihre Katze brannte. Sein Arschloch zitterte unerträglich. Klein
Knabbereien und Küsse jagten Schauer über ihren Rücken. er kann
Fühle Melanies heißen Atem zwischen ihren Beinen brennen. brannte
war voller Lust und sein Arschloch war voller Verlangen. zitterte stark
und sendet aufgeregt Impulse der Begierde an sein Gehirn. wenn du fühlst
Melanies Zunge glitt ihren Arsch hinunter und sie stöhnte lauter.
Sie streichelte ihren Rücken und spreizte ihren Arsch weiter, sie liebte es.
Ohhh, ja Ohhh, ja Leck meinen Arsch, Melanie… iss ihn
Melanie kicherte absichtlich, dann beugte sie sich genüsslich zu ihrer Arbeit.
Janies Körper zitterte vor Erwartung. Endlich fühlte er
die Zunge seines Freundes drückt ihn nah an sein Arschloch. heiße Zunge glitt es nach unten
Der Riss rutschte dann um das wulstige Loch herum. Vernünftigerweise umkreiste er sie
Schmutz. Janie schnurrte und spürte, wie sich ihre Zunge nach innen drehte. Genauso wie
Melanie hatte das Gefühl, dass sie es nicht länger ertragen konnte, und rutschte ihr die Zunge heraus.
zum einladenden braunen Ziel.
In Janies Gehirn brach ein Lustvulkan aus. Warme, nasse Weichheit
seine empfindliche Fotze necken. Er versuchte seinen Geschmack quietschig
Öffne deinen Arsch noch mehr. Er drückte und machte kleine Kreise
gegen den Mund deines Freundes. Melanie musste ihre Zunge verhärten.
und schob ihn in sein kleines Arschloch.
Janie stöhnte, als Tongue zur Arbeit eilte. Von Seite zu Seite gekräuselt
Seite und öffne die Lippen deines Arschlochs. Fing an rein und raus zu gehen
fest. Janie löste ihr Arschloch und öffnete ihren Mund. Melanie hat es formuliert
Daumen auf beiden Seiten des Lochs und half. Zum Glück fühlte sich Janie
Die Zunge der Teenie-Freundin rutscht ins offene Scheißloch.
Nnnhhh … nnnhhh … ohhh, Baby … Baby … Baby rief innerlich
Ekstase Ohhh, verdammt … verdammt … das ist gut … sehr gut Das ist es,
Baby … fick deine Zunge … meinen Arsch
Melanie tat eifrig, was ihr gesagt wurde. kopfschüttelnd u
Seite an Seite, aß hungrig Janies Arschloch. verbreite es
Öffnen Sie das Loch mit gespreizten Fingern. Zurückgezogen, geschaut
braunes Scheißloch. Dann vergrub er winselnd schnell sein Gesicht.
Zwischen Janies Arsch. Er steckte seine Zunge in das Loch und
drückte es so tief wie möglich. dein Mund war voller Geschmack
junger Dreckskerl. Sein Geist war voller Po-Lust. Als Vorgeschmack auf Arsch
Loch über ihre Geschmacksknospen gewaschen, fing sie an, andere lasziv zu ficken
Mädchen im Arsch mit ihrer Zunge.
Janie schüttelte ihren Kopf und drückte ihn zurück in Melanies Gesicht. ihre Muschi
brannte. Sahne sickerte zwischen ihren geschwollenen Schamlippen hervor. seine Klitoris
Er zitterte vor Aufregung. Sein Arschloch wölbte sich nach außen. Breit
Als es sich öffnete, verschlang es fröhlich immer wieder Melanies enthusiastische Zunge.
Das Vergnügen nahm weiter zu, als die Zunge seiner Freundin darin wirbelte.
sein Arschloch. Melanies ganzer Körper glühte, als sie ihr Inneres reinigte.
mit der Zunge des sensiblen Dreckslochs. Zungenreinigungspad
sehr gut, brauchte aber mehr. Er wollte, dass die Haarbürste ihn hielt
ist ist
Oh, oh … Melanie Fick mich … ah, fick mich rief sie zitternd
sein Hintern. Schieb mich rein, Schatz… fick mich in den Arsch
He-heh, kicherte Melanie. Okay, du kleine Hure. Dein Arschloch
er wird bekommen, was er will. Ich werde dich ficken
Melanie nahm die Haarbürste und untersuchte sie im Licht. Dies
Das flexible Gummi leuchtete glatt und bedrohlich. lächelt vor sich hin
Er zielte zwischen die Beine des anderen Mädchens.
Janies Körper brannte, als sie zwischen ihre Fotze gepresst wurde.
Schmutz. Er spreizte die Beine und wartete.
Der Griff glitt nach unten und kitzelte ihre Fotze. nachdem eine Fotzenlippe hochgeht
und senkte den anderen, den Griff auf das rosa Loch gerichtet. Licht
Stoß und Schamlippen geöffnet, schleimige Muschisäfte sickern heraus. Dies
sein Arm bewegte sich schnell ein wenig auf und ab in beide Richtungen.
Dann konzentrierte er sich schnell auf das Loch und drückte sich tief vor sie.
Janies Katze teilte sich sofort. Ein langes leises Stöhnen von Janie
Er drückte seine Kehle zusammen, als er den Griff so tief zog, wie er konnte.
Uuuuunnnnnhhhhhh
Er stützte sich auf Händen und Knien ab. Die Bürste grub hart und tief
für einen Moment und sie vibrierte ihre Fotze über ihre gesamte Länge. damals
Bevor er Zeit zum Nachdenken hatte, schwang die Bürste zurück und schlug erneut zu.
bis zu ihrem Arsch. Janie schloss die Augen und Melanie zuckte zusammen
fick sie hart und schnell mit dem Bürstenstiel.
Oh Oh Ohhhhhh Ohhhhhh Ohhhh Oooohhh … Melanie … ooohhh, ja
Oh ja Oh, ja, Baby … fick mich Ihre dicke, rutschige Fotze säft
übergelaufen, bedeckte den Arm. Infolgedessen pumpte er
mühelos. Trotzdem zog er grob seine Eingeweide ein und aus
außen. Das fühlte sich so gut an. Es war ein gutes Gefühl
treibt ihn vor Verlangen in den Wahnsinn. Aber das wollte er nicht – er
Er wollte in den Arsch gefickt werden
Bitte, Melanie… fick mich Hol es mir in den Arsch… oh, tu es
Melanie warf einen Blick auf das findige Arschloch des anderen Mädchens. Es leuchtete einladend.
Als er zusah, schrumpfte er und entspannte sich dann. Noch zweimal, es
sah es zucken. Er beschloss, dass es an der Zeit war.
Halt deinen Arsch weit offen er bestellte.
Janie stöhnte und spreizte ihren Arsch weit. Haarbürstengriff
er kam ihm schnell zuvor. Ihre Muschi brannte und ihr Arschloch
Es zitterte lüstern, als es auf dem Griff zentriert und fest gedrückt wurde. Dies
der Stängel war dick mit schimmerndem Schaum beschmiert.
Öffne deinen Arsch, Hure Melanie bestellt.
Janie keuchte konzentriert und ihr Arschloch entspannte sich. Bürste
drückte und dehnte ihr enges Arschloch. Auf einmal Abschaum
vollständig geöffnet, Griff langsam, aber fest ihren Arsch nach oben treiben
handhaben. Er stöhnte laut auf, als Janie ihn in ihren Arsch hochhob.
Aahhh rief sie, ohne zu wissen, wer mehr Schmerz oder Vergnügen empfand.
Er lehnte sich zurück und streckte seinen Arsch raus. Sie öffnete ihren Arsch
breiter, um den ganzen Arm zu nehmen und seine Freundin begann langsam
er fickt sie.
Melanie lächelte und legte ihre leere Hand auf Janies Hintern. Sehen
das Arschloch des anderen Mädchens fickte sie fest. er schaute
Als Janies Arschloch gähnt und der Griff tief geht
Er. Sein eigener Fotzenficksaft tropfte, als er das Licht beobachtete.
brauner Schaumring bleibt hängen. Dann war er aufgeregt, sie zu sehen.
das weiche Fleisch des Arschlochs schließt sich und schwillt an, als er den Stiel herauszieht.
Er musste anfangen, sich auf Anhieb zu fingern.
Auch Janies Gedanken schwammen vor Vergnügen. kontinuierlich, rhythmisch
Das Ficken ihres Arschlochs sandte Ströme von Güte ihren Rücken hinauf und hinunter.
Er konnte spüren, wie sich sein Arschloch ausdehnte und zusammenzog. manchmal es
schloss es fest um den Griff und öffnete es dann ganz
tief zu kommen. Andere Male blieb er entspannt und erlaubte.
während der Ruck offen bleibt liebkost die Innenwände des Griffs
blasende Massage. Immer wieder stöhnend nickte er vor Freude.
Intensives Vergnügen ging ständig von Janies sich öffnendem Drecksloch aus.
Ein Schauer lief ihm den Rücken hinunter und eroberte sein Gehirn. er wurde einer
tierisches, geistloses, sinnliches Tier. Tierkontrolliert
nur Instinkt, Instinkt, Bedürfnis, Ficken und Fühlen
Nun, zum Orgasmus. Und gerade jetzt ist der Griff verdammt tief
Ihr Arschloch gab ihr ein wirklich gutes Gefühl.
Sein Arschloch schlug immer wieder und wurde mit Lust gefüllt
jenseits des Üblichen. Es war ein Genuss, den nur einer erleben konnte
Ich werde deinen Arsch gefickt. Als das Tropfen beginnt, fingert sie sie
Katze, das Vergnügen hielt an. Er zitterte am ganzen Körper
gute vibes strahlen zwischen deinen beinen aus.
Sie kitzelte ihre Schamlippen und glitt dann mit zwei Fingern an ihren Schlitzen auf und ab.
Ihre Schamlippen teilten sich und ihre Finger gruben sich dazwischen. Sie
Er schob es noch ein wenig auf und ab und erkundete dann das Muschiloch. nach der Rückkehr
Nach einer Weile zog er sie zurück und schob sie auf ihren Kitzler.
Ihre Klitoris pulsierte, war geschwollen und rot. Janie-Massage
um ihn herum und nähere sich jedes Mal der Mitte.
Endlich kam er zu ihr. Sie tanzte mehrmals auf ihren Fingern,
dann fing er wieder an zu kreisen. Zwei drängten, mehr zu wollen
Finger ihre andere Hand in ihre Muschi. ohne darauf zu warten
Sie fing an, sich selbst mit den Fingern zu ficken, während sie hektisch ihren Kitzler fingerte.
Ooohhh … oh, verdammt Uuuhhh, das ist … so gut … so gut Baby,
oh ja, murmelte er.
Melanie kicherte zwischen entzücktem Grunzen, Ja, Baby …
du magst es, nicht wahr … du magst es, deinen Arsch zu ficken, du … heiß …
kleine … Hure Aaahhh Seine Finger pumpten seine Fotze.
Janie bückte sich und legte ihren Kopf und ihre Schultern auf den Boden.
Allerdings pumpte er seine Finger in und aus ihrer Fotze.
Verrückt, sie riss ihren Kitzler. Er drückte es mit großer Freude und
entlastet sein Arschloch. In nur wenigen Minuten war das Vergnügen so gut. Dies
Das Kribbeln zwischen seinen Beinen verstärkte sich. Ein starkes Schütteln begann
breitete sich auf seinen Zehen und entlang seines jungen Körpers aus. Güte
füllte es von Kopf bis Fuß. Ihr glatter Körper spannte sich an, als sie es genoss
auf sein Gehirn und ließ ihn alles vergessen, was er wusste. Mit
Ein lautes Stöhnen kam.
Aaannnggghhh … nnnhhh … Nnnhhh … uuummmppphhh Fick mich … fick mich
fick mich baby … fick mich baby Ohhhh … Nnnggghhh … fick mich
haarrrdddd
Seine Muskeln zogen sich stark zusammen. ihr Arschloch fest geklemmt und
wurde auf den Markt gebracht. Muschimuskeln kontrahiert, heißer Fick zwingt Saft heraus
Loch und überall auf der Hand. Ihr Kitzler pochte stark, ihr
unkontrolliert zittern. Seine Augen schlossen sich, als die Dunkelheit sich füllte
sein Verstand. Die Freude überflutete seinen jungen Körper stark und kraftvoll.
Höhepunkt bläst.
Melanie fickte wütend den Arsch ihrer Freundin. Sein Arm wurde tief getroffen
den Arsch des anderen Mädchens. Er arbeitet hart von einer Seite zur anderen
warf es zurück. Schnell fickte er ihr Arschloch hart und schnell,
wieder und wieder. Sogar zuzusehen, wie Janie sich unkontrolliert verkrampfte
Orgasmus fühlte seinen Höhepunkt steigen.
Seine Finger tanzten auf ihrer Klitoris und tauchten dann in ihr Muschiloch ein.
Sie drehten sich um und kehrten zu ihrer Klitoris zurück. verstopfte Reibung
Etwas Kleines zitterte vor Lust und machte präzise Kreise. Kribbeln hat begonnen
auf die Zehenspitzen und Beine öffnen. Das Zittern lief ihm zu
füllte seinen Körper und Geist. Obwohl sie wusste, dass es kommen würde, sie
explodierten, ihre eigenen Säfte verschmolzen mit denen von Janie.
Uhhhhh Ahhhhh Uhhhh Ahhhhh Ah
aaahhnnggghhh
Janie war sich der Schreie ihrer Freundin kaum bewusst, als sie ihn ritt.
seine Krönung bis zum Schluss. Nach vielen starken Erschütterungen richtete Chaos an
die Länge seines Körpers entspannte sich, ein angenehmes Leuchten ging zwischen ihnen hervor
ihre Beine. Der Haarbürstengriff ging in und aus ihrem Arsch als Melanie
gedankenlos trieb sie ihren eigenen Orgasmus zu Ende. Dann drehte Janie den Kopf.
und sah seinen Freund mit trüben Augen an.
Melanie hatte ihre Augen geschlossen, ein Ausdruck reiner Freude prägte sich auf ihr ein.
schönes junges Gesicht. Ihr schlanker Körper war von Kopf bis Fuß eingewickelt.
mit Krämpfen. Das kleine Mädchen hockte und fickte sie hektisch.
sie kam Klitoris. Jedes Mal kam ein leises Quietschen aus seiner Kehle.
Konvulsion Janie konnte die dicke, blubbernde Creme sehen, die zwischen ihnen verschmiert war.
Die Beine des anderen Mädchens und welche Schamhaare von Melanie waren verfilzt?
scheiß Brühe.
Ihre zarten Schamlippen waren auf das Doppelte ihrer normalen Größe angeschwollen und sie
Ihr Mund stand offen, ihr Erröten bewies, dass sie erregt worden war. Plötzlich ein großes
seufzte, Melanie entspannte sich. Er schob den Hebel aus Janies Arschloch und
Er fiel aus seiner Hand, als er vor Erschöpfung zu Boden fiel. Dies
Die Mädchen liegen zufrieden nebeneinander.
Nachdem sie sich eine Weile auf dem Boden ausgeruht hatten, sahen sie sich in die Augen.
Freude und Freundschaft leuchteten zwischen ihnen und sie lächelten und wurden satt
zur Zeit.
Oh, Melanie, seufzte Janie, ich fühle mich so viel besser, nicht wahr?
Ja, sagte Melanie. Aww, verdammt, ich fühle mich gut.
Janie gähnte, weil es etwas spät wurde. Lass uns schlafen gehen
empfohlen. Ich bin müde, nicht wahr?
Ja, Melanie kicherte. Du musst nach diesem Training müde sein.
Zufrieden?
Verdammt, ja. Du solltest es wissen, du Schlampe Glücklich kichernd nahmen sie
Er kletterte in Janies Doppelbett und zog die Laken ab. fallen in jeden
Sie umarmten sich fest in den Armen. Sie
Ihre Atemzüge vermischten sich, als sie einschliefen.

Hinzufügt von:
Datum: September 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert