Schlag Ihn

0 Aufrufe
0%


Manchmal tendiere ich dazu, an verrückte Orte zu reisen. Sehr dunkle sexuelle Orte. Früher hatte ich Angst. Früher habe ich sie ausgeschaltet, aber jetzt nicht mehr. Ich habe gelernt, sie zu umarmen. Ich frage mich nur, warum mein Gehirn überhaupt an solche verbotenen Orte reist. Manche Orte sind so offen und obszön, dass ich weder sprechen noch schreiben kann, weil ich keine Freunde hätte. Ich kann es jetzt fühlen, wann immer ich mit einer Person zu weit gehe, ob sie meine Arbeit liest oder Mundpropaganda, es spielt keine Rolle, ob die Person anders ist, der Blick ist genau derselbe. Es ist wie eine Mischung aus Schock, Verwirrung und Ekel. Dann kommt die Distanz, dann passiert nichts….. ein anderer beißt ins Gras.
Hast du Leute sagen hören, sie seien trippy, metrosexuell oder hätten einfach kein Etikett? Ich denke, das ist meins. Ich glaube nicht, dass ich ein Etikett habe. Ich mag Sex mit Männern und Frauen, aber ich mag keine Frauen. Nicht genug, um eine lesbische Beziehung zu haben. Ich mag auch Männer, aber da ich Single bin und keine Pläne für eine Beziehung in naher Zukunft habe, mag ich Männer wohl auch nicht genug, um eine Beziehung mit ihnen zu haben. Aber mein dunkler Verstand geht ein wenig tiefer als lässiger Vanilla-Sex mit Männern und Frauen. Kannst du extrem sagen? Es ist so tiefgründig, dass ich Angst habe, es überhaupt zu schreiben, aber was ich tun werde, ist, nur einige Erfahrungen zu erklären und Sie darüber zu urteilen. Ich sage Ihnen jetzt, das ist nichts für Kurzsichtige. Ich sagte extrem, und ich meinte es ernst, also bist du an der Reihe, umzukehren, zur Grenze zu rennen. Oder du fährst mit mir, öffnest deinen Geist (und hoffentlich auch deine Hose) und genießt die Wendung
Ich erinnere mich an das erste Mal, als ich merkte, dass ich anders war. Ich war 16 Jahre alt und hatte einen riesigen Sexualtrieb. Ich wollte immer Sex haben. Mein Freund konnte damals nicht ganz mithalten. Ich erinnere mich an das erste Mal, als ich merkte, dass ich anders war. Ich war in der 12. Klasse und hatte einen riesigen Sexualtrieb. Ich wollte immer Sex haben. Mein Freund konnte damals nicht ganz mithalten. Roman war damals ein Neuling, und ich dachte, ich liebte ihn. Ich schrieb ihren Namen in alle meine Notizbücher, ließ sie nach der Schule mit mir in die Ecke meines Wohnblocks gehen und küsste sie, wenn bei Hauspartys das Licht ausging. Und wenn die Partys vorbei waren, würde ich bleiben, um beim Aufräumen zu helfen, damit er mich später ins Schlafzimmer schmuggeln konnte. Ich nahm meine Freundinnen mit zu ihm nach Hause und sie warteten unten mit ihren Freunden, während wir uns liebten.
Eines Tages log ich und sagte meiner Mutter, dass ich mit meinen Freunden ins Kino gehe, aber stattdessen blieb ich bei Roma zu Hause. Jason spielte Mortal Kombat im Wohnzimmer mit Mark und seinem besten Freund Johnny. Draußen war es ziemlich dunkel, als ich auf seinem Schoß saß und den Controller einschaltete. Ich fühlte, wie sein Ding unter mir hart wurde, und ich wusste bereits, was das bedeutete. Ich bückte mich und fing an, meine Lippen an seinem Hals zu reiben und leicht gegen seine Haut zu atmen. Roma verschwendete keine Zeit, reichte mir den Joystick und stand auf, um mich von seinem Schoß zu lassen. Er zog sein rotes Polohemd über den Kopf und ließ nur sein weißes Hemd zurück. Er nahm meine Hand und zog mich zur Treppe.
Ihre Mutter arbeitete in der Nachtschicht, also hatte ich keine Angst, erwischt zu werden, aber ich wusste, dass ich stöhnen würde und ihre Freunde mich hören würden.
Was ist mit deinen Freunden? Sie werden mich hören Ich fragte
Mach dir keine Sorgen um sie, sie machen sich keine Sorgen um uns, und sie wissen, dass ich aufgegeben habe, also ist dein Hintern wieder da. Sagte er, während er alles außer seinem weißen Hemd auszog.
Wie auch immer, entspannen Sie sich, ich brauche die Nachbarschaft nicht, um über mein Geschäft Bescheid zu wissen. sagte ich, während ich mein letztes Outfit fallen ließ.
Dieser Körper Komm her, lass mich an diesen großen Nippeln saugen. sagte sie zu mir, während sie meine cremigen Schokoladentitten in ihren Mund saugte
Uuuummm Verdammt, es fühlte sich so gut an.
Roma steckte grob zwei Finger in meine Katze und begann sie rein und raus zu pumpen, dann hoch und runter. Die Kombination der Bewegungen hat mich verrückt gemacht. Fühlte, wie der Muschisaft meinen Arsch hinunterlief. Ein Feuer begann sich in den Tiefen meiner Muschi zu bilden. Seine Finger schienen nicht den Punkt zu erreichen, den sie berühren sollten. Um sicherzustellen, dass sie tief genug waren, beugte ich mich über seine Finger und begann, sie zu drücken, ersetzte schließlich seine Finger durch meine, als er das Kondom auswickelte. Unter meinem Hintern bildete sich eine kleine Pfütze, die sich über das Laken ausbreitete.
Verdammt, diese Scheiße wird so nass, sieh dir mein Bett an. Flüsterte er, als er seinen Miniaturpenis in mein Loch schob. Es war dünn und kurz, aber ich hatte noch nie eins, also würde es reichen, wenn er schnell genug pumpte und einen gleichmäßigen Reibungsrhythmus anwendete. Wenn es jedoch den Rhythmus brechen würde, wäre ich geiler als zu Beginn.
Roma begann seine übliche Routine, indem er mich wie einen Hund schlug. Der Teenager pumpte seinen Penis rein und raus. Kurze schnelle Stöße und nach 4 Minuten spürte ich, wie sich das Kondom mit seinem Sperma füllte.
Ich muss auf die Toilette, ich bin gleich wieder da. Warte, ich will noch etwas davon. Flüsterte er und bevor ich protestieren konnte, rutschte er von mir herunter und verließ den Raum.
Weniger als eine Minute später spürte ich, wie das Bett einsank und ich roch es, bevor es mich erreichte. Meine Augen gewöhnten sich an die Dunkelheit, aber ich konnte nur seinen Körper und sein weißes Hemd erkennen.
Öffne deine Beine. Er flüsterte.
Meine Augen waren weit geöffnet. Sein Atem roch anders. Er schob seinen Schwanz ohne Vorwarnung hinein und ich spürte sofort den Unterschied. Diesmal war sein Schwanz fett und kleiner als Roma. Ich spürte, wie meine Klarheit angespannt war, als er hereinkam.
Verdammt, diese Scheiße ist so eng. Fuckkkkk, du hast mich gefastet. Er flüsterte, als er versuchte, sich zu verlangsamen.
Obwohl ich dasselbe weiße T-Shirt trug, wusste ich, dass es nicht Rom war. Sie müssen mich mit dem weißen T-Shirt-Spiel getroffen haben.
Hebe deine Beine. Sagte er, als ich mich fragte, wer auf mir war. Obwohl ich wusste, dass dies nicht Rom war, konnte ich ihn nicht aufhalten. Wer auch immer das war, war auf mir, sein Schwanz war perfekt, er traf meinen G-Punkt. Ich spürte, wie der Orgasmus tief in mir auftauchte. Ich fing an, an ihrem Rücken zu kratzen und drückte sie tiefer, als sie näher kam. Ich spürte, wie mein Sperma gegen sein Becken spritzte, als er sich tiefer in meine Muschi bohrte. Er fing an, richtig hart zu werden und als ich seinen Penis wieder losließ, spürte ich, wie sein heißer Samen in mein Loch strömte. Mir ist auch aufgefallen, dass du kein Kondom hast, weil es aus meinem Loch tropft.
Ich muss schon wieder pinkeln. Beweg dich nicht, wir haben den ganzen Tag rumgemacht. flüsterte sie und verließ das Zimmer.
Keine 20 Sekunden später ist O zurück. Er trägt nur sein weißes T-Shirt. Er kletterte auf das Bett, direkt auf mich, und ohne etwas zu sagen, stieß er einen langen, dünnen Penis in mein Loch. Sein Körper fühlte sich anders an. Es muss Johnny sein. Er war der große, dünne vom Team. Es war mir zu hoch. Sein Penis traf meinen Gebärmutterhals und verursachte entsetzliche Schmerzen. Jede Bewegung brachte mich zum Bellen. Er zeigte mir gegenüber keine Gnade.
Heb deine Beine, lass mich rein. Halb geflüstert, halb geknurrt
Dachten sie wirklich, ich wüsste es nicht oder haben sie es einfach ignoriert?
Ich kratzte an dem weißen T-Shirt, während meine Bauchschmerzen bei jedem Schlag explodierten.
Oh, es tut weh. Du tust mir weh. Ich konnte es nicht ertragen. Eine grobe Bewegung entglitt mir dann und sagte, dass die Linie, die ich zweimal gehört hatte, bereits getönt war.
Ich muss pinkeln. und er war draußen.
Die letzte Person, die den Raum betrat, kam mit einem Blunt. Er reichte mir das Gras, während er sanft meine Fotze rieb. Ich verschluckte mich an dem Stumpfen und er klopfte mir auf den Rücken. Ich fing an, mich zu entspannen und spreizte meine Beine noch mehr, während ich das Gras pustete. Ich spürte seinen Atem auf meiner Klitoris, bevor ich seinen Mund spürte.
Sag niemandem, dass ich dir das angetan habe, aber ich wollte es immer versuchen. Er sagte, er fing an, unbeholfen meinen Kitzler zu lecken.
Er leckte meine Spalte auf und ab, immer noch heißes Sperma sickerte aus den Anderen. Es schien, dass je mehr ich das Sperma schmeckte, desto mehr schlemmte meine Fotze. Als ich sie an den Haaren packte, war ich mir sicher, dass es nicht Roman war. Es gab eine niedrige Überblendung mit dem Kopf der Wellen in Rom. Dieser Kopf war voller Locken und lang genug, dass ich daran ziehen konnte. Es musste Jason sein. Wunderschöne dunkle Schokoladenfarbe mit einem Kopf voller großer schwarzer Locken. Ich ließ seine nasse Muschi gegen seine lange gleiten, während ich sein Gesicht sanft bis zum harten Höhepunkt rieb. Jason leckte und saugte jeden Tropfen aus meinem Loch. Ich fühlte, wie er buchstäblich Sperma von mir saugte. Er stand auf und warf mich auf meinen Bauch. Er hob meine Taille in die Luft und stieg von hinten auf mich. Er pumpte seinen langen, dicken Penis rein und raus. Ich fühlte, wie es meine Wände streckte, aber es passte perfekt. Er griff nach seiner Hand und fing an, meinen Kitzler zu reiben, streichelte mich tief, während er langsamer wurde und meinen G-Punkt berührte. Ich fing an, über seinen ganzen Penis zu ejakulieren. Es kam Sekunden später. Er rutschte von mir und ging.
Roman kam vollständig bekleidet ins Zimmer zurück und gab mir einen weiteren Waschlappen und einen weiteren stumpfen. Mir war für den Rest der Nacht kalt mit den Kindern und wir haben nie darüber gesprochen, was passiert ist. Zufrieden, endlich zufrieden. Nach vier Sexpartnern

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 17, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert