Sexy Latina-Mädchen In High Heels Masturbiert

0 Aufrufe
0%


Meine süßen kleinen Sklaven? Kapitel 19? Miras Eingliederung in Familie und Familientreffen
Vorgestellte Charaktere:
Mira, 25, junge Frau des FBI-Agenten Phillip, 1,63, weiß, schmutzigblond, blaue Augen, 36C Brustumfang
Marsha, 17, Phillips Tochter, 1,99, weiß, braune Haare und Augen, 36D Brüste
Layla, 15, Phillips Tochter, 1,66, weiß, rothaarig, grüne Augen, 34C Büste
Haley, 15, Phillips Tochter, 1,66, weiß, rothaarig, grüne Augen, 34C Büste
Joanie, 12, Phillips Tochter, 1,72, weiß, braunes Haar, grüne Augen, 32C Büste
Angelika, 21, Miras Schwester, 1’1, weiß, rote Haare, grüne Augen, 34C Brust, Schwanenhals
Anneliese, 21, Miras Schwester, 1’1, weiß, rote Haare, grüne Augen, 34C Brust, Schwanenhals
Margarete, 11, Phillips Tochter, 1,66, weiß, dunkelblond, blaue Augen, 32B Schwanenhals
Michaela, 11, Phillips Tochter, 1,66, weiß, schmutzig blond, blaue Augen, 32B Schwanenhals
Gina, 9, Tochter von Phillip und Mira, 1,5, weiß, dunkelblond, blaue Augen, 30A
Nevaeh, 32, Alanas Lehrerfreundin, 1,64, Inderin, schwarzes Haar, braune Augen, 36D Brüste Schwanenhals
Anya, 16, Nevaehs Tochter, 160, Inderin, schwarzes Haar, braune Augen, 34C-Möpse Schwanenhals
Arushi, 16, Nevaehs Tochter, 5’0, Inderin, braune Augen, schwarzes Haar, 34C, Brüste wie ein Schwanenhals
Aditi, 16, Nevaehs Tochter, 5’0, Inderin, braune Augen, schwarzes Haar, 34C, Brüste wie ein Schwanenhals
Nareh, 15, Nevaehs Tochter, 169, Inderin, schwarzes Haar, braune Augen, 34B Brüste mit Schwanenhals
Melena, 11, Nevaehs Tochter, 1,73, Inderin, Schwarzes Haar, Braune Augen, 32C Schwanenhalsbrüste
Tamara, 11, Nevaehs Tochter, 1,73, Inderin, Schwarzes Haar, Braune Augen, 32C Brüste Schwanenhals
Tess, 16, Alanas Schwester, 1,66, weiß, braunes Haar, grüne Augen, 36C Brustumfang
Tessa, 16, Alanas Schwester, 1,66, weiß, braunes Haar, grüne Augen, 36C Brustumfang
Terra, 14, Alanas Schwester, 1’4, weiß, braunes Haar, grüne Augen, 34C Brust
Tina, 14, Alanas Schwester, 1,74, weiß, braunes Haar, grüne Augen, 34C Brustumfang
Tabitha, 12, Alanas Schwester, 1,72, weiß, braunes Haar, grüne Augen, 32C Brust
Toni, 12, Alanas Schwester, 1,72, weiß, braunes Haar, grüne Augen, 32C Brustumfang
Tinesha, 10, Alanas Schwester, 4’10, Weiß, Braunes Haar, Grüne Augen, 30A Büste
Dana, 17, Roxannes Schwester, 1,66, weiß, blondes Haar, grüne Augen, 36C Brustumfang
Doreen, 17, Roxannes Schwester, 1,66, weiß, blondes Haar, grüne Augen, 36C Brustumfang
Leyla, 15, Roxannes Schwester, 1,72, weiß, schwarzes Haar, blaue Augen, 36C Brustumfang
Lili, 15, Roxannes Schwester, 1,72, weiß, schwarzes Haar, blaue Augen, 36C Brustumfang
Lidalila, 13, Roxannes Schwester, 1,70, weiß, blondes Haar, blaue Augen, 32B Brustumfang
Camillia, 44, Carolyns Mutter, 5’10, weiß, braunes Haar, blaue Augen, 36D Brust
Cecil, 25, Carolyns Bruder, 12? 4 1/2? Hähnchen
Caitlyn, 20, Carolyns Schwester, 1,74, weiß, blondes Haar, blaue Augen, 36C Brustumfang
Cali, 16, Carolyns Schwester, 1,72, weiß, schmutzigblond, blaue Augen, 36B Brustumfang
Calista, 16, Carolyns Schwester, 1,72, weiß, schmutzigblond, blaue Augen, 36B Brustumfang
Carissa, 13, Carolyns Schwester, 4’10, weiß, schmutzig blond, blaue Augen, 34C Brüste
Carla, 13, Carolyns Schwester, 4’10, weiß, schmutzig blond, blaue Augen, 34C Brüste
Katarina, 30, Carolyns Freundin, 1’8, weiß, schwarze Haare und Augen, 34C Oberweite
Zoe, 18, Mandys Freundin aus Colorado, 1,64, weiß, blondes Haar, blaue Augen, 36C Brustumfang
Zoey, 18, Mandys Freundin aus Colorado, 1,64, weiß, blondes Haar, blaue Augen, 36C Brustumfang
Leah, 15, Zoes Schwester, 1,72, weiß, blondes Haar, blaue Augen, 34C Brustumfang
Layla, 15, Zoes Schwester, 1,72, weiß, blondes Haar, blaue Augen, 34C Brustumfang
Porsche, 20, Schwester von Mercedes, 1,78, weiß, rote Haare, grüne Augen, 36C Oberkörper
Hennessy, 19, Mercedes‘ Bruder, 1,66, weiß, rote Haare, grüne Augen, 36B Brustumfang
Ferrari, 17, Mercedes‘ Bruder, 1,64, weiß, rote Haare, grüne Augen, 34D-Büste
Aston Martin, 17, Mercedes‘ Bruder, 1,64, weiß, rote Haare, grüne Augen, 34D Brust
Francesca, 43, Mutter von Mercedes, 1,77, weiß, rote Haare, grüne Augen, 38C Büste
Rosalia, 38, Tante von Mercedes, 1,66, weiß, braune Haare, blaue Augen, 38D Brust
Rosalie, 20, Cousine von Mercedes, 164, Weiß, Braunes Haar, Grüne Augen, 34D Büste
Rosetta, 20, Cousine von Mercedes, 1,4, weiß, braunes Haar, grüne Augen, 34D-Büste
Vedetta, 17, Cousin von Mercedes, 1,72, weiß, braune Haare, blaue Augen, 36D Brust
Vedette, 17, Cousin von Mercedes, 1,72, weiß, braune Haare, blaue Augen, 36D Brust
Vera, 17, Cousine von Mercedes, 1,72, weiß, braune Haare, blaue Augen, 36D Brust
Saffron, 34, Gretchens beste Freundin, 1’5, weiß, schmutzigblond, blaue Augen, 36D-Brüste
Sheyanna, 17, Safrans Tochter, 1,64, weiß, schmutzig blond, blaue Augen, 36C Brüste
Shiloh, 17, Safrans Tochter, 1,74, weiß, schmutzigblond, blaue Augen, 36C-Titten
Simala, 17, Safrans Tochter, 1,64, weiß, schmutzig blond, blaue Augen, 36C Brüste
Simona, 17, Safrans Tochter, 1,74, weiß, schmutzigblond, blaue Augen, 36C-Titten
Simone, 17, Safrans Tochter, 1,74, weiß, schmutzigblond, blaue Augen, 36C-Titten
Simran, 17, Safrans Tochter, 1,64, weiß, schmutzigblond, blaue Augen, 36C Brustumfang
Sieben, 15, Safrans Tochter, 1,72, weiß, schwarzes Haar, grüne Augen, 34C Brustumfang
Levin, 15, Saffrons Tochter, 1,72, weiß, schwarzes Haar, grüne Augen, 34C Brustumfang
Devin, 15, Saffrons Tochter, 1,72, weiß, schwarzes Haar, grüne Augen, 34C Brustumfang
Skye, 14, Saffrons Tochter, 5’0, weiß, schwarzes Haar, grüne Augen, 34C Büste
Skyla, 14, Safrans Tochter, 5’0, weiß, schwarzes Haar, grüne Augen, 34C Büste
Skylar, 14, Safrans Tochter, 5’0, weiß, schwarzes Haar, grüne Augen, 34C Büste
Skylyn, 14, Saffrons Tochter, 5’0, weiß, schwarzes Haar, grüne Augen, 34C Büste
Skylee, 14, Saffrons Tochter, 5’0, weiß, schwarzes Haar, grüne Augen, 34C Büste
Sheriza, 12, Safrans Tochter, 4’10, weiß, rotes Haar, grüne Augen, 32C Brust
Sherlyn, 12, Saffrons Tochter, 4’10, weiß, rotes Haar, grüne Augen, 32C Brust
Sherry, 12, Saffrons Tochter, 4’10, Weiß, Rotes Haar, Grüne Augen, 32C Oberkörper
Sheryl, 12, Saffrons Tochter, 4’10, weiß, rotes Haar, grüne Augen, 32C Brust
Shay, 11, Saffrons Tochter, 168, weiß, rote Haare, grüne Augen, 32B Brust
Shayla, 11, Saffrons Tochter, 168, weiß, rote Haare, grüne Augen, 32B Brust
Shayleigh, 11, Saffrons Tochter, 168, weiß, rote Haare, grüne Augen, 32B Brust
Shayna, 11, Saffrons Tochter, 168, weiß, rote Haare, grüne Augen, 32B Brust
Sine, 9, Safrans Tochter, 4’5, weiß, schwarze Haare und Augen, 32A Brust
Siran, 9, Safrans Tochter, 4’5, weiß, schwarze Haare und Augen, 32A Brust
Siroun, 9, Safrans Tochter, Größe 165, weiß, schwarze Haare und Augen, 32A Brüste
Ben erhält einen Anruf von seinem Freund im Außenministerium und teilt ihm mit, dass Alanas Visa und Pässe für ihre verwaisten Schwestern sowie Pässe und Visa für Roxannes Schwestern aus dem Iran bereitliegen. Auch die Pässe der Familien von Mercedes liegen bereit. Ben bedankt sich bei seinem Freund für seine schnelle Bearbeitung, bei der er ihre Pässe und Einreisevisa so schnell zusammenbekommen hat.
Ben geht in Mercedes‘ Zimmer und fordert ihn auf, elf First-Class-Tickets für seine Mutter, Tante, Schwestern und Cousins ​​zu buchen. Sie haben Visa und Pässe und treffen sie in Birmingham, Italien. Sie schreit und bedankt sich bei ihrem alten Meister und ihrem Geliebten.
Später geht Ben zu Roxannes Zimmer und sagt ihr, dass sie Visa und Pässe für ihre Schwestern besorgt hat und dass ihre Eltern noch eine Weile warten müssen. Sie springt auf und küsst ihn. Sie suchen im Internet nach Flügen von Teheran in die USA. Sie müssen zuerst nach Dubai und dann nach Dallas fliegen. Ben wird dann mit Roxanne in seinem Privatjet nach Dallas fliegen, um sie abzuholen. Roxanne ruft ihre Schwestern an und teilt ihnen die guten Nachrichten mit und dass sie einen Flug für sie gebucht hat und dass sie sie zurückrufen und mit dem Packen beginnen wird.
Sie buchen einen Flug für nächste Woche und rufen ihre Schwester zurück und sagen, dass sie sie in Dallas treffen werden, wenn ihr Flugzeug ankommt. Roxanne spricht eine Weile Persisch mit ihren Schwestern und Ben bittet um Erlaubnis.
Ben geht dann zu Alanas Zimmer und sagt ihr, dass sie die Pässe ihrer Schwester bekommen hat und sagt ihr, sie solle ihren Flug zum Flughafen Birmingham arrangieren und sie werden sie dort treffen. Sie schaut online und ruft dann ihre Schwester an und sagt ihr, dass sie bereit sein soll, morgen ins Flugzeug zu steigen. Er sagt ihnen, dass es am Schalter am Flughafen Tickets für sie geben wird. Alana sagt ihnen auf Italienisch, dass sie sich auf ein Wiedersehen freut. Alana reservierte ihnen natürlich Erste-Klasse-Tickets von Florenz nach Birmingham. Sie werden um neun Uhr in Birmingham sein. Ben ruft seinen Fahrer an und bittet ihn, seine Hummer-Limousine für morgen Abend fertig zu machen.
Mercedes kommt und sagt Ben, dass seine Familie in drei Tagen in Birmingham sein wird. Sie sagt ihm, dass dies eine gute Nachricht ist. Die Familie scheint größer geworden zu sein. Wenn Ihre Familien kommen, hoffe ich, dass Sie bleiben. Wahrscheinlich muss Roxannes Familie hier bleiben, da es für sie zu gefährlich wäre, in ihre Heimat im Iran zurückzukehren. Ben sagt, dass er allen drei seiner Sklaven anbieten wird, bei ihnen zu bleiben. Ben geht dann und liest einen Bericht über Safran, die Hintergrundforschung von ihr und vielen ihrer Töchter.
Ben geht zu Gretchen und fragt sie nach Saffron. Sie erzählt ihr, dass es sechs oder sieben Typen in ihrem Leben gibt, die immer gut anfangen, aber sie werden sie immer belästigen. Sie erzählt ihm, dass ihre Töchter alle süß und liebevoll sind und verzweifelt nach starkem männlichen Einfluss suchen. Rufen Sie Saffron an und sprechen Sie mit ihm über einen Besuch in Alabama.
Saffron, ich möchte Sie und Ihre Töchter einladen, mich in meinem neuen Zuhause in Alabama zu besuchen. Ich möchte, dass du meinen neuen Freund triffst? Gretchen erzählt es ihm. Was ist mit dir und Fred passiert? fragt Safran. Er hat mich verlassen, hier bin ich mit Fred Jr., Danni und Denise. Wollen sie deine Mädchen wiedersehen? Gretchen erzählt es ihm. Sicher, aber ich habe nicht das Geld, um uns alle dorthin zu bringen. Ich habe gerade meinen Job verloren und sonst nichts sortiert? Safran sagt es ihm. Nun, dies ist die perfekte Zeit, um hierher zu kommen. Ich lasse meinen Freund in deinem Namen ein Flugticket für dich und deine Mädels am Flughafen buchen. Es gibt sechsundzwanzig Tickets auf Ihren Namen, ich rufe die Fluggesellschaften an und melde mich in ein paar Stunden bei Ihnen. Gretchen erzählt es ihm.
Gretchen legt auf und geht online und findet sechsundzwanzig Tickets nach Birmingham und sie buchen sie und rufen sie dann zurück und sagen ihr, sie solle in zwei Stunden zum Flughafen kommen und sie in sechs Stunden in Birmingham treffen. Gretchen sagt ihrer besten Freundin, dass sie es kaum erwarten kann, ihn zu sehen.
Sechs Stunden später wartet Gretchen an der Gepäckausgabe auf sie. Ich bin in der Hummer-Limousine mit Flaschen eisgekühltem Champagner vorn. Wenn sich die Damen sehen, laufen sie los, um sich zu umarmen und ihr Gepäck zu holen. Sie machen sich auf den Weg zu der Limousine, die auf sie wartet. Der Fahrer legt sein Gepäck in den Kofferraum und Ben steigt aus der Limousine. Er trägt seinen besten dreiteiligen Armani-Anzug.
Gretchen kommt mit Saffron an und stellt ihn Ben vor: Willkommen in Alabama, Saffron. Schön dich endlich kennen zu lernen, Gretchen hat mir so viel von dir und deinen wunderschönen Mädchen erzählt. Könnten Sie bitte für die Fahrt zu mir nach Hause in meine Limousine steigen? Sie kommen herein und verschwinden, während ich Champagnerflaschen öffne, allen ein Glas einschenke und auf ihren Besuch anstoße. Gretchens Hand in Bens Schoß streichelt unbewusst den BIG MAN. Gretchen sagt ihrer Freundin, dass sie hier in Alabama sehr glücklich ist, ebenso wie ihre Töchter und Freddie. Sie sagt ihm, dass Ben sich wirklich gut um sie kümmert.
Saffron bemerkt, dass Gretchen etwas Riesiges in Bens Hose streichelt und schaut direkt auf ihren Unterleib. Ben und Gretchen bemerken, dass er auf sein Paket schaut und sie küssen sich leidenschaftlich. Gretchen sagt Saffron, dass Ben ein sehr guter Betreuer ist und sie und ihre Kinder sehr unterstützt. Er erzählt ihr, dass er sich in sie verliebt hat, während er in BIG FELLA weiterhin einen Schlaganfall hat. Ben sagt den Mädchen, dass es in seinem Haus Platz für alle gibt, Innen- und Außenpools, ein großes Wohnzimmer und einen Unterhaltungsraum.
Sheyanna, die Älteste und ihrer Mutter am nächsten stehende, erzählt Ben, dass die Mädchen nie ein eigenes Zimmer haben und immer in mehreren Räumen zusammen schlafen. In meinem Haus hat jeder ein separates Zimmer mit eigenem Kingsize-Bett und eigenem Bad, erzählt Ben ihnen. Mädchen schreien, wenn sie das hören. Ben, ich glaube, du hast gerade deine Ferien genommen. Wäre es nicht toll, wenn sie sich eine Weile nicht um das Badezimmer streiten würden? Sagt Safran.
Saffron starrt Gretchen an, die versucht, die enorme Beule in Bens Leistengegend zu glätten, während die siebzehnjährigen Sechslinge ihn jetzt anstarren. Gretchen öffnet Bens Hose und holt den BIG MAN heraus. Ist das der BIG FELLA? verkündet Gretchen, während sie ihn mit ihrer vollen Aufmerksamkeit streichelt. Simala und Simona gehen auf die Knie und fangen an, den BIG MAN zu saugen und zu lecken. Bist du wirklich gesegnet? Saffron sagte: Das ist ein riesiger Schwanz. Das Größte, das ich je gesehen habe, und ich habe schon einige gesehen? Er fährt fort, während er zusieht, wie seine Töchter seinen Schwanz lecken und lutschen. Kein Wunder, dass Sie hier glücklich sind. Ich weiß, Sie sagten, Fred sei nicht gut ausgerüstet. Ich denke, Sie haben sich als sehr gut ausgerüsteten Mann wiedergefunden? Sagt Safran.
Um die Wahrheit zu sagen, Missy hat ihn zuerst gefunden und uns vor einer Weile eingeladen. Als ich Bens beeindruckenden Schwanz sah, musste ich ihn besitzen? Gretchen erzählt es ihm. Ben genießt es, die Aufmerksamkeit von zwei Mädchen auf seinen Schwanz zu lenken, sieht Saffron an und fragt ihn, was er beruflich macht. ?Ich bin Kosmetikerin. Die Kosmetikerin ist arbeitslos. Der Besitzer meines letzten Arbeitsplatzes hat etwas versucht, über das ich nicht vor meinen Kindern sprechen wollte. Sollen wir sagen, es ist ein feindseliges Arbeitsumfeld geworden? Sagt Safran.
Also, wenn dir dieser Ort gefällt, kannst du frei handeln? , fragt Gretchen, als sie sich auf den Weg zum Sicherheitstor des Grundstücks machen. Ben lässt das Fenster herunter und der Wachmann winkt ihnen zu. Sogar das Bild von BIG MAN mit zwei Mädchen, die ihm einen blasen, ist nicht aus der Mode gekommen. Mädels, hier leben ich und meine Familie jetzt. Wir haben jeden Komfort der Welt? sagt Gretchen ihnen, als sie sich dem großen Herrenhaus nähern.
Die Mädchen schauen aus dem Fenster, als sie sich der Villa nähern, und ihre Münder fallen auf, als sie die riesige Villa sehen. Ben fährt den Fahrer hinten herum, fährt ihn dann die Garagen hinunter und dann vor das Haus. Ben zieht BIG FELLA zu und erschreckt Simala und Simona. Sie sehen Ben an, als hätten sie gerade ihren Lutscher bekommen, Mädchen, haben wir viel Zeit dafür? sagt Ben und küsst jeden von ihnen.
Nachdem alles aus der Limousine verschüttet wurde, weist Ben den Fahrer an, die Taschen an der Vordertür abzustellen. Ben begleitet Gretchen, Saffron und ihre Töchter nach Hause. Sie betreten das Herrenhaus und jeder bemerkt das Porträt von Ben von Millicente, Simala? Schönes Bild Mr. Barnes? sagt. Ist das eine sehr schöne Art, in Ihr Zuhause zu kommen? Simona sagt, sie seien zu beiden Seiten von ihr, mit ihren Händen in ihrer Leiste.
Becky kommt nackt an und Ben stellt sie Saffron vor: Saffron, das ist meine Frau Becky, Becky, das ist Gretchens beste Freundin Saffron und ihre Töchter? Becky kommt und küsst ihn auf die Wange und Gretchen auf die Lippen. Saffron bemerkt ihre Tätowierungen und sagt ihr, dass es schön ist, dich kennenzulernen. Gretchen zieht sich ohne nachzudenken aus.
Safran, es gibt ein paar Regeln in unserer Villa. Erstens sollte keine Frau Kleider tragen, zweitens sind Haare unterhalb des Dekolletés nicht erlaubt? Becky sagt es ihm. Gretchen ermutigt sie, sich auszuziehen, als die Mädchen das Foyer betreten und ihre Freunde aus New York begrüßen. Freddie kommt mit einem Zwölf-Zoll-Schwanz, der zwischen seinen Schenkeln schwingt. Freddie, jetzt fünfzehn, merkt, dass alle Augen der Mädchen auf seinen Schwanz gerichtet sind und lächelt über die Aufmerksamkeit. Sie geht zu ihm und umarmt ihre Freundin, die wie die Tante ihrer Mutter ist.
Verdammt, Freddie, bist du erwachsen geworden? Saffron sagt, es beziehe sich nicht unbedingt auf seinen Hahn. Sheyanna sagt, sie ist definitiv erwachsen. Ihr Mädels müsst euch ausziehen, sind wir alle nackt zu Hause? sagt Freddy. Sie ziehen sich alle aus und Becky und Gretchen stellen fest, dass die meisten Mädchen ihre Muschi reinigen müssen. Er nimmt Freddie, Sheyanna und ihre Sechslinge mit in sein Zimmer, Danni, Seven und die Drillinge in sein Zimmer, Missy, Skye und seine Fünflingsschwester in sein Zimmer und Becky, Sheriza und ihre Vierlingsschwestern. Tiffani und Mandy kommen ins Zimmer und Tiffani nimmt Shay und ihre Drillingsschwester mit, und Mandy nimmt Sine und ihre Drillingsschwester mit.
Wohin bringen sie meine Mädchen? Sagt Safran. Ihre Muschi wird sauber rasiert. Ich nehme dich und Ben mit, um deine Fotze zu rasieren? sagt Gretchen, als ich mich auszuziehen beginne. Die drei gehen zu Gretchens Zimmer und ziehen zuerst die Schere heraus, um ihren großen haarigen Busch zu schneiden, während Ben Hazel seinen Anzug gibt, dann ihre Fotze einschäumt und sauber rasiert.
Saffron, Ben und ich haben das mit dem Rest der Familie besprochen. Wenn Ihre Mädchen hier glücklich sind, möchten wir, dass Sie hierher ziehen? Sagt Gretchen, als ich zwischen Saffrons Beine gehe, um Gretchens Arbeit zu lesen. Sie bemerkt, dass Saffrons Fotze sehr geschwollen ist. Wann hattest du das letzte Mal Sex, Safran? er fragt. Oh, es ist lange her. Ich schwor auf wahrscheinlich zwei Jahre, das längste aller Männer. Fokussiert auf die Erziehung meiner Töchter? Sagt Safran. Sie kommen aus dem Badezimmer und Saffron fragt sie nach ihren Tattoos und Gretchen erzählt ihm davon. Gretchen sagt Saffron, dass sie Bens Eigentum und seine Sklavin ist.
In der Tat, Saffron, ich bin ihr Sklave. Ich liebe alle meine Frauen und du wirst sie alle kennenlernen. Müssen du und deine Freundinnen sich nicht mit mir anlegen, um hier zu bleiben? Ich erzähle. ?Herr. Barnes? Saffron beginnt und Ben unterbricht ihn: Ben, wir sind nackt und in meinem Haus? Nun, Ben, wenn ich das sehe, glaube ich nicht, dass ich meine Mädchen noch jungfräulich halten kann? Sagt Saffron, während er BIG FELLA nimmt. ?Junge Leute sehen ein bisschen verängstigt aus und wollen nicht, dass sie verletzt werden? Sagt Safran. ?Ich liebe jungfräuliche Muschi? Ihre Fotzen schmecken so süß, sagt Gretchen. Sie gehen zu Freddies Zimmer und sehen, dass er mit dem letzten der Zwillinge fertig ist.
Freddie fängt an, ihre Fotzen zu lecken und Ben schließt sich ihm an, Freddie hat Simran und Ben bringt sie dazu, sich zu winden und zu stöhnen, als sie Sheyanna in die Wolken trägt. Ihre sechs Töchter kommen und kommen hart. Ben steht auf und peitscht sein Gesicht und sagt ihnen, dass er die jungfräuliche Katze liebt. Freddie gibt zu, dass Simran ihn angegriffen hat und beginnt, Freddies großen Schwanz zu lutschen. Nach etwa zwanzig Minuten entlädt er Freddie und schluckt seine Ladung.
Sie verlassen Freddies Zimmer mit den Mädchen und gehen in die anderen Zimmer, wo sie alle Mädchen von Saffron versammeln und sie in ihr separates Zimmer bringen. Jedes Mädchen weint, wenn sie die Größe des Zimmers und ihres eigenen privaten Badezimmers sieht. Dann gehen sie und treffen den Rest der Familie. Sheyanna spricht mit ihrer Schwester und alle stimmen zu. Mama, ich habe mit allen gesprochen und wir wollen hier bei Mr. Barnes und Freddie bleiben. Wir wollen nicht zurück nach New York. Dieses Haus ist wunderschön, wir haben alle unsere eigenen Zimmer und wenn Mr. Barnes großzügig ist, lässt er uns vielleicht Sex mit ihm und seinem großen Schwanz haben. Shay und die jungen Mädchen haben ein wenig Angst, mit Ben zu schlafen. Wollen wir bleiben?
Ben hört das und kommt und hört sich Saffrons Antwort an? Nun, ich weiß es nicht. Muss ich einen Job finden? Was machst du, du bist Kosmetikerin und hast alle Kunden, die du brauchst, direkt hier in der Villa. Sheyanna, sag deinen Brüdern, sie sollen mich bitte Ben nennen und ich würde mich sehr freuen, wenn ihr alle hier bei uns bleibt? Ben sagt es ihnen. Okay ich? Wir haben uns gefragt, was es braucht, um deine Sklavin zu sein, sagt Sheyanna, als sie aufsteht und sich zwischen Bens Knie stellt. Ich kenne mich und meine Schwestern wollen das haben? Sagt er, als er den BIG FELLA in seine Hände nimmt.
Nun, zuerst musst du bereit sein, dich mir und meinen Wünschen zu unterwerfen. Sie müssen Ihren Nacken vollständig haarfrei halten, und ich kann Ihnen dabei helfen. Ihr müsst das erforderliche Training absolvieren, bevor alle meine Schergen tätowiert werden können. Du wirst zuerst in deiner Muschi trainiert, ich werde dich zehnmal hintereinander in deine Muschi ficken. Dann erhalten Sie die Pik-Dame. Tattoo auf deinem Hügel. Zweitens werde ich deinen Arsch auf die gleiche Weise bearbeiten und du wirst die Pik-Dame bekommen. Tätowierung auf seinem Nacken. Zum Schluss musst du mir ohne Unterbrechung zwanzig Blowjobs hintereinander geben. Sie alle müssen Ihre High School-Ausbildung abschließen und auch aufs College gehen. Werde ich nicht einen unwissenden Sklaven haben? Ich erzähle.
Becky ist die Herrin des Hauses, ebenso wie Brooklyn, Laurie und Peggy. Sind sie zusammen mit meiner Schwiegermutter Tiffani für das Haus verantwortlich? Ich sage.
Nun, wenn ich dein Sklave bin, bist du mein Meister und ist es meine Verantwortung, diesen wunderschönen, riesigen Schwanz namens BIG FRIEND zu lutschen? Das sagt Sheyanna zu Ben, als sie ihren Mund öffnet und anfängt, an BIG FELLAs riesigem Kopf zu saugen. Schließlich steckt er seinen Kopf in den Mund und drückt dann BIG FELLA nach unten und härtet ihn ab. Als sie hart wird, wird sie ihn los und steigt auf Ben und sagt zu ihm: Ich möchte, dass du mein Meister bist, Liebling, bitte nimm meine Jungfräulichkeit. Dann schiebt er BIG FELLA. Dann packt Ben ihre Schultern und fragt sie: Willst du wirklich meine Sklavin sein? Ja, oh mein Gott, ja? Sagt Ben dann als Antwort, als BIG FELLA das Jungfernhäutchen zerreißt und es bis zum Gebärmutterhals schiebt, was sie dazu bringt, vor Schmerz und Lust zu schreien.
Ich nehme dich als meine Sklavin, Sheyanna? sagt Ben, während er es hochhebt und zurück in BIG FELLA zieht. Nach einer Weile lassen die Schreie nach und das Stöhnen wird lauter. Innerhalb von zwanzig Minuten erlebt er einen starken Orgasmus nach dem anderen. Nachdem ich sie in dieser Position gefickt habe, hebt sie ihn auf, dreht ihn um und fängt an, sie zu ficken.
Siehst du, mein Meister weiß wirklich, wie man Muschis tätowiert. Ich mag es, wenn er mir das antut? Gretchen erzählt es ihm. Ich bin schwanger mit meinen Masters-Babys wie Danni und Denise. Wir alle werden Ben das größte Geschenk machen. Unsere Kinder, das ist die Notwendigkeit, sein Sklave zu sein. Ihre Kinder zur Welt bringen?
Oh, der Meister verarscht mich weiter. Diese Katze gehört dir, kannst du damit machen, was du willst? sagt Sheyanna. Ich werde deinen Gebärmutterhals durchbohren und meine Ladung in deinen Schoß pumpen, wirst du meine Kinder empfangen? Ich erzähle. Verarsch mich weiter, ich werde tun, was du willst, Meister? sagt Sheyanna, als sie wieder zum Höhepunkt kommt. Es dauert die nächste Stunde, bis Ben endlich seinen Gebärmutterhals gerissen hat, und dreißig Minuten, bevor er seine Ladung in ihren Leib pumpen kann.
Dahin gehören unsere Gebärmutter, Sheyanna. Willkommen in Ihrer Familie? Becky sagt es ihm, während sie ihren Körper streichelt. Siehe, Safran. Ben ist ein sehr fürsorglicher, fürsorglicher Mann. Wir alle dienen ihm, und er dient uns? Gretchen erzählt es ihrer besten Freundin. Seit ich hier bin, wollte ich Sie hierher bringen, damit Sie die liebevolle Berührung und Liebkosung des Meisters erfahren können. Ich möchte, dass Sie sich uns anschließen. Du machst schöne Kinder und Master mag eine große Familie? Er küsst seinen Freund weiter. Der Meister wird sich um dich kümmern und dich beschützen. Ihre Mädchen erhalten die bestmögliche Ausbildung. Sie werden geliebt und gepflegt. Er fragt meine Töchter Danni und Denise, was sie von Ben halten. Werden sie sagen, dass sie ihn lieben? Gretchen erzählt es ihrer Freundin. Shiloh nimmt BIG FELLA in seine Hände und kniet sich vor Ben hin. Shiloh fragte Ben: Möchtest du, dass ich dein Sklave oder dein Liebhaber bin? er fragt. und leckt es dann an BIG FELLA und putzt es.
Simala kommt und fragt Sheyanna, wie der Sex ist. Toll, jetzt gehöre ich Ben. Bin ich jetzt sein Sklave? sagt Sheyanna. Seven, Levin und Devin greifen Freddie an. Du kannst meinen Schwanz lutschen und ich werde dich erst ficken, nachdem du Ben nachgegeben hast. Und erst nachdem du Ben nachgegeben hast, sein Sklave zu sein, kann jeder Mann hier Sex mit dir haben. Wir können nur dann Sex in deiner Vagina haben, wenn wir mit dir ein Kondom tragen. Die einzigen Ausnahmen sind sterile? Freddie sagt, dass Seven seine Drillingsschwestern auf seinen Schwanz geschlagen und angefangen hat, an ihm zu lutschen. Freddie fordert Devin und Levin auf, sich abzuwenden, und er fängt an, ihre jungfräulichen Fotzen zu lutschen, während Seven ihre große 12 trainiert. Schwanz in die Kehle.
Dies ist eine gute Übung, wenn Sie sich Ihrem neuen Meister Ben ergeben? Gretchen erzählt Seven, während sie Freddies großen Schwanz in ihre Kehle rammt. Devin beugt sich vor und sagt zu Freddie: Ich bin seit der Grundschule in dich verliebt. Levins Fotze lutschen.
Nachdem Simala den BIG FELLA gereinigt hat, beginnt er ihn zu absorbieren und versucht, ihn wieder zu härten. Kannst du mir bitte geben, was du meinem Bruder gegeben hast? ihn anbetteln. Sag mir, was willst du, willst du mein Sklave sein, damit ich dich ein Leben lang liebe? Ich frage ihn. Ja, Jesus, ja, bitte mach mich zu deinem Sklaven, nimm meine Muschi und mach sie zu deiner? sagt Simala. Ben legt sie dann auf ihre Hände und Knie und schiebt BIG FELLA in ihre durchnässte nasse Fotze. Simala schreit, als ich ihr Jungfernhäutchen drücke und zerreiße.
Jetzt gehörst du mir. Ist dein Körper jetzt mein? Das ist, was Ben ihm sagt, als er beginnt, sich tiefer in seinen jungfräulichen Tunnel zu bewegen. Simalas Muschi klemmt ihren riesigen Schwanz. Ben zieht sie auf BIG FRIEND auf und ab und dehnt ihre siebzehnjährige Fotze, um sie an die Größe und Dicke ihres Schwanzes anzupassen. Simala schreit auf, dass sie das Gefühl von Bens großem Schwanz in ihrer Fotze liebt. Ben dreht sie um und schlägt sie, gerade als ihre Schwester schließlich ihren Gebärmutterhals überquert und ihr Sperma in ihre Gebärmutter gegossen hat.
Als Simala endlich von ihrem letzten Orgasmus absteigt, kommt ihre Mutter und fragt, ob sie ihr erstes Mal genossen hat. Simala lächelt ihre Mutter an und sagt: Ich möchte meine Mutter nie verlassen, wir haben unsere eigenen Zimmer und unsere eigenen Badezimmer. Außerdem, gibt es einen Mann, der mit uns fickt? sagt BIG FELLA. Ben wird dann von Shiloh angegriffen und Simona Shiloh holt BIG FELLA zurück, nachdem sie Ben niedergeschlagen hat. Simona setzt sich auf Bens Kopf und lässt sich das nicht zweimal bitten und fängt an, seine jungfräuliche Muschi zu lutschen. Es erreicht seinen Höhepunkt in den ersten fünf Minuten. Simona fährt fort, immer und immer wieder zu ejakulieren, gießt ihr Sperma in den Mund ihres neuen Meisters und Ben saugt alles heraus. Shiloh richtete BIG FELLA auf und fing an zu reiten. Er hob seine eigene Kirsche mit einem langen, harten Schlag auf.
Ben lässt Shiloh BIG FELLA fahren, während Shiloh seine Schwester in die Top Ten bringt. Er schob es von seinem Gesicht weg und Simone nahm seinen Platz ein, dieselbe Muschi sah genauso aus und Ben brachte ihn dazu, genau wie seine Schwester zu stöhnen. Simona geht zu ihrer Schwester Shiloh, die BIG FELLA reitet, und schubst BIG FELLA kräftig den ganzen Weg. Er drückt es durch den Gebärmutterhals und in die Gebärmutter. Shiloh schreit laut, als BIG FELLA in ihren Gebärmutterhals eindringt. Es hüpft und quietscht und drückt den BIG FELLA in den Gebärmutterhals hinein und wieder hinaus. Als Ben bereit ist zu ejakulieren, zieht er Simone von ihrem Gesicht weg und legt Shiloh auf ihren Rücken und drückt sie tief in ihren Leib und beginnt, ihre Last in sie zu pumpen.
Tiffani kommt und bringt ihr ihre Pillen und eine kleine blaue Pille. Ben kommt mit einem Knall von Shiloh heraus und legt sich neben ihn, Simona kommt rüber und fängt an, BIG FELLA zu putzen. Ben fragt seine Töchter, die Saffrons Sklavinnen sein wollen, und alle heben ihre Hände. Er schüttelt den Kopf und sagt, dass er noch nie so viele Frauen gleichzeitig in die Familie aufgenommen habe.
Alana, Roxanne und Mercedes sagen ihrem Meister, dass sie wollen, dass ihre Schwester, Mutter und Tante der Familie beitreten. Wenn die Damen nur meine Sklavin sein wollen und sie der Familie beitreten wollen? Ben, wenn du einer Frau diesen schönen Schwanz zeigst, werden sie dir gehören? sagt Saffron, als er den BIG MAN in seine Hände nimmt. Saffron, willst du mein Sklave sein? er fragt. Ich werde nicht zulassen, dass meine Kinder den ganzen Spaß mit dir haben? Sagt er, während er BIG FELLA leckt. Baby, wir müssen dich untersuchen und auf HIV/STD testen lassen. Es ist nichts Persönliches, nur die Hausordnung. Ich würde niemals einem Mann ohne sauberes Zertifikat erlauben, Sex mit einer meiner Frauen zu haben. Ebenso können Sie der Familie ohne sie nicht beitreten. Meine Familie und meine Frau beschützen?
?Kein Problem. Ich verstehe? Sagt Safran. Morgen früh werden wir zu meinem Arzt gehen und Sie untersuchen lassen? Ich sage. Ben steht dann auf und führt die Damen ins Foyer und untersucht ihre Taschen. Er sagt ihnen, dass ihre Kleider nicht kommen werden.
Meine Damen, all diese Sachen müssen an Goodwill gehen. In diesen Klamotten gehst du nicht mit mir und meiner Familie aus. Tiffani und meine anderen Sklaven werden euch Mädchen ausführen, um neue Kleidung zu kaufen. Sie müssen sich ein paar Klamotten von meinen anderen Damen ausleihen. Wie hört es sich an? Ich sage.
Alle Kinder von Saffron schreien. Meister, neue Klamotten kaufen. Umzug in eine neue Villa. Ich habe meine Jungfräulichkeit an dich verloren, was könnte ein Mädchen mehr haben? sagt Sheyanna. Ich nenne ihn BIG MAN IN THE ASS. Er geht auf die Knie und beginnt, an dem schnell hart werdenden BIG MAN zu saugen. Nimm meinen jungfräulichen Arsch. Ich gehöre dir? Sheyanna sagt ihm das, während sie aufsteht und in die Arme des neuen Meisters springt. Ben bringt sie zum Poolbereich und schmiert Sheyannas Arsch ein, während ihre sechs Schwestern hereinkommen und zusehen. Wenn es eingeölt ist, legt Ben es auf den Tisch und macht die Beine breit. Er stellt einen gefetteten BIG FELLA auf und schiebt ihn nach Hause, wobei er ihn mit einem Schlag um vier Zoll schiebt.
Sheyanna schreit und ruft: Verdammter Meister, das tut verdammt weh. Ben bückt sich und küsst sie und sagt, sie sei geheilt, entspannt und atme. Ben schiebt seinen großen Schwanz tief in seinen Arsch. Er schiebt es Zoll für Zoll, zieht es dann heraus, und dann geht es wieder hinein. Es dauert eine Stunde, alle sechzehn Zoll in das Rektum und den Dickdarm der Frau einzuführen. Ben beginnt dann, sie mit großer Geschwindigkeit lange und hart zu ficken. Ben schlug ihr in den Arsch, als Sheyanna mindestens zwanzig Mal zum Höhepunkt kam. Ich schlage ihn zwanzig Minuten lang und dann ejakuliert er in seinem Dickdarm. Er kommt mit einem Pop in den Arsch heraus und legt sich neben sich auf die Chaiselongue und zieht seinen neuen Sklaven mit sich nach unten.
Sheyanna, du hast gute Arbeit geleistet. Hast du BIG FELLA wie ein Champion genommen? Ben sagt, dass seine großen 36C-Brüste gegen Bens Brust gedrückt wurden, als er auf ihr lag. ?Danke Meister. Soll es Spaß machen, wenn sich mein Arsch an die Größe deines starken Schwanzes gewöhnt hat? Sie sagt laut: Ich bin jetzt fruchtbar, willst du mich schwängern? flüstert sie. Simala, Simran sieht, wie Bens Samen aus seiner Analhöhle austritt, geht zu ihm und beginnt, Sperma aus seinem Arsch zu saugen. Sie absorbieren und reinigen BIG FELLA. Ich schlafe ein, kacke, nachdem ich so viele Kirschen gegessen habe. Sheyanna schläft mit ihm wie die anderen bis zum Abendessen.
Während sie schlafen, bringt Becky Shiloh, Simala, Simona, Simone und Simran zu Sheilas Zimmer, um Ben Barnes‘ Eigentum zu holen. Tätowierungen auf dem unteren Rücken vor dem Abendessen. Freddie genießt es jetzt, dass Levin seinen Schwanz lutscht. Devin und Seven küssen ihn neben sich. Gretchen und Saffron kommen an und sehen, wie ihre Kinder Spaß haben. Ich biete ein sehr liebevolles Umfeld für uns alle. Freddie hat viele unserer Dienstmädchen geschwängert. Ist er ein sehr talentierter Liebhaber? Gretchen erzählt Saffron. Hast du Sex mit Freddie gehabt? fragt ihn. Oh, absolut ja. Schau dir diesen Hahn an. Ein schöner Hahn für einen Fünfzehnjährigen. Stellen Sie sich vor, wie groß es sein wird, wenn es ausgewachsen ist. Ich hatte Doppelpenetration mit ihr und Ben, wie alle meine Mädchen. Dies mit meinem Sohn und meiner Freundin zu teilen, war eine erstaunliche Erfahrung. Ich liebe meinen Sohn und meinen Meister. Ich wünschte, mein Mann könnte unseren neuen Lebensstil akzeptieren. Behält der Meister ein Auge auf ihn, um sicherzustellen, dass er uns keinen Ärger macht?
Beim Abendessen stellt Ben Saffron und die Mädchen dem Rest der Familie vor. Er sagt ihnen, dass Alanas Familie morgen am Flughafen Birmingham ankommen wird, um Alana und ihre Schwestern aus Italien abzuholen. Er fordert die Frauen auf, Saffron und ihre Töchter zu den Kleidergeschäften zu bringen und ihnen passende Kleidung zu kaufen. Ben, du hast gerade den Frauentag gefeiert. Er bietet ihnen einen Einkaufstag an. Weißt du wirklich, wie man in das Herz einer Frau eindringt? sagt Bill. Saffron, meine Damen, das ist der Vater von Bill, Laurie und Leslie und Vivians Ehemann. Ist er immer einmal gut? sagt Ben kopfschüttelnd.
Lebst du hier mit deiner Frau und deinen Töchtern, die Sklaven von Ben sind? Sie fragt. ?Ja, ich will. Ich war noch nie so glücklich. Ich bin Großvater und gehe zur Schule, um Architekt zu werden, was ich immer wollte. Ich habe Sex mit vielen dieser schönen Frauen. Ich liebe meine Frau und meine Töchter und ihr Glück ist mir wichtig. Ich genieße es wirklich zu sehen, wie Vivian von Ben und den Spediteuren, die Sie schließlich treffen werden, gepierct wird.
Julie sagt Sheyanna, dass die Umzugshelfer hübsch und sehr gut bestückt sind. Er wurde von ihnen doppelt penetriert, als er auf den Kaimaninseln war, woher er kam. Sie beschreibt, wie Ben sie befreite und sich um sie, ihre Mutter und ihre Schwestern kümmerte. Meiner Familie geht es jetzt viel besser, da der Herr in unserem Leben ist. Wir kümmern uns um ihn, er tut dasselbe für uns. Sie können mit jedem der Sklaven des Meisters sprechen und sie werden Ihnen dasselbe darüber erzählen, wie er sie aus ihrem langweiligen oder unbefriedigten Leben gerettet hat. Einige wurden von ihren Ehemännern missbraucht und der Meister rettete sie. Ben bot Soyeons Familie, Schwester und Kindern ein Zuhause. Sie alle lieben es. Ich bin ein sehr sehr liebevoller und fürsorglicher Mann. Es stimmt, er verbringt die meiste Zeit damit, mit vielen seiner Frauen zu schlafen. Ich glaube, er wird deine jüngeren Schwestern zumindest in ihren Fotzen jungfräulich lassen, bis sie mindestens dreizehn sind?
Ben hört, wie Julie mit Sheyanna spricht, kommt zu ihr und sagt ihr, dass es wahr ist, dass sie vorhat, ihre zwölfjährigen und unter Hymen stehenden Schwestern intakt zu halten. Sheyanna, ich mag jungfräuliche Fotzen. Ich liebe es, sie zu lutschen und ihr jungfräuliches Sperma zu trinken. Ihr werdet meine jungfräulichen Sklaven Sheriza, Sherlyn, Sherry, Sheryl, Shay, Shayla, Shayleigh, Shayna, Sine, Siran und Siroun sein. Du wirst deine Jungfräulichkeit erst mit dreizehn Jahren verlieren. Natürlich nehme ich dir deine anale Keuschheit ab und du wirst gebeten, deine mündlichen Pflichten zu erfüllen. Ihr elf werdet meine Leibsklaven sein. Wenn ich eine Frau ausbilde, bereiten Sie sie und mich vor. Wirst du lernen, Schwänze zu lutschen und Muschis zu essen? Ich sage. Alle? Ja, mein Herr?
Nach dem Abendessen nähert sich Freddie Ben und fragt, ob Levin, Devin und Seven ihre Kirschen zerbrechen, damit er bei ihnen sein kann. Ben lächelt und sagt ihm, er sei sich sicher und sagt ihm, er solle sie ins Wohnzimmer bringen und sie dort ablegen. Eine halbe Stunde später warten die Mädchen darauf, dass ihr neuer Meister Freddie seine Fotze zwischen Devins Beinen lutscht. Ben kommt herein und Levin saugt an BIG FRIEND und raut ihn auf, wenn er dazu gezwungen wird.Freddie zieht sich zwischen seinen Beinen weg und Ben nimmt seinen Platz ein und drückt seinen 7-Zoll-Kopf in seine nasse Fotze, was ihn dazu bringt, vor Schmerz laut zu schreien. Mit einem harten Stoß geht er am Jungfernhäutchen vorbei und stößt tief in ihre Fotze. Er schlägt sie etwa eine Stunde lang, bevor sie den Gebärmutterhals überquert. Devin hatte in dieser Stunde zehn Orgasmen und schreit, dass es wehtut, als Ben seinen Muttermund öffnet. Ungefähr 45 Minuten, nachdem ich ihre Gebärmutter ausgepumpt habe, ejakuliert sie hinein und gießt ihren Samen für eine Weile hinein. Es kommt zuerst aus der Gebärmutter und dann aus der Fotze.
Seven fängt an, BIG FELLA zu lecken, als Freddie in Levins Muschi kommt. Wenn Ben hart wird, macht er es mit Levin, wie er es mit Devin getan hat, und nach ein paar Stunden ejakuliert er hart in seinem Mutterleib. Der letzte ist Seven, wo Ben sie in Hündchenstellung schlägt und anfängt, ihr in den Rücken zu schlagen, ihr Jungfernhäutchen zu zerreißen und sie mit einem Schlag tief in ihre Fotze zu stoßen, bis zu ihrem Gebärmutterhals. Ben fickt ihn zwei Stunden lang, während Freddie Levin und Devin ins Schlafzimmer bringt. Freddie fickt Devin in den Arsch und kommt zurück und holt Seven ab, als Ben mit ihm fertig ist.
Freddie, ich möchte, dass du deinen Arsch für mich lockerst. kannst du das für mich tun?? er fragt. Du bist schon voraus, Ben? Freddie lächelt. Mit Seven in seinen Armen bringt Freddie sie ins Schlafzimmer. Levin ist bereit für Freddie, als er mit Seven ankommt, er kommt und seine Schwester ins Bett bringt und dann anfängt, Freddies Schwanz zu lutschen. Sie packt ihn hart und legt ihn aufs Bett, Freddie, ich will dich eine Weile reiten, damit ich die Tiefe kontrollieren kann? sie sagt es ihm. Freddie fordert ihn auf, weiterzumachen. Er steigt auf sie und bekommt seinen Arsch auf Freddies Schwanz.
Levin schreit, als der Kopf den engen analen Schließmuskel passiert. Freddie hüpft fünfzehn Minuten lang auf ihr auf und ab, bevor er ihre Beine unter ihm wegzieht, sodass sein Gewicht nur von seinem Hintern in seinem Arschschwanz getragen wird. Freddie legt seine Beine auf seine Schultern und fängt an, ihn zu seinem Schwanz zu schieben. Levin, wirst du alle meine 15 cm rein bekommen? Levin schreit nur? Ja? mehrmals. Freddies Schwanz schwillt in seinem Dickdarm an und Freddie fordert ihn auf zu ejakulieren und er tut es. Freddie pumpte seine Ladung zwanzig Minuten lang in ihn hinein, bevor er aufhörte.
Freddie hebt Levin hoch und stellt ihn neben Devin. Baby, bist du dran? Er flüstert. Er duscht, wenn er aufsteht. Freddie kommt mit Gleitmittel zurück und reibt es über Sevens Analring und ihren Arsch. Dann spreizt sie ihre Beine und streichelt seinen Schwanz hart. Er drückt sie mit einem kräftigen Schlag tief in ihren Arsch. Seven stöhnt laut: Beruhige dich, Freddie? Sagt sie, als Freddie anfängt, ihren Arsch zu streicheln. Sie verbringt Zeit mit ihm. Sie bleiben 90 Minuten lang zusammen, bis sie ihren Höhepunkt in Ihrem Dickdarm erreichen. Freddie schiebt sie dann zum Bett und umarmt sie. Immer noch auf deinem Arsch, wenn sie alle zusammen schlafen gehen. Sie wachen morgens zusammen auf. Ich glaube, ich würde gerne mit dir hier in Alabama leben, Freddie? sagt Dewin. Kann ich mich daran gewöhnen, mit euch dreien aufzuwachen? sagt Freddy.
Becky kommt ins Zimmer, Mmm, wie ich sehe, verbringt ihr die Nacht zusammen. Liebst du deinen neuen Bettgenossen Freddie? fragt Becky. ?Ja, ich will. Ich liebe diese drei. Ich möchte, dass sie bei mir bleiben? sagt Freddy. Erinnern wir uns an die Regeln für ihre Muschi, okay? Becky sagt es ihm. Mädchen, jetzt, da ihr Teil der Familie seid, habe ich einige Vitamine, die ihr mit der Einnahme beginnen müsst. Sie sind vorgeburtliche Vitamine und einige andere Vitamine für Ihre Gesundheit. Ihr drei müsst euch heute den unteren Rücken tätowieren lassen. Freddie, willst du sie zu Sheila bringen? fragt Becky. Freddie sagt natürlich. ?Sie müssen auch ihren Namen auf ihre Schultern nehmen? Becky erzählt es ihnen.
Freddie und seine Töchter stehen auf und duschen gemeinsam. Nachdem er sie zu Sheila gebracht hatte und Ben Barnes‘ Property besaß. Tattoos auf dem Rücken und ihre Namen auf der linken Schulter. Dann werden sie ein bisschen wund und fragen, ob sie sich ein andermal hinlegen und einkaufen gehen können.
Janet, Janie, Vivian, Tiffani, Liz, Gretchen, Alice und Viki gehen mit Saffrons Töchtern zum Kleiderkauf, während Ben und Becky mit Saffron zu Doktor Reynolds gehen und ihn auf körperliche und HIV/STD testen lassen. In der Arztpraxis fragt Ben seinen alten Freund nach Viagra für Frauen und Fruchtbarkeitsmedikamenten, die durch Injektion und in Tablettenform verabreicht werden können. Der Arzt fragt nicht, worum es geht, sondern stellt Ben ein Rezept aus. Brauche ich ungefähr fünfzehn Frauen für neunzig Tage? Ich erzähle. ?Um was geht es hierbei?? Der Arzt fragt ihn.
Doktor, ein FBI-Agent verfolgt mich seit ein paar Monaten. Ich habe meine Kontakte im Bureau wegen dieses Agenten angerufen und sie haben mir gesagt, dass er nicht auf einer Mission in Alabama ist und gegen mich wegen nichts ermittelt wird. Ich versuchte alles, was mir einfiel, um sie dazu zu bringen, einen Schritt zurückzutreten. Seine Vorgesetzten haben ihn in den Verwaltungsurlaub versetzt, und er regt sich immer noch über mich auf. Ich werde ihm seine Familie wegnehmen. Ich werde sie zu meinen Sklaven machen. Ich werde ihm alles nehmen und dann seine Familie entscheiden lassen, was mit ihm geschehen soll? Ben erzählt es seinem langjährigen Arzt und Freund.
Wenn ich etwas tue, um dich zu verärgern. Lass es mich wissen, bitte. Ich will nicht, dass du nach mir kommst? sagt der Arzt. Der Arzt führt seinen Test durch und untersucht Safran. Er macht ein Ultraschallbild seiner Eierstöcke und kontrolliert den Bluttest. Er ist nicht krank, aber etwas unterernährt und hat ein Rezept für Vitamine. Sie fragt ihn, ob er Kinder hat und Ben und Becky lachen. Herr Doktor, ich habe fünfundzwanzig Kinder zwischen 17 und 9 Jahren?
Nun, Ben mag eine große Familie. Soll ich mir Becky ansehen, da du ihre Kinder früh zur Welt gebracht hast? Der Arzt fragt und zieht sich aus und wirft einen Blick darauf und nimmt ihm Blut ab. Ich empfehle, Ihren Frauen mindestens 6 bis 9 Monate Zeit zu geben, bevor Sie versuchen, sie wieder schwanger zu machen. Er macht den Bluttest und es geht ihm gut. Sie gibt ihm ein Rezept für Vitamine und sagt ihm, er solle sich beruhigen.
Doktor, warum kommen Sie nicht und lernen die neuen Mitglieder Ihrer Familie kennen? Wie wäre es mit nächstem Wochenende? Du kannst meine neuen Sklavinnen medizinisch untersuchen lassen, zusammen mit ein paar Mädchen, die ich von den Kaimaninseln bekommen habe, würden alle Mädchen von Saffron meine Sklavinnen sein wollen? Ich sage.
?Klingt wie eine gute Idee? sagt der Arzt. Amber kommt herein und küsst ihren Meister und sagt Hallo zu Saffron. Sind die Mädchen einkaufen? Sie fragt. Ja, sie kaufen wahrscheinlich den Laden? Sagt Safran. Designer in New York und Paris haben Kataloge, die wir durchsehen können. Wird Carol kommen und Ihre Maße nehmen? Becky sagt.
Sie verlassen die Arztpraxis und gehen zu Abigails Apotheke und schreiben ihr Rezept, Ben kauft ein paar Magnums für die Kinder. Becky und Saffron wählen einige Produkte für die Mädchen aus. Saffron fragte Ben: Meister, kann ich ein Zimmer in der Villa für den Schönheitssalon bekommen? er fragt. Liebling, wenn wir nicht in der Villa sind, sag es mir bitte auch. Wir wollen nicht zu viel Aufmerksamkeit auf uns ziehen und ja, das können Sie. Können Sie Ihre Einkäufe online tätigen? Ich erzähle. ?Ja, ich kann tun?
Sie erledigen ihre Einkäufe und sagen Abigail, dass sie sie zu Hause sehen werden. Ben bringt ihn dann zu seinem lokalen Best Buy und kauft ihm einen Laptop und einen Drucker. Ben sagt den Mädchen dann, dass er hungrig ist und sie gehen zum Mittagessen zu Antonio. Ben bekommt sein übliches Essen, Becky und Saffron sehen sich die Speisekarte an. Antonio kommt und begrüßt Ben und Becky und fragt Saffron, wie sehr er Alabama liebt. Mir gefällt es sehr, Antonio. Die Leute hier scheinen sehr nett und freundlich zu sein? Safran sagt es ihm.
?Ich scheine einen Schatten zu haben? Antonio erzählt. Ja, ich weiß, dass ich mich um ihn kümmern werde? Ich erzähle. Die Damen bestellen und essen zu Mittag, und Antonio bringt Cannoli und Eis zum Nachtisch. Saffron gibt die Erlaubnis, auf die Toilette zu gehen und Becky fragt Ben, wer dieser Mann ist. Er verfolgt mich seit einigen Monaten. Er ist ein FBI-Agent und hat keine Befugnis, irgendetwas zu tun. Seine Vorgesetzten suspendierten ihn, weil er eine illegale Untersuchung gegen einen Bürger durchgeführt hatte. Ich werde später mit dir darüber reden, wenn wir allein zu Hause sind. Ich werde gleich mit ihm verhandeln und brauche deine Erlaubnis für das, was ich plane? Ich erzähle. Ben, brauchst du nicht meine Erlaubnis, um deine Familie zu beschützen? Becky sagt es ihm. Ich tue, was ich für ihn geplant habe. Wirkt es sich auf die Familie aus? Ich sage. Das weckt Beckys Interesse. Saffron kommt zurück und Antonio kommt und fragt, ob alles nach ihrer Zustimmung ist.
?Antonio mein Freund war wie immer lecker? Ich erzähle. Sie geben sich die Hand und verlassen das Restaurant. Sie gehen zum Auto und Safran fragt Ben: Hast du die Rechnung nicht bezahlt, Ben? er fragt. ?Ja, ich weiß. Ich kenne den Besitzer, ist er ein echter Idiot? Ben sagt es ihm, als sie die Expedition betreten. Ja, ein richtiger Idiot? Becky sagt. Saffron schüttelt den Kopf, Ihnen gehört das Restaurant, richtig?. Technisch gesehen gehört es Antonio, aber ich habe es für meinen Freund gekauft. Ich schätze, du hast ihn letzte Nacht nicht getroffen. Er ist ein Mitglied der Familie. Elfie ist meine Sklavin und eine meiner Sklavinnen ist Viki und ist sie eine Art Gegenstand? Ich erzähle. Sie kehren nach Hause zurück und entladen den Lastwagen. Ben und Becky lassen ihn ins Arbeitszimmer und Ben enthüllt alles, was er für den FBI-Agenten und seine Familie geplant hat.
?Ich bin damit zufrieden. Sollte er alles verlieren? Becky sagt es ihm. Sie verlassen das Nest und gehen ins Wohnzimmer und entspannen sich, bis Alana mit ihrer Einheit nach Hause kommt. Skye, Skyla, Skylar, Skylyn, Skylee rennen ins Wohnzimmer und stürzen sich auf Ben, danken ihm für seinen Einkaufsbummel. Sie zeigen ihr all ihre neuen Klamotten und Artikel von Victoria’s Secret. Becky lässt sie ihre Dankbarkeit zeigen und ihnen sagen, dass sie an der Reihe sind, ihre Tattoos machen zu lassen – Ben Barnes‘ Eigentum? Tattoos auf ihrem unteren Rücken und ihre Namen auf ihren linken Oberarmen. Sie springen auf und sagen alle zu ihm: Ja, Miss Becky? Sie sagen. Sir, lieben wir unsere Zimmer und unsere privaten Badezimmer so sehr?, sagt Skye ihm.
Alana, willst du aufräumen, bevor du nach Birmingham fährst, um deine Schwestern abzuholen? er fragt. Ja, ich bin gleich zurück? Alan sagt. Hast du was vergessen Alana? Ich sage. Sie sieht verwirrt aus und Ben steht auf und küsst sie. Ich liebe dich und heiße Alana und ihre Schwestern in unserem Haus willkommen. Ich möchte, dass Sie dafür sorgen, dass sie hier willkommen sind. Ich sage.
Eine Stunde später steigen sie in die Limousine und fahren nach Birmingham, um Alanas sieben Schwestern, drei Zwillingspaare und einen zehnjährigen Teenager abzuholen. Während der Fahrt fragt Alana Ben ?T? sagt, es ist etwas mit einem Buchstaben. Den restlichen Kindern haben sie den Buchstaben t gegeben. Tess und Tessa sind sechzehn Jahre alt; Terra und Tina sind vierzehn Jahre alt; Tabatha und Toni sind zwölf Jahre alt; und dann ist da noch die kleine zehnjährige Tinesha. Wirst du sie alle zu deinen Sklaven machen?
Alana, du weißt, ich werde sie zu nichts zwingen, was sie nicht tun wollen. Ich kümmere mich um sie, sind das deine Schwestern und meine Familie? Ich sage. Sie kommen am Flughafen an und Alana trifft ihre Schwestern an der Gepäckausgabe. Es ist viele Jahre her, dass ich seine Schwestern persönlich gesehen habe. Sie haben in den letzten Jahren Skype benutzt und natürlich auch telefoniert.
Alana sieht die älteren Zwillinge und sie kommen und umarmen sich. Es ist vier Monate her, dass ihre Eltern bei einem Verkehrsunfall ums Leben kamen und Alana das Sorgerecht für die Kinder übertragen wurde. Sie leben bei einer Tante, während ich daran arbeite, ihre Pässe und Visa in Ordnung zu bringen. Als ich absteige und Alana und ihre Schwester begrüße, nimmt die Dachluke ihre Rücken ab und lädt sie hinten in die Limousine.
Mädchen, das ist mein Freund Ben Barnes? Alana sagt es ihnen und sie steigen in die Limousine. Alana hat uns viel über dich erzählt, Ben. Danke, dass wir herkommen und unsere Schwester besuchen durften. Sagt Tess. Tess, Mädels, ich möchte, dass ihr hier bei uns einzieht. Will er auch Alana? Ben sagt es ihnen. Sie kehren zur Villa zurück und als sie das Gelände betreten, sagt Ben zu ihnen: Ich habe für jeden von euch ein separates Zimmer mit eigenem Bad. Mädchen lächeln darüber. Christina wartet in der Villa, um ihre Tanten zu treffen. Jetzt fast sieben Monate? Alana erzählt es ihren Schwestern. Ben fährt den Chauffeur von der Rückseite des Hauses nach vorne, um den Mädchen eine große Vorstellung davon zu geben, wie groß die Villa ist.
Sie steigen aus der Limousine und der Fahrer kommt zu Ben und sagt ihm, dass ihnen dasselbe Auto folgt. Ben sagt ihr, dass er es weiß und sich um sie kümmern wird. Sie betreten das Haus, während der Fahrer die Taschen im Foyer abstellt. Tess und Tessa kichern über Bens Porträt, Bist du das Modell für Bens Gemälde? fragt Tessa. Ist er sicher? Alana erzählt es ihnen, während sie beginnt, sich auszuziehen. James und Freddie laufen nackt mit Seven, Levin und Devin herum, wie am Tag ihrer Geburt.
Mädchen, ich hätte euch vorher warnen sollen. Gehen wir nackt durchs Haus? Alana erzählt es ihnen. Toni und Tabitha beginnen sich auszuziehen, während Toni zuschaut. Los, sind alle Frauen in der Villa nackt? Alana sagt es ihnen und sie beginnen sich auszuziehen. Ben zieht seine Unterwäsche aus, als Tess und Tessa beim Anblick von BIG FELLA nach Luft schnappen. Als sie all ihre Klamotten ausgezogen haben, kommen Seven, Levin und Devin, um sie zu umarmen und sie in die Villa und nach Amerika einzuladen, genau wie es James und Freddie taten.
Ben gibt die Erlaubnis und bringt Alanas Mädchen mit ihren Taschen auf ihr Zimmer. Jedes hat ein großes Schlafzimmer, das normalerweise ein Hauptschlafzimmer mit separatem Badezimmer wäre. Ich, ist dieser riesige Raum nur für mich? Ist jedes dieser Zimmer groß genug, dass wir alle zusammen bleiben können?, fragte Toni. er fragt. Tess sagt es ihm.
Meine Damen, ich möchte, dass Sie hier bei uns bleiben. Alana will es wie die kleine Christina. Will sie, dass ihre Tanten bei ihr sind? Ben sagt es ihnen. Alana kommt mit Christina in ihren Armen an und sagt ihnen, dass dies Ihre Nichte ist. Die Mädchen kommen und spielen mit ihren Neffen. Ich, worum geht es bei diesen Tattoos auf meiner Schwester? fragt Tess. Tess, das an meiner Hüfte zeigt, dass ich Bens Eigentum bin. Er ist mein Herr und ich bin sein Sklave. Außer den Dienern hier sind alle Frauen seine Sklavinnen. Unsere Körper gehören ihm. Pik-Dame? Die Tattoos auf meinem Hals und auf meinem Hintern zeigen, dass ich schwarze Männer bevorzuge. Bedeutet das auch, dass ich mein Anal- und Fotzentraining abgeschlossen habe?
Mädels, ihr könnt hier ohne meinen Sklaven bleiben. Ich werde mich um dich kümmern, egal was? Ihr müsst euch nicht so schnell entscheiden, sage ich ihnen. Genießen Sie einfach Ihren Aufenthalt hier mit Ihrer Familie.
Ben lässt sie bei Alana und kehrt in den Unterhaltungsraum im Erdgeschoss zurück. Eun Hee, Eun Jung, Eun Kyung und Eun Mi sehen im Zimmer fern und springen auf, um ihre Meister zu begrüßen. Meister, machst du jetzt Liebe mit uns? Bitte? Eun Hee spricht mit einem deutlichen koreanischen Akzent. Ben lächelt und sagt ok und legt sich hin. Eun Hee und Jung lutschen an BIG FELLA, während Eun Mi auf ihrem Gesicht reitet. Eun Mi reibt ihre Hüften in Bens Gesicht, während ihre Schwester BIG FELLA lutscht.
Tess und Tessa gehen nach unten und hören den Lärm im Raum und sehen zu, wie die koreanischen Mädchen Spaß mit ihrem Meister haben. Tess bemerkt Ben Barnes‘ Eigentum. Tattoos auf dem unteren Rücken. Eun Hee und Eun Jung nahmen es mit BIG FELLA hart auf und Hee unternahm ihre erste BIG FELLA-Fahrt. Little 4’10 Eun Hee springt über Ben und stöhnt und schreit Master, Master. Du bist ein Meister. GOTT, ich liebe diesen großen, fetten Schwanz in mir?.
Eun Hee kann kaum 15 cm eindringen, bevor BIG FELLA auf ihren Muttermund drückt. Ben schiebt seinen Gebärmutterhals weitere zwei Zoll, während er sein Hüpfen auf und ab in BIG FELLA kontrolliert. Ben fühlt sich endlich zum Ejakulieren bereit und schiebt Eun Hee zu BIG FRIEND, bis sie ihren Gebärmutterhals kreuzt, und wenn sie es tut, entleert sie ihr Ejakulat in ihn wie einen offenen Hydranten. Als Ben mit der Ejakulation fertig ist, entfernt BIG FELLA aus ihrer Gebärmutter und ihre Zervixklemmen schließen sich, wodurch der Samen in ihrer vierzehnjährigen Gebärmutter eingeschlossen wird.
Eun Mi kam zehnmal zum Höhepunkt und Ben vergaß sie. Eun kommt die Treppe herunter und fordert Ben auf, seine Sklaven zu schwängern. Gehören wir zu dir? Er setzt sich hin und verwandelt den Kanal in einen koreanischsprachigen Kanal mit Nachrichten aus seinem Land. Es enthält englische Untertitel, damit Sie Englisch lernen können, während Sie die Nachrichten ansehen. Verdammter Norden, sie werden das Land in die Luft jagen? erklärte Eu.
Tess, willst du, dass ich dich auswärts esse? Hattest du schon einmal Sex? Ich frage ihn. Nein, ich bin Jungfrau? Tess Und du, Tessa, bist du Jungfrau? sagt. ?Bin ich eine Jungfrau? Tessa sagt es ihm. Nun, ich liebe es, jungfräuliche Muschis zu lutschen. Sperma ist so süß. Lässt du mich deine Muschi lutschen und auf dich abspritzen? Beide sehen sich an und lächeln und sagen Ja. Tess ist die erste, die auf Bens Gesicht kommt und fast augenblicklich zum Orgasmus kommt, indem sie seine Schamlippen und seine Klitoris leckt. Eun Hee und Eun Jung versuchen BIG FELLA zu zwingen, Eun Jung fahren zu lassen.
Als Ben hart wird, springt Eun Jung auf und reitet auf ihrem Meister. Er schiebt BIG FELLA tief in seine Fotze. Eun Jung beginnt auf Ben hin und her zu schaukeln, während sie Tess weiterhin einen Orgasmus nach dem anderen beschert. Als Tess schließlich erschöpft ist, löst sie sich von Bens Gesicht und gibt ihm einen Kuss. Magst du Tess? , fragt Alana, als sie ihn hochhebt und zum Sofa führt. Ja, ich liebte es so sehr? sagt Tess, als Ben mit ihrer Zwillingsschwester Tessa beginnt.
?Mein Meister ist ein sehr erfolgreicher Katzenfresser? Alana erzählt es ihrer Schwester. Ja, hat er viel geübt? Bill sagt mit einem Lachen. Magst du es, ein Sklave von Ben zu sein? Tess fragt ihre Schwester. Am Anfang haben wir viel Zeit miteinander verbracht, ich weiß, dass du mich von ganzem Herzen liebst. Dann drifteten wir auseinander, und jetzt, dass Becky in ihrem Leben ist, hat Ben mehr Aufmerksamkeit geschenkt, als er es gegeben hat, seit ich sie kenne. Ich liebe die Zeit, die ich mit ihr verbringe, noch mehr, jetzt, wo Becky da ist. Beiden widme ich mich voll und ganz. Alana erzählt es ihm.
Tessa beginnt laut zu schreien, als Eun Jung BIG FELLA reitet. Sie drückt ihren Gebärmutterhals an BIG FELLA. Ben streckt die Hand aus und schiebt sie zu GREAT FRIEND, durchbohrt ihren Gebärmutterhals und drückt sie in ihre Gebärmutter. Ich explodiere in ihrem Leib und fülle sie aus. Er schlägt Tessa zum achten Mal nieder und Tessa rollt über ihr Gesicht. ?Es war toll? Tessa sagt. Eun Jung umarmt ihn. Meister ist sehr gut im Sex. Es wird mich schwanger machen. Werde ich ihm viele Babys geben? Eun Jung erzählt es ihm.
Ben verbringt den Rest der Nacht damit, mit seinen koreanischen Sklaven zu schlafen. Tessa sagt Ben, dass sie ihn gebeten hat, ihre Kirsche zu knacken. Tess sagt ihm das auch. Nachdem Ben Eun Kyung und Eun Mi verprügelt und seinen Samen hineingegossen hat, nimmt er seine Pillen und greift zuerst Tess an. Alana hat beobachtet, wie ihr langjähriger Freund ihre Schwester nervt. Tess stieß einen kleinen Schrei aus, als ich ihr Jungfernhäutchen zerriss.
Ejakuliere ich immer im Schoß meines Liebhabers? Ich erzähle. Tess nickte nur, als Ben ungefähr 45 Minuten später anfing, ihren Gebärmutterhals zu durchbohren und ihren Samen auf sie verschüttete. Benutzt du Geburtenkontrolle, Tess? Fragt Alan. Er schüttelt den Kopf nein. ?Das ist gut. Ich liebe Babys und möchte eine große Familie? Ich erzähle.
Geht es dir gut, Tess? Tessa fragt ihren Zwilling. Mir ging es nie besser, Schwester. Es tat mir weh, als Ben diese fette, übermütige Jungfrau in meine Muschi schob und mein Jungfernhäutchen zerriss. Dann, als meine Muschi länger wurde und sich an ihre Größe gewöhnte, fing es an, sehr angenehm zu sein, bis sie in meinen Leib eindrang. Das tat mehr weh, als meine Kirsche zu verlieren. Kann ich mich daran gewöhnen? sagt Tess zu ihrer Schwester. ?Kann ich Sex mit anderen Männern in der Familie haben? Tess fragt ihn. Wir werden sehen, Liebes? Ben sagt es ihr und sieht Tessa dann an und fragt sie, ob sie immer noch Sex mit ihr haben möchte. Sie sagt ja zu ihm und Ben fordert ihn auf, BIG FELLA zu lecken und abzuhärten.
Tessa kommt herein und leckt BIG FELLA. Tess gesellt sich zu ihm und zwischen ihren Zungen und Mündern ist BIG FELLA in wenigen Minuten steinhart. Ben legt Tessa auf den Rücken und spreizt ihre Beine. Sie saugt an ihrer Fotze, bis sie zum Orgasmus kommt, und schiebt dann BIG FELLA tief in sie hinein. Tessa stöhnt, als Ben anfängt, ihren Gebärmutterhals zu streicheln und sie hart und schnell zu schlagen. Ben fickt sie zwei Stunden lang, bevor er ihr den Gebärmutterhals bricht und ihr Sperma in ihre Gebärmutter gießt.
OH MEIN GOTT, DAS WAR SÜß FÜR MISS-FANS. Ich will dein Sklave sein? Tessa sagt. Tessa, willst du Bens Sklavin sein? Nein Schatz?? Sagt Tess. Tessa sieht ihren Zwilling an und fragt sie: Wo finde ich noch einen schönen Schwanz wie diesen? sagt. Es war großartig, aber ich weiß nicht, ob ich sein Sklave sein will? Tess erzählt es ihrem Zwilling.
Tess, du musst nicht meine Sklavin sein. Du bist Teil meiner Familie. Ist Ihr Haus hier bei uns? Ich erzähle. Eun Jung kommt herein und küsst ihren Meister, und dann sagen Tess und Tess: Wir sind jetzt Brüder. Wir lieben uns hier, schützen wir uns gegenseitig? Er erzählt es beiden Mädchen.
Ben liegt da und sagt den Mädchen, dass es Zeit zum Schlafen ist. Eun kommt und küsst ihren Meister und leckt BIG FELLA. Bis ich eine Ladung bekomme, oder? Eun sagt Ben, wenn BIG FELLA hart ist. Sie steigt darauf und als sie bereit ist zu ejakulieren, dreht Ben sie um und drückt BIG FELLA in ihren Leib, um ihre letzte Ladung abzuladen. Meister, das war großartig? sagt Eun, als Ben sich zurückzieht und zur Seite legt. Euns Tochter kommt mit Tess und Tessa und bedeckt sie mit ihrem Fleisch. Ein großer Haufen Menschenfleisch, der die ganze Nacht geschlafen hat. Alana schaltet alles ab und geht ins Schlafzimmer, um zu schlafen.
Als sie morgens aufwachen, duscht Ben heiß und zieht sich an. Saffron versammelt Margaret, Debbie, Callie und Madeline und fordert sie auf, sich anzuziehen und sie im Foyer zu treffen.
Sie verlassen die Villa und gehen zuerst zum Honda-Händler. Meine Damen, ich kann Sie nicht ständig durch die Stadt, in den Laden und wohin auch immer Sie wollen. Wählen Sie ein beliebiges Auto, machen Sie sich keine Sorgen um den Aufkleber? Ben sagt es ihnen. Meister, musst du das nicht tun? Sagt Safran. Zunächst brauchst du ein Auto. Zweitens lasse ich keine meiner Damen mit Kleinigkeiten herumhängen, so wie Sie sich in feine Kleider kleiden sollten. So wählen Sie alle, welches Auto Ihnen gefällt. Wenn Ihnen der Honda nicht gefällt, können wir zu einem anderen Händler gehen? Ben sagt es ihnen.
Sie gehen und sehen sich die Autos an. Saffron und Margret schauen sich die Odyssee an. Debbie liebt Callie und Madeline Crossover. Der Manager schaut aus dem Fenster und sieht Ben und rennt aus dem Gebäude?Mr. Barnes, schön dich zu sehen, wie kann ich dir helfen?
?Diese beiden Damen lieben Odyssey, ist es in der Touring Elite Edition erhältlich? Voll natürlich. Lieben diese drei Damen Crosstour? Ich erzähle.
Ja, Sir, Mr. Barnes. Der beste Crosstour EX-L? sagt der Geschäftsführer. Mögen wir die Farbe Rot, Sir? Sagt Debbie. Mein Herr, ich möchte meine Odyssee in Sky Blue Metallic? Sagt Safran. Kann ich Dark Cherry Pearl haben? fragt Margarete.
Lassen Sie mich das Inventar überprüfen. Wie sieht es mit euch drei Damen aus? fragt der Manager. Debbie mag Mountain Air Metallic, Madeline will ihr Basque Red Pearl II und Callies Crystal Black Pearl. Der Manager macht sich Notizen und überprüft das Inventar, und der Portier bringt zuerst die beiden Odysseys, dann den Crosstour mit dem Manager Ben, überprüft die Preise jedes Autos und sagt ihm, wie hoch sein Rabatt ist. Der Manager gibt jeder Dame ihre Schlüssel und Ben unterschreibt die Papiere. Der Manager dankt ihm für seine Arbeit.
Ben fordert die Damen auf, ihm zur Villa zu folgen. Sie kehren zur Villa zurück und Ben fragt sie, ob ihnen ihr Auto gefällt. Alle sagen ja und gehen hinein. Er holt Mike, Eun, Odette, Carmalina, Erin und Candice ab und bringt sie zum Autokauf. Mike entscheidet sich für einen Ford Expedition, Erin für einen Fiat 500c, Odette für einen Suburban und Carmalina für einen Chevy Tahoe. Eun liebt den Toyota Highlander Hybrid und Candice wählt einen Toyota Sequoia im Sizzling Crimson Mica.
Sie kehren zur Villa zurück und bringen Ben, Julie, Jacqueline, Brianna, Harper, Sydney und Destiny zum Honda-Händler. Brianna, Harper, Sydney und Destiny lieben den 2013er CR-Z EX. Brianna bekommt es in North Shore Blue Pearl, Harper in Milano Red, Destiny Passion in Berry Pearl und Sydney in Polished Metal Metallic. Der Manager kommt heraus und begrüßt Ben noch einmal und sagt dann, was seine vier Geliebten wollen und entfernt die Schlüssel und temporären Tags. Sie gehen dann zum Fiat-Händler, weil Julie der 500 POP gefiel, den Ben für Erin in der Farbe Azzurro gekauft hatte. Julie bekommt ihr Turbo-Modell in Schwarz. Der Manager gibt Ben die Rechnung und Julie ihre Schlüssel. Sie gehen dann zum Toyota-Händler und Jacqueline wählt einen Highlander Hybrid in Shoreline Blue Pearl.
Ben arbeitet mit dem Manager des Toyota-Händlers zusammen und kehrt mit einem voll beladenen Highlander für Jacqueline zurück, und Jacqueline sieht das Etikett und sagt zu ihrem Meister: Mah … Ben, das ist zu viel. Brauche ich das alles nicht? Zunächst einmal bezahle ich nie einen Vignette-Preis für ein Auto. Zweitens, ist nichts zu viel für meine Damen? Ich erzähle.
?Herr. Barnes ist ein ganz besonderer Kunde. Geben wir ihm einen Sonderpreis, den niemand bekommen kann? Manager sagt es ihm. Ben schüttelt den Herrschern die Hände und sie gehen, um zur Villa zurückzukehren. In der Villa ruft Ben Hillary an und setzt alle neuen Autos auf seine Police.
Mike kommt zu ihm und sagt zu Ben: Ich habe noch nie jemanden gesehen, der so ein Auto kauft. Sie eilten Ihnen zu Hilfe und machten sich nicht einmal die Mühe zu verhandeln oder wollten sogar wissen, ob Sie eine Versicherung für die Fahrzeuge haben? Mike, ich habe viele Autos bei diesen Händlern gekauft, sie kennen mich. Eigentlich besitze ich den Ford-Händler, der früher Jolenes Vater gehörte.
Am nächsten Tag fahren Ben und Mercedes zum Flughafen in Birmingham, um seine Mutter, Tante, Schwestern und Cousins ​​abzuholen. Sie kommen an und Mercedes geht und begrüßt sie an der Gepäckausgabe. Sie ruft Ben, damit die Limousine zurückkommt, und die Kuppeln des Himmels stellen den Koffer auf den Rücken, als Ben absteigt. Ben trägt ein dreiteiliges Hugo Boss Kostüm. Ben begrüßt Mercedes‘ Mutter Francesca und ihre Tante Roasalia. Mercedes fördert seine Schwestern Porsche, Hennessy, Ferrari, Aston Martin. Dann stellt er seine Cousins ​​vor, die zwanzigjährigen Zwillinge Rosalie und Rosetta und die siebzehnjährigen Drillinge Vedetta, Vedette und Vera.
Sie steigen alle in die Limousine und Ben öffnet den Champagner und schenkt jedem ein Glas ein. Ich erhebe ein Glas? Zur Familie. Können wir uns alle nahe sein? Porsche sagt Mercedes, dass Ben auf Italienisch sehr gutaussehend ist. Ferrari fragt Mercedes, ob das stimmt, was auf Italienisch über schwarze Männer steht. Mercedes nickte und alle sahen auf Bens Schritt.
Meine Damen, wenn es Ihnen recht ist, dachte ich, wir könnten auf einen Happen in das Restaurant meiner Freunde gehen, bevor wir nach Hause fahren. er fragt. Mercedes übersetzt und alle nicken zustimmend. Ben ruft Antonio an und sagt ihm, dass er eine Party für ein frühes Abendessen hat. Ben sagt Antonio, dass er 13 wird.
Sie kommen in Antonios Restaurant an und gehen hinein. Antonio erwartet sie am Eingang und begrüßt die Familie von Mercedes auf Italienisch. Er sagt Francesca, dass er sehen kann, woher Mercedes ihre Schönheit hat. Sie betreten den privaten Speisesaal und die Kellner bringen Rot- und Weißweinflaschen. Dann bringen sie verschiedene Vorspeisen. Antonio bringt Teller mit Essen für alle zum Teilen. Sie essen, bis sie satt sind. Sie haben Eis zum Nachtisch.
Antonio sagt ihnen, dass er sie heute Abend sehen wird. Ben bringt sie dann in die Villa. Sie betreten das Foyer und Hennessy sieht das Porträt von Ben. Ich schätze, was sie über schwarze Männer gesagt haben, ist wahr? sagt. Laufen wir zu Hause nackt herum, Mama? Sagt Mercedes ihm, als er anfängt, sich auszuziehen. Ben zieht seinen Anzug aus und Vera sagt: Mann, ist das ein schöner Hahn? er ruft. Was ist los mit all diesen Tattoos, Mercedes? er fragt.
Ich bin mein Meister, mein Geliebter und mein Baby-Daddy. Ich liebe ihn von ganzem Herzen? Mercedes sagt, Tiffani und Becky seien nackt und mit den Mercedes-Mädchen in den Händen ins Foyer gekommen. Mama, ich möchte dir deine Enkelkinder Donatella Becky, Donelle Frances, Donetta Ocak vorstellen. Becky und Tiffani tragen meine Babys?
Mama, Ro Mädchen ziehen sich besser aus, wir sind alle zu Hause? Mercedes erklärt. Seine Schwestern und Cousinen ziehen sich aus. Mercedes Mama und Tante zögern ein wenig, aber schließlich ziehen sie sich aus. Die Schwestern und Cousinen von Mercedes haben schön geschnittene Büsche, aber ihre Mutter und Tante haben volle Büsche.
Mom, wir müssen dich rasieren, nachdem wir dir deine Zimmer gezeigt haben? sagt Mercedes. Becky ist die Herrin des Hauses und eine der Regeln lautet: keine Haare unter dem Hals. Die andere Regel ist, dass keine Frau in der Villa Kleidung trägt? sagt Ihnen. Mercedes bringt die Familie mit ihrer Tochter und Ben in ihr Zimmer.
Francesca, ich möchte, dass Mercedes das ins Italienische übersetzt, damit du mich vollständig verstehst. Francesca, ich möchte, dass du mit deiner Schwester und deinen Töchtern bei mir und Mercedes einziehst. Mercedes möchte, dass er bei seiner Familie ist, genau wie ich. Sie werden alles haben, was Sie wollen. Ich möchte dich zu einem Teil der Familie machen. Jeder, den du in diesem Haus siehst, ist Teil meiner Familie. Die meisten Frauen sind meine Sklavinnen und ich bin ihr Meister. Ich habe mit allen Sex? Er sagt Ben und wartet darauf, dass Mercedes übersetzt. Fährt fort: Du musst nicht mein Sklave sein, du musst keinen Sex mit mir haben, um Teil der Familie zu sein. Gilt das Angebot auch für Ihre Töchter, Schwester und Töchter? Ich mache Schluss.
Können wir etwas Zeit haben, um uns zu entscheiden? sagt Francesca. Nehmen Sie alle Zeit der Welt in Anspruch? Ich sage. Porsche und Hennessy sagen, sie brauchen keine Zeit, um eine Entscheidung zu treffen. Ich, ich bin Jungfrau und möchte, dass du meine Erste bist? Porsche sagt es ihm. Ich bin keine Jungfrau, aber ich will dich auch. Ich möchte einen netten, gutaussehenden Mann haben, den meine Schwester Mercedes hat. Hennessy sagt es ihm.
Mercedes, würdest du mit deiner Schwester zu Nadia gehen, um einen Bluttest machen zu lassen? Dies ist ausnahmslos eine Voraussetzung für alle Nicht-Jungfrauen, Sex mit ihrer Familie zu haben. Sollen wir die Familie um jeden Preis schützen? Ich frage ihn. Mercedes lächelt und bringt ihre Schwester zu Nadia, während Ben den Porsche ins Schlafzimmer bringt.
Porsche geht auf die Knie und lutscht BIG FELLA. Er leckt sich den Kopf und fragt Ben: Wie groß bist du? er fragt. Mein Schwanz ist 16? lang und 5 1/2? im koks? Ich erzähle. Die anderen Mädchen sehen zu, wie Porsche BIG FELLA hart bekommt und Ben ihn auf das Bett legt und ein Handtuch unter seinen Schritt legt.
Ben spreizt seine Beine und reibt seinen riesigen Schwanz in seine Spalte und bringt ihn vor Ekstase zum Schreien. Während sie noch high ist, schiebt sie BIG FELLA in ihre nasse Fotze und bricht ihr Jungfernhäutchen mit einem Schlag. Ben schiebt sechs Zoll seines fetten Schwanzes in seine Fotze. Als sie anfängt, ihre Muschi zu pumpen, tropft Blut aus ihrem Schlitz.
Ben bringt sie dazu, vor Lust und Schmerz zu schreien und zu stöhnen. Mercedes kehrt mit Hennessy zurück? Ist es sauber, Sir? Ben pumpt den Porsche hart und schnell, sieht den Mercedes an und sagt: Du fängst besser an, diese Muschis zu rasieren. Er lächelt und bringt Hennessy zuerst in sein Badezimmer und rasiert ihn sauber. Dann zwei weitere Schwestern und vier Cousinen. Ben sagte zu ihm: Sag mir Porsche, was willst du? Er kehrt in Porsches Schlafzimmer zurück, um zu hören, wie Sie seine Frage stellen.
GOTT, ICH WILL DEIN Diener SEIN. ICH WILL, DASS DU ICH BIST Porsche schreit. ?Bist du dir sicher?? ICH, ?AH GOTT JA, ICH WILL DEIN SKLAVE SEIN. ICH WILL, DASS DU ICH BIST Als ich ihren Gebärmutterhals überquere und in ihre Gebärmutter trete, schreit Porsche immer wieder, während sie einen starken Orgasmus hat. Okay, ich nehme dich als meinen Sklaven. Ihre Schwester wird die Ausbildung und Anforderungen überprüfen. Ich werde dich mehrmals schwängern? Ich erzähle.
Solange du mich weiter verarschst, bin ich damit einverstanden? sagt. Ich werde dich auch in den Arsch ficken? Ich erzähle. Oh, soll das nicht weh tun? Wirst du dich daran gewöhnen?, fragte Porsche. sagt. Mercedes erzählt. Ben beginnt dann, den Samen in ihre Gebärmutter zu gießen. Wenn sie fertig ist, springt sie mit dem üblichen Knallgeräusch aus ihrem Bauch und dann aus ihrer Fotze.
Mercedes, kannst du Sheila den Porsche abnehmen, um ihn auf seinen Rücken tätowieren zu lassen? Jetzt hole ich mir den Hennessy? Ich frage ihn Ja, Sir. Danke, dass Sie meine Familie in unsere Familie aufgenommen haben. Ich liebe dich? sagt Mercedes und küsst ihn. Sehen Sie, wir alle teilen die Liebe und das Mitgefühl des Herrn. In der Zwischenzeit. Alle Sklaven sind bisexuell, also werden Sie wahrscheinlich essen gehen und ?spielen? von meinen Schwestersklaven? Mercedes erzählt den Mädchen.
Also, wie war dein erstes Mal? fragt Mercedes ihre Schwester, als sie zu Sheilas Tattoo-Raum gehen. Das ist ein großer Schwanz. Es tat nicht weh, als sie mein Jungfernhäutchen zerriss. Der Meister weiß mit Sicherheit, wie man Liebe macht und einer Frau multiple Orgasmen beschert. Durchbohrt sie immer ihren Gebärmutterhals und führt ihr Sperma in ihre Gebärmutter ein? er fragt. ?Ja, wenn Sie nicht schwanger sind. Nimmst du die Pille?? Mercedes fragt und Porsche sagt nein.
Sie kommen in Sheilas Zimmer an und Mercedes sagt ihr, dass ihre Schwester Porsche ihr Ben Barnes‘ Eigentum braucht. Tätowierung gemacht. Mercedes lässt ihn bei Sheila und kehrt zurück und sieht, wie Ben Hennessy mit einem Hammer schlägt, der stöhnt und heftig ejakuliert. Nun, willst du auch Bens Sklave sein? Mercedes fragt ihre Schwestern Ferrari und Aston Martin. Beide sagen ja: Schwester, Ben ist ein wirklich guter Liebhaber? Ferrari sagt. Ja, und ein wundervoller Ehemann und Vater. Wir haben über hundert Babys in der Villa und er ist der perfekte Vater für sie alle?
Ihr zwei seid Jungfrauen, richtig? Mercedes fragt sie und beide sagen ja. Mercedes sieht, wie Ben auf den Gebärmutterhals seiner Schwester drückt und beginnt, ihre Gebärmutter zu ficken. Bist du zufrieden mit deinem neuen Meister, Hennessy? er fragt. Alles, was sie tun kann, ist stöhnen, ahhh, als ich mich zurückziehe und in ihren fruchtbaren Schoß platze. Nachdem sie mit der Ejakulation fertig ist, legt sich Ben neben Hennessy hin, als Ferrari und Aston Martin ankommen und anfangen, seinen Schwanz zu lecken und zu lutschen.
Wenn Ben hart ist, wie sein Name, ist Ferrari schnell und springt und fährt auf Ben. Sie drückt mit ihrer Hüfte nach unten, wodurch ihr eigenes Jungfernhäutchen reißt. Ben packt ihre Hüfte und beginnt, sie in BIG FELLA auf und ab zu ziehen. Aston, lass mich herkommen und auf mein Gesicht steigen und diese jungfräuliche Muschi saugen?
Ben hat einen Zwilling im Gesicht und BIG FELLA hat einen anderen. Dies dauert zwei Stunden, bis Ben bereit ist zu ejakulieren. Er schob den Aston Martin von seinem Gesicht weg und begann, den Ferrari tief in ihre Fotze zu schieben, wobei er an ihrem Gebärmutterhals vorbei in ihre Gebärmutter schoss. Ben kommt mit einem Knall aus der Gebärmutter und dann aus der Muschi.
Sie liegt auf dem Bett, als Antonio an ihr vorbeigeht. Er kam gerade aus dem Restaurant nach Hause, ‚Verdammt, Ben, das war so schnell. Willkommen in der Familie, meine Damen? sagt er, als er sieht, wie Ben mit seinem Aston-Mund zum Leben erweckt wird.
Francesca kommt ins Zimmer und sagt etwas auf Italienisch zu Mercedes. Dann geht er und kehrt ins Schlafzimmer zurück. Ben fragt Mercedes, was ihre Mutter gesagt hat. Er sagte, er rede mit meiner Tante und sie wollten bleiben. Sie wollen bei ihren Enkeln und Urneffen sein. Klingt es so, als würden Sie alle Ihre Mädchen zu Liebhabern machen und sie alle schwanger machen? sagt Mercedes. Ich sagte ihm, Sie seien ein wunderbarer Mann, ein sehr großzügiger und liebevoller Ehemann und ein Lebensunterhalt. Mercedes sagt es Ben.
Genug geredet, ist es Zeit für meine Kirsche, Meister? Aston Martin. Ben legt sie dann auf den Rücken und schiebt BIG FELLA zu ihrer jungfräulichen nassen Muschi. BIG FELLA schreit leise, als ihr Jungfernhäutchen bricht, und weitere zwei Stunden später, als Ben ihren Gebärmutterhals kreuzt und anfängt, ihre Gebärmutter zu pumpen.
Ben schläft mit seinen neuen Freundinnen, Aston Martin obenauf, Porsche zu seiner Linken, Hennessy zu seiner Rechten und Ferrari neben seinem Zwilling. Meister, Sie sind sehr großzügig. Du hast das geplant, nicht wahr? sagt Mercedes. ?Ich hatte gehofft, aber ich dachte nicht, dass es Granit war?.
Rosalie, Rosetta, Vedetta, Vedette und Vera kommen und fragen Ben, ob sie sein Sklave sein können. Wir möchten, dass du auch unsere Kirschen platzt, Ben. Wirst du unser Meister sein? Zehn Stunden schläft Ben Mercedes, Ben Barnes Property tätowiert, auch wenn es Zwillinge oder Drillinge sind, ihren Namen auf den Oberarm.
Als Ben aufwacht, nimmt er eine Dusche und überprüft die Beiträge, auf die er gewartet hat. Er sieht, dass RFID-Chips heute ankommen sollen. Er bestellte zweihundert weitere Chips für seine Sklaven. Der Doktor ruft Reynolds an und fragt, ob er die Chips auf die neuen Sklaven legen möchte. Er sagt, er sei am Wochenende in zwei Tagen da. Ich sage, es ist in Ordnung. Sie fragt nach Fruchtbarkeitsmedikamenten und Viagra für Frauen. Der Arzt sagt, sie kommen Anfang nächster Woche. Ich sage, es ist in Ordnung.
Ben, der die Familienakten der FBI-Agenten durchgeht, hat eine schöne, junge, modelähnliche Frau aus Boston. Sie ist 1,60 groß und hat schöne Brüste. Zwei Paare schauen sich Bilder ihrer Zwillingstochter und der schönen neunjährigen Gina an. Für Ben sieht sie wie ein Engel aus. Becky kommt herein und fragt Ben, wie es der Familie von Mercedes geht.
Es läuft alles super, die Schwestern und Cousinen von Mercedes wollen schon meine sein. Ihre Mutter und Tante kommen. Ob sie mein Sklave sind oder nicht, ich möchte, dass sie hier glücklich sind. Ist es wichtig, die Familie zusammenzuhalten? Ich erzähle. ?Was untersuchen Sie? Stört es Sie, wenn ich frage? fragt Becky. Becky, mein Leben gehört dir. Nichts, was ich tue, wird Ihnen verborgen bleiben. Das ist die Akte von FBI-Agent Phillip. Enthält es Bilder und Daten über seine Familie und Finanzen? Ich erzähle.
Becky sieht sich die Bilder an: Hast du vor, sie bald zu drehen? Mmm. Diese junge Gina ist sehr schön, ist ihre Mutter Mira? fragt Becky. Miras Mutter, die anderen Mädchen sind Phillips. Nachdem die Familie von Roxanne und Carolyn angekommen ist, habe ich vor, sie zu schnappen. Ich denke, ein Monat im Keller mit Hormonen und Steroiden, Futter und Wasser sowie einer weiblichen Version von Viagra würde sie sehr empfänglich machen. Ich habe vor, vor ihm Sex mit ihnen zu haben und dabei zuzusehen, wie seine Frau und seine Tochter mich anflehen, Sex mit ihnen zu haben. Ich habe noch nicht entschieden, was ich mit Phillip machen soll, nachdem seine Frau und seine Töchter mir gehören. Hast du eine Meinung zu dem Thema? er fragt.
Nun, wenn es unsere Lebensweise gefährdet, sollte es meines Erachtens aufs Schärfste bestraft werden. Wie wäre es, wenn wir ihn in eine der prächtigen Kabinen setzen, mit offenem Mund und ausgestreckten Beinen, um Schwänze aufzunehmen? Becky sagt.
Ben lacht und sagt zu seinem Seelenverwandten: Ich hoffe, ich mache dich nie wütend auf mich. Das scheint eine gute Idee für ihn zu sein. Ich werde ihre Eltern nach ihrer Bekehrung fragen und sehen, was sie denken, ist das okay für dich, Becky? Becky sagt ihm, dass es in Ordnung ist. Sie hören ein Klopfen an der Tür und da stehen Rosalie, Rosetta, Vedetta, Vedette und Vera an der Tür.
Meister, können wir jetzt Sex haben? fragt Rosalie mit einem Lächeln. Ist Miss Becky die Richtige für Sie? Wir wollen zu mir gehören. Wollen wir sein Sklave und Liebhaber sein? sagt Vera. Willkommen bei Familienmädchen. Wir begrüßen Sie und Ihre Mutter in der Familie. Wir lieben dich und werden wir uns für den Rest deines Lebens um dich kümmern? Becky erzählt es ihnen.
Alle fünf kommen in die Nähe von Ben, Rosalie beginnt, BIG FELLA zu lutschen, und Rosetta leckt den Penis und die Eier. Vedetta, Vera und Vedette kommen und küssen und streicheln ihren Körper. Ich habe Spaß mit deinen Liebhabern? Becky erzählt es ihrem Mann. Rosetta schlägt ihn hart und Rosalie spreizt ihre Beine und drückt BIG FELLA nach unten.
BIG FELLA dehnt ihre zwanzigjährige Fotze auf eine unglaubliche Größe. Ben sieht Rosalie an und sagt zu ihr: Ich kann nicht glauben, dass du Jungfrau bist. Meister, habe ich den perfekten Mann erwartet, den Mann, der mich umhauen würde? sagt Rosalie, während sie BIG FELLA bis zum Gebärmutterhals drückt. Ich werde nie wieder einen Mann wie dich finden. Ich will nicht?
Rosalie bekommt etwa eine Stunde lang BIG FRIEND, bevor Ben bereit ist zu ejakulieren. Ben drückt sie hart auf ihre Schultern und kreuzt ihren Gebärmutterhals. Danach beginnt sie, ihren Samen in ihren fruchtbaren Schoß zu gießen. Rosalie wird bei ihrem ersten Treffen mit Bens Kindern schwanger. Sie wissen nicht, dass Bens sechs Babys im Januar in ihm heranwachsen werden. Zwei Teams von Drillingen. Als ich mit dem Samenerguss fertig bin, kommt er aus ihr heraus und küsst sie und sagt zu ihr: Du wirst eine gute Brutsklavin sein, ich werde dich und deinen Zwillingsbruder zur Welt bringen. Ich erzähle.
Ben bringt die Mädchen aus dem Arbeitszimmer und zurück in ihre Schlafzimmer. Es beginnt mit Rosetta als nächstes, als sie ihre Spalte leckt. Ben öffnet seine Schamlippen und beginnt an seinem Loch zu saugen und zu lecken. Er steckt seine lange Zunge in seinen Tunnel und streichelt das Jungfernhäutchen. Vera kommt an und sieht BIG FELLA zwischen Masters‘ Beinen baumeln und beginnt daran zu saugen. Vedetta und Vedette kommen und fangen an, ihn zu küssen und seine Pobacken zu reiben. Als BIG FELLA hart wird, steht Ben auf und schiebt BIG FELLA in Rosettas enge nasse Fotze.
Rosetta kam immer noch von einem mächtigen Höhepunkt herunter, als Ben ihr Jungfernhäutchen passierte und es mit einem tiefen Schlag brach. Ben pumpt seine Fotze mit großer Präzision, pumpt sie rein und raus. Rosetta stöhnt und stöhnt, ihre Schwestern sehen zu, wie sie BIG FELLA nimmt. Die abenteuerlustige Vera kommt zwischen ihre Beine und fängt an, BIG FELLAs Schaft und Bens große Eier zu lecken. Ben lächelt und sieht auf die süße kleine Vera hinunter.
Ben fordert Vedetta und Vedette auf, an Rosettas Brüsten zu saugen, und wenn sie es tun, haben sie fast augenblicklich einen Orgasmus. Sobald sie damit anfangen, fängt Ben an, sie härter und schneller zu ficken. Wenn Rosetta von einem Orgasmus absteigt, erlebt sie einen anderen. Dies passiert immer wieder, wenn Rosalie hereinkommt und ihre Töchter mit Ben beobachtet.
Rosetta sieht ihre Mutter und zwischen den Orgasmen sagt sie zu ihr: Das ist großartig, ich habe immer wieder Orgasmen. Hennessy, Aston Martin und Ferrari kommen mit Rosalie an und bekommen ihr neues Tattoo – Eigentum von Ben Barnes? die Namen der Zwillinge auf Taille und Schultern. Ferrari hat das Emblem der Autofirma auf seiner rechten Schulter. Auf der Schulter trägt er das Aston-Martin-Emblem.
Ben drückt auf Rosettas Gebärmutterhals und beginnt, seinen Samen in ihre fruchtbare Gebärmutter zu vergießen. Wenn sie fertig ist, kommt sie aus ihrem Mutterleib und ihrer Katze heraus. Er liegt auf dem Rücken und Vera, Vedetta und Vedette kommen zurück, um den GROSSEN MANN anzulocken. Wenn BIG FELLA hart wird, springt Vera als erste auf ihn und Vera reitet auf ihm und drückt ihn zu Boden. Vedette legt sich auf ihr Gesicht und sieht Vera an. Sie küssen sich, als sie an Bord ihres neuen Meisters gehen. Die drei bleiben so zwei Stunden lang, und als Ben bereit ist, zum Höhepunkt zu kommen, streckt er die Hand aus und treibt Vera mit einem harten Schlag in BIG FELLA. Es explodiert dann in deinem Mutterleib. Vedette fängt an, BIG FELLA zu lutschen, sobald sie aus der Muschi ihrer Schwester kommt.
Vera stand mehr als zwanzig Mal neben ihrem Meister und sagte ihm, das sei wunderbar: Meister, all die Orgasmen, die du mir gegeben hast, verursachen mir immer noch Schüttelfrost? sagt Vera, während sie ihrer Schwester zuschaut, wie sie BIG FRIEND spielt. Als Vedette hart wird, greift sie BIG FELLA an und schiebt ihren großen Schwanz in ihre nasse heiße Fotze. Während ihre Schwester BIG FELLA zerquetscht, kommt Vedetta und reitet auf ihrem Gesicht.
Carolyn kommt in den Raum und sagt zu Ben: Meister, meine Mutter, meine Brüder und Schwestern werden in acht Stunden hier sein. Ich gebe einen Daumen nach oben. ?Magst du die Brüder von Mercedes? fragt Carolyn. Ben gibt zwei Daumen nach oben, als Vedetta wieder zum Höhepunkt kommt und ihr Sperma in ihren Mund gießt. Ben braucht drei Stunden, um zu ejakulieren, und davor bekommt er Vedetta aus dem Gesicht. Dann fängt er an, ihre Muschi mit einem Bohrer zu knallen und trifft schließlich ihren Gebärmutterhals, um sie dazu zu bringen, sich zu unterwerfen. Als sie schließlich ihren Gebärmutterhals reißt, beginnt sie, ihre Gebärmutter zu pumpen. ?OH MEIN GOTT Ist das ein seltsames Gefühl? Vedette schreit. Es gießt seinen Samen fünfundzwanzig Minuten lang in ihren Schoß und kommt dann wieder heraus.
Ben legt sich aufs Bett und Vera und Vedetta kommen und fangen an BIG MAN zu lecken. Tiffani kommt herein und gibt Ben seine Pillen und sagt: Sind Sie zufrieden mit Ihren neuen Sklaven, Sir? er fragt. Scheinen sie dich zu genießen? ?Sie sind sehr schöne, energiegeladene und sehr Orgasmus-Frauen? Ich sage es seiner Schwiegermutter. Wenn Ben abgehärtet und bereit ist, steigt Vedetta auf seinen Meister und drückt sein Instrument nach unten. Sie schreit, als BIG FELLA an ihrem Jungfernhäutchen vorbeigeht und es zerschmettert. Vedetta springt auf BIG FELLA, der einen Orgasmus nach dem anderen reibt. Sie bleiben so für 90 Minuten, bis ich sie umdrehe und anfange, den Gebärmutterhals zu durchbohren.
Du willst Sklavenkatze Pounds, Master? sagt Vedetta, während sie ihn mit einem zwölf Zoll großen, steinharten Schwanz streichelt. Vera und Vedette kommen und lecken BIG FELLAs Schaft und ihre Eier mit der Fotze ihrer Schwester. Vera reibt den Kitzler ihrer Schwester, während ich Vedettas Fotze wiederholt zum Orgasmus bringe. Sein Sperma fließt aus seiner Muschi in Veras Mund. Ben drückt ihren Gebärmutterhals tief in ihre greifende Katze, um sie zu unterwerfen. Dann gießt sie ihren Samen in ihre Gebärmutter, und dann rollt er und zieht ihn über sie.
Meine Damen, ich bin müde. Wenn ihr Mädchen wollt, lasst euch Tattoos auf eurem unteren Rücken und euren Namen auf euren Schultern tätowieren. Ben sagt es ihnen. Sie stehen auf und gehen, um sich ihre Tattoos machen zu lassen. Vedetta reibt sich den Bauch, Verdammt, Master hat mir wirklich eine schwere Last aufgebürdet?
Nachdem ihre Tochter gegangen ist, kommen Roasalia und Francesca herein und gehen mit Ben ins Bett. Sie küssen sie auf beide Wangen und Roasalia sagt: Passen Sie bitte gut auf die unserer Tochter auf, Sir? er fragt. Ben sagt ihnen, dass er plant und die beiden Schwestern sich an BIG FELLA reiben. Francesca sagt etwas auf Italienisch und ihre Schwester kichert, als sie nach unten geht, um BIG FELLA zu saugen und zu lecken. Roasalia fragt Ben: Meine Schwester sagt, du hast einen schönen Schwanz, der geliebt, gelutscht und in den Körper einer Frau gesteckt werden muss?
Die drei lieben sich die nächsten drei Stunden und Ben gießt seinen Samen in eine fruchtbare Roasalia. Er steht auf und sagt ihr, dass er bald duschen und Carolyns Familie anziehen muss. Sir, planen Sie, sie auch zu Ihren Sklaven zu machen? Bringst du Frauen hierher und zeigst ihnen deinen schönen Schwanz? fragt Roasalia. Nein, ich habe nicht die Absicht, sie zu meinen Sklaven zu machen. Ich habe vor, ihnen einen Platz in der Familie zu geben, ich möchte, dass sie bei Carolyn und meinem Baby sind. Familie ist mir sehr wichtig.
Also bin ich wahrscheinlich schwanger mit der großen Ladung, die du auf mich gesteckt hast? sagt er mit einem breiten Lächeln. Ben steht auf und geht in sein Zimmer, um zu duschen und sich fertig zu machen, Carolyns Familie zu treffen. Carolyn kommt und sagt Ben, dass ihre Eltern vor der Tür stehen. Ben steht auf und fragt sie, wie sie aussieht. Sie sagt ihm, dass sie wie immer wunderschön ist. Ben, gekleidet in einem Armani-Outfit. Sie gehen nach unten und treffen seine Familie. Ägypten öffnet die Tür und lässt Carolyns Mutter herein.
Mama, ist es so schön, dich nach all den Jahren zu sehen? Sagt sie, als Carolyn rennt und ihre Mutter küsst. Ich, das bin meine Mutter Camillia, mein Bruder Cecil, meine Schwester Caitlyn, meine Zwillingsschwestern Cali und Calista, Carissa und Carla? sagt Carolin. Mama, das ist die Liebe meines Lebens Ben Barnes.
Nun, Carolyn, er sieht ziemlich gut aus. Mr. Barnes, ist das Porträt von Ihnen? Sie fragt. ?Ja genau so? Ben erzählt ihm, dass Becky Carolyns Tochter Veronica mitgebracht und sie Camillia übergeben hat. Mama, das ist deine Enkelin Veronica. Und ist das Becky? sagt Carolin.
Schön, dich endlich kennenzulernen, Camillia. Carolyn hat uns von euch allen erzählt. Du musst Cecil sein, du hattest Recht, Carolyn ist gutaussehend? Becky sagt. Warum ist Becky nackt? Sie fragt. Kümmerst du dich nicht ein bisschen? sagt Cécil. Seine Mutter sieht ihn streng an. Camillia, Becky ist meine Frau. Carolyn und alle anderen Frauen, die du in unserem Haus siehst, sind meine Sklavinnen. Ich bin ihr Meister. Seit der Bau des neuen Flügels abgeschlossen ist, werden wir in der Villa und auf dem Gelände zu Nudisten. Sie können sich hier ausziehen, wenn Sie möchten, und meine Dienstmädchen werden Ihre Kleider und Taschen in Ihrem Zimmer lassen, während Sie den Rest der Familie treffen. Ich sage.
Cecil zieht sich als erster aus und Becky bemerkt seinen schönen langen Schwanz. Ist deine Schwester Carolyn definitiv gut gebaut? Du bist erwachsen geworden, Cecil, nicht wahr? Du solltest ein paar Freundinnen mit deinem netten Schwanz zu Hause haben, sagt Carolyn. Cecil sieht nach unten und sagt: Nein, ich hatte ein paar Töchter, aber nicht so viele. Ich glaube, ich bin zu schüchtern?
Nun, nach einem Bluttest und einer Untersuchung durch den niedergelassenen Arzt kannst du hier Sex mit jedem haben, den du willst, solange er will. Du musst meinen Sklaven ein Kondom überziehen, aber kannst du ohne Sattel auf deinen Arsch gehen? Ich erzähle. Ich werde ihn zu Nadia bringen und einen Bluttest machen lassen. Bin ich sicher, dass es sauber ist? Becky sagt. Ermüde ihn nicht, Schatz? Ich sage. Ich werde dafür sorgen, dass sie etwas Sperma in ihren Eiern haben, wenn ich damit fertig bin? sagt Becky, als sie Cecils Hand nimmt und sie zu Nadias Zimmer führt.
Als der Test negativ ausfällt, nimmt Becky Cecil mit in die Master Suite. Joe ist in seiner üblichen Position. Joe, das ist Carolyns Bruder Cecil. Cecil, ist das Joe? sagt Becky zu ihnen. Hallo Cecil. Ich bin Beckys Spielzeug und ich beschütze sie mit meinem Leben. Wenn Sie ihm in irgendeiner Weise schaden, werde ich sein Leben beenden. Beschreibe ich mich?? Joe fragt ihn. Ja, tust du? sagt Cécil. Becky bringt ihn zum Bett, wo er auf dem Rücken liegt. Er spreizt seine Beine und fängt an, seinen langen Schwanz zu lutschen. Er würgt sie tief und benutzt ihre Kehlmuskeln, um sie abzuhärten. Becky lässt es beim ersten Mal ziemlich schnell ejakulieren. Es entleert eine riesige Ladung seine Kehle hinunter und in seinen wartenden Magen.
Becky zieht Cecils losen Schwanz aus ihrer Kehle und ihrem Mund und sieht ihn an, Du trägst diese Last schon eine Weile, nicht wahr? Er nickte. Und wird es länger dauern, bis dieser nächste aus dir herauskommt? sagt Becky, als sie in die Schublade greift und ein Magnum-Kondom für Cecil herausholt. Er saugt ihn wieder hart und zieht ihn an. Ich werde meine Muschi reiten und abspritzen und dann wirst du mich in meinen Arsch bekommen. Bist du bereit Cecil? Er nickte ja, und Becky setzte sich auf ihn und begann zu fahren.
Während dies oben passiert, stellen Ben und Carolyn ihre Familie der Familie vor. Camillia, Caitlyn, Cali und Calista werden in Carolyns Zimmer gebracht, nachdem sie ihnen vorgestellt wurden, um ihre Muschi rasieren zu lassen. Carolyn erklärt, dass dies die Regel des Hauses ist. Wenn sie glatt rasiert sind, gehen sie in den Unterhaltungsraum, wo sie Ben in seiner ganzen Pracht sehen. Carla und Carissa sitzen neben ihr und sehen fern, die ihre Aufmerksamkeit in BIG FELLA nicht zu bemerken scheint.
Carolyn, was musst du tun, um Sex mit deinem Meister zu haben? fragt Carla Ben lächelnd. Du willst nur, dass er Sex mit dir hat? Carolyn sagte: Seid ihr zwei Jungfrauen? Carolyn fährt fort, während sich ihre Mutter darum kümmert. Ja, wir sind Jungfrauen. Wir haben einigen Typen in der High School Handarbeiten gegeben, aber wir hatten noch nie Sex. Waren sie wirklich klein im Vergleich zu Mr. Barnes hier? sagt Karla.
Ladies, wir sind nackt und wenn Sie nicht mein Sklave in meinem Haus sind, können Sie mich dann mit meinem Vornamen nennen? sagt Ihnen. Carla und Carissa nehmen GROSSE FREUNDIN und beginnen zu streicheln. Dann kommen sie zwischen ihre Beine, während ihre Mutter und ihre Schwester ihnen dabei zusehen, wie sie BIG FELLA lecken und lutschen. Sie härten ihn ab und Ben steigt auf den Plüschteppich und sagt zu ihnen: Was wollt ihr zwei? er fragt. Ich möchte, dass du aus mir eine Frau machst, nimm meine Kirsche? sagt Karla. Und du, Carissa, was willst du? Ich frage ihn. ?Ich will dasselbe? sie sagt es ihm. Also, Carla reitet BIG FRIEND, während ich Carissas Muschi lutsche? Ben weist sie an, wie sie ihre Positionen einnehmen. Carla lässt sich auf GREAT FRIEND nieder und Ben greift nach oben und greift nach ihrer Hüfte und drückt sie nach unten, bricht das Jungfernhäutchen und lehnt sich dann an ihren Gebärmutterhals.
Arbeiten in und aus deiner Muschi, Carla? Carolyn sagt, Ben habe Carissa beim ersten von vielen Orgasmen zum Schreien gebracht. Carla stöhnt? OH, GOTT, sie ist so groß. MEIN GOTT ICH FÜHLE MICH SO VOLL?. Carla liebt Ben eine Stunde lang, während sie Bens Zwillingshöhepunkt zwanzigmal durchführt. Carla hatte fünfzehn laute Orgasmen, während ihre Mutter und ihre Schwester zusahen.
Mama, Caitlyn Cali, Calista, wenn du Sex mit Ben haben willst, musst du dich auf HIV/STD testen lassen, genau wie Cecil. Kann niemand zu Hause Sex haben, bevor wir anfangen? sagt Carolin.
Caitlyn, Cali, Calista, seid ihr keine Jungfrau? Camillia fragt sie. Nein Mama, wir sind keine Jungfrauen, aber wir haben immer Gummi benutzt. Caitlyn erzählt es ihm. Mama, ich und ich möchten dich und den Rest deiner Familie einladen, hier bei uns zu bleiben. Wir möchten, dass Sie für unsere Kinder da sind. Ich möchte, dass meine Kinder ihre Großmütter, Tanten und Onkel kennen? sagt Carolin.
Oh mein Gott, Mama, bitte lass uns hier bei Ben bleiben. Das ist himmlisch. Ben hat eine begabte Zunge? Carissa schnappt nach Luft. Sein Penis ist auch nicht schlecht. Herr, will ich, dass er mein Meister ist? Carla schreit. Carolyn lächelt und sagt ihren Schwestern, sie sollen zu einem Bluttest mitkommen. Sie trennen sich von dem Vergnügen, das Ben ihnen bereitet, als sie Carissa und Carla quietschen und stöhnen sehen. Oben hat Cecil Sperma in ihrer Muschi vom Sex mit Becky. Er lutschte seinen Schwanz und verhärtete sie.
Becky fordert Cecil auf, sie mit langen, harten und tiefen Schlägen in den Arsch zu ficken. Währenddessen bringt Carolyn ihre Schwestern zu Nadia und lässt ihr Blut testen, was negativ ausfällt. Sie gehen zurück in den unteren Unterhaltungsraum, um zu sehen, wie Ben Carlas Muschi hämmert. Meister ejakuliert immer im Schoß seiner Geliebten, Carla? sagt Carolin.
?Master kann ejakulieren wo er will? Carla schreit. Ben lächelt und drückt seinen Gebärmutterhals und beginnt, seine Gebärmutter mit Samen zu füllen. Als er fertig ist, zieht er sie aus ihrem Schoß, küsst sie und sagt: Danke, dass du mir deine Jungfräulichkeit geschenkt hast. Dann flüstert er dir ins Ohr: Deine Analkirsche nehme ich auch. Sie sagt ihm, dass sie alles haben kann.
Carolyn, während ich mich eine Weile hier bei Carla ausruhe, kannst du ihnen erklären, was es heißt, meine Sklavin zu sein? er fragt. Carolyn erzählt ihnen von der Notwendigkeit, ihren Körper von dauerhaftem Haarwuchs freizuhalten. Trainingsanforderungen sind anal, muschi und oral. Tätowierungen und Piercings. Carla, die zuerst sprach, sagte: Sir, machen Sie mich zu Ihrem Sklaven. Ich möchte dir und deiner Ausbildung etwas bieten?. Ich auch, Sir? sagt Karissa.
Caitlyn, Cali und Calista sagen, dass sie Bens Sklavinnen und Freundinnen sein wollen. Okay, ich nehme euch alle als meine Sklaven. Wenn Sie Verhütungsmittel verwenden, sollten Sie sofort damit aufhören. Ich werde euch alle schwanger machen. Hier ist der letzte Wunsch meines Sklaven, mir ein Baby zu geben. Morgen erhalten Sie das Eigentum von Ben Barnes. Tattoos auf dem unteren Rücken.
Ben steht auf und bringt sie in ihr Zimmer. Mädchen bewundern die Größe ihrer Zimmer und ihrer privaten Badezimmer. Meine Damen, wenn Sie etwas in Ihrem Zimmer brauchen, lassen Sie es bitte Becky, Tiffani oder Laurie wissen. Sie werden kaufen, was Sie wollen. Bitte lassen Sie es wissen, wenn Sie andersfarbige Laken, Bettbezüge, Handtücher oder etwas anderes wünschen. Ben sagt es ihnen. Dann geht er zu Carissas Zimmer und bringt sie zu ihrem Bett. In dieser Nacht schläft er mit jedem seiner neuen Diener. Morgens geht er in Camillias Zimmer und legt sich ins Bett.
Hast du nicht genug Katzen für eine Nacht gegessen? Camillia fragt ihn. ?Ja, habe ich. Ich dachte, ich würde hierher zurückkommen und ein paar Stunden schlafen, bevor ich wieder aufstehen und Sex mit meinen vielen eifrigen Frauen haben müsste. Ich zwinge keinen von ihnen, Sex mit mir zu haben. Nach dem Training ihrer Töchter werden sie höchstwahrscheinlich schwanger. Ich werde sie für den Rest ihres Lebens lieben und beschützen, genauso wie ich dich beschützen werde. Du bist ihre Mutter und damit meine Familie. Ich schütze meine Familie mit allem, was ich habe. Wie Sie vielleicht bemerkt haben, bin ich ziemlich wohlhabend und biete meinen Frauen ein stabiles Umfeld. Ich habe auch mehrere Männer, die gekommen sind, um Teil der Familie zu werden, sind sie Brüder, Ehemänner und Sklavensöhne?
Wir halten einfach die Klappe und küssen mich? Camilla sagt. Ben macht was er will und küsst sie leidenschaftlich. Ben tut dann so, als würde er schlafen und Camillia bewegt sich in seinen Körper und beginnt, an dem BIG MAN zu saugen. Ben, steckst du Stollen unter die Haut deines Penis? Sie fragt. Ben antwortet nicht und beißt BIG FELLA in den Kopf. Ich weiß, dass du nicht schläfst. Gib mir eine Antwort? sagt.
Ja, Becky hat sich das neben dem Tattoo oben auf meinem Schwanz gewünscht? Ich sage. ?Ein passenderer Spitzname, von dem ich noch nie gehört habe? sagt Camillia, bevor sie BIG FELLA hart bläst. Als er es härter macht, steigt er auf sie und mahlt fünfundzwanzig Orgasmen hintereinander. Sie drückt BIG FELLA und melkt es. Ben braucht drei Stunden, um zur Ejakulation bereit zu sein, und wenn er das tut, dreht er Camillia um und schiebt BIG FELLA an ihrem Gebärmutterhals vorbei tief in sie hinein und pumpt sie mit ihrem kraftvollen Samen voll. Meister, bin ich jetzt fruchtbar? Camillia erzählt es ihm. Nun, ich schätze, deine Enkelkinder werden eine Tante oder einen Onkel haben, mit denen sie spielen können, wenn sie aufwachsen? Sagt er, als ich mit ihm einschlafe.
Carolyn hörte ihre Mutter und kam herein und sagte zu ihr: Bist du eine Sklavin von Ben? fragte. Er sagt ja zu seiner Tochter. Mama, du hast mich sehr glücklich gemacht. Ich bin ein sehr leidenschaftlicher, liebevoller Mann. Ist er sehr nett und anhänglich? Camillia kommt unter Ben hervor und geht mit Carolyn, um Bens Rückentattoo der Unterwerfung zu bekommen.
Ben schläft in Carmillias Bett, als Shay, Shayla, Shayleigh und Shayna vorbeigehen und ihren Meister auf dem Bett liegen sehen. Sie gehen hinein und räumen auf. Sie waschen Ihr Gesicht, Ihren Körper und natürlich den BIG MAN. Sie haben ihn getrocknet und mit ihm geschlafen, Shay hat BIG MAN in ihrem Mund, während Shayla und Shayleigh den Schaft lecken. Shayna küsst ihn und streichelt seine Brust. Sine, Siran, Siroun kommen herein und gehen mit ihren Schwestern ins Bett und umarmen ihren Meister. Ein paar Stunden später kehrt Carolyn mit ihrer Mutter und ihren Schwestern zurück und sie diskutieren alle über ihre Tattoos, als sie sehen, wie die sieben Teenager-Mädchen den schlafenden Ben anstarren.
Shayla ?Carolyn, sind das deine Mutter und deine Schwestern? Wir haben Cecil letzte Nacht getroffen, er ist absolut gutaussehend und sehr gut ausgestattet. Nicht so ausgestattet wie der Meister, aber trotzdem sehr schön. Cecil liebt es, hier zu sein. Becky hob es dreimal auf, dann kam Laurie zu ihr, gefolgt von Brooklyn. Dieser kleine Luder hätte ihn fast umgebracht. Ruhet sich Becky jetzt mit Laurie und Brooklyn aus?
Ja, das sind meine Mutter Camillia, meine Schwestern Caitlyn, Cali, Calista, Carissa und Carla. Dies sind einige von Saffrons Töchtern. Saffron hat fünfundzwanzig Töchter? sagt Carolyn zu ihnen. Hast du gesagt, dass Saffron fünfundzwanzig Töchter hat? Camilla sagt.
Ja, meine Mutter hat viele Drillinge, Vierlinge, Fünflinge und Sechsersätze. Ich glaube, der Meister hat sie wieder geschwängert. Hoffentlich habe ich diesmal ein paar Brüder mehr. Der Meister schwängert meine Schwestern. Wir sieben sind seine jungfräulichen Sklaven. Ben und ich haben einfach Sex in unseren Ärschen. Natürlich lecken wir BIG FELLA bei jeder Gelegenheit. Wie ich sehe, hast du dich entschieden, ein Meister zu werden, eine weise Entscheidung. Ist er ein sehr leidenschaftlicher Mann? Shayla erzählt es ihnen.
Cecil biegt um die Ecke und sagt zu seiner Mutter: Mama, ich möchte hier bei Ben und Becky bleiben. Ich mag diesen Ort? Natürlich hast du das, hattest du am letzten Tag wahrscheinlich mehr Sex als vorher? Camilla sagt. Ist Cecil das Eigentum seiner Mutter? Ben Barnes? Tattoo und weiß, was es bedeutet. Ich sehe, du magst mich auch? sagt Cécil. Carolyn kniet vor ihm und lutscht seinen Schwanz. Was machst du, Carolyn? Kannst du das nicht? sagt ihre Mutter. Ich kann und wir alle werden Cecil genießen. Er ist ein Mann, und kann jeder Mann in diesem Haus eine willige Frau haben? sagt Carolyn, als sie zu Cecils Entsetzen Cecils harten Schwanz aus ihrem Mund nimmt.
Carolyn lutscht weiter den Schwanz ihres Bruders und lässt ihn nach ungefähr fünfzehn Minuten in ihren Hals ejakulieren. Inzwischen ist Ben aufgewacht und spielt mit seinen jungfräulichen Dienern. Carolyns Schwestern treffen ein und geben ihrem neuen Meister einen leidenschaftlichen Kuss. Ben kommt schließlich aus Ben heraus und sagt Carolyns Schwestern und Mutter, dass sie mit ihren tätowierten Rücken gut aussehen.
Cecil, wenn du hier bleiben willst, musst du die ganze Zeit Gummi benutzen, wenn du vaginalen Sex mit meinen Sklaven hast. Entweder das oder eine Vasektomie? sagt Ben und kommt zu Cecil. Möchtest du wirklich hier mit dem Rest der Familie bleiben? Ich frage ihn. Cecil sagt ja, besonders nach letzter Nacht. Meine Damen, wenn Sie uns entschuldigen, wir brauchen etwas Zeit von Mann zu Mann? Ben erzählt es Camillia und allen anderen.
Ben bringt Cecil dann zum Poolbereich und fragt ihn, was er zu Hause macht. Cecil sagt, er interessiert sich für Landschaftsgestaltung und geht aufs College, um Landschaftsdesign zu studieren. Sie sagt Ben, dass sie gerne draußen arbeitet. Sie kommen völlig nackt heraus und wandern außerhalb der Villa. Ben, kannst du hier etwas Landschaftsgestaltung machen? sagt Cécil. Ja, ich weiß, dass ich einen Landschaftsarchitekten engagieren werde? Ich erzähle. Soll ich es für dich tun, Ben? sagt Cécil.
Okay, sollen wir uns anziehen und in die Stadt gehen? Ich sage. Sie gehen hinein und Ben ruft seine Bank an und besorgt Cecil eine Kreditkarte. Dann zieht er sich lässig an und geht nach unten und sagt Carolyn und Becky, dass er Cecil in die Stadt bringt.
Cecil kommt zurück und sie gehen zuerst zum Ford-Händler, um einen Pickup für Cecil zu kaufen. Ben kommt herein und spricht mit dem Manager und sagt ihm, dass er einen voll beladenen 2013er F-450 Lariat haben möchte. Ben fragt Cecil, welche Farbe er möchte. Ben erklärt dem Manager die Situation und schüttelt ihm die Hand, und der Manager fährt in einem neuen 2013er F-450 Lariat in Blau mit all seinen Extras vor. Der Admin übergibt Cecil die Schlüssel und Ben dankt ihm.
Ben fordert Cecil auf, ihm zu folgen. Sie gehen dann zur Bank und Ben kommt herein und nimmt Cecil seine Kreditkarte. Er teilt der Bank mit, dass er noch fünfundzwanzig Kreditkarten benötigt, gibt dem Bankmanager eine Liste mit Namen, die er auf die Karten schreiben soll, und fordert ihn auf, sie so schnell wie möglich in der Villa abzugeben. Während ich drinnen bin, nimmt Cecil den Aufkleber aus dem Fenster und sieht den Preis.
Ben geht nach draußen und sieht Cecil und einige junge Punks, die kurz davor sind, in Schwierigkeiten zu geraten. Ben kommt und sagt: Junge, was glaubst du, was du vorhast? sagt. würde ich nicht? Honky, du benimmst dich besser, wir heben gleich diesen schönen Truck auf? sagt Penner. Sie glauben also, Sie klauen eines meiner Autos? Ich rufe den Penner an. Sie kommen mit gezückten Messern zurück: Was habe ich dir gesagt, Schatz …? sagt der Landstreicher und dreht sich um, um Ben zu sehen.
?Verdammt. Mr. Barnes, ich wusste nicht, dass Sie da sind. Es tut mir so leid, bitte töte nicht mich oder meine Familie? sagt Penner. Sein Freund war wütend auf sich selbst. Ben ruft Paula an und sagt ihr, sie solle zur Bank kommen und ein paar Punks abholen, die versuchen, sie mit ihrem Auto zu erpressen.
Fünf Minuten später ertönten Sirenen. Die beiden Punks haben solche Angst vor Ben, dass sie zugeben, was er tun kann, was er ihnen aufgetragen hat zu gestehen. Er sagt Paula, dass die beiden ein paar Jahre im Gefängnis verbringen sollten. Die Ganoven danken Ben, als er mit Handschellen gefesselt und hinten in Paulas Streifenwagen gesteckt wird. Die Landstreicher akzeptierten die Verbrechen des bewaffneten Raubüberfalls, des Besitzes versteckter Waffen mit der Absicht, Körperverletzung zu verursachen, und der schweren Körperverletzung. Jeder erhält zehn Jahre Zwangsarbeit.
Ben sagt Paula, dass er ungefähr zwanzig dünne blau gestreifte Aufkleber für seine neuen Fahrzeuge braucht. Er sagt, er bringt sie heute Nacht nach Hause. Ben geht zum Streifenwagen und sagt den Ganoven, dass er ihre Familien in Ruhe lassen wird, wenn sie gestehen. Ben geht dann zur Kraftfahrzeugabteilung und holt Nummernschildanträge ein. Er bekommt ungefähr vierzig für alle seine Fahrzeuge. Sie gehen zum Mittagessen zu Antonio und Ben gibt Cecil seine Kreditkarte.
Ben streitet mit Cecil darüber, was er braucht, um die Landschaft rund um das Herrenhaus zu gestalten. ?Ich brauche einen Rasenmäher, Unkrautfresser und andere Elektrowerkzeuge. Möchten Sie einen leistungsstarken Laptop kaufen und darauf dieses Landschaftsgestaltungsprogramm namens Realtime Landscaping Plus installieren? Cecil sagt es ihm. Sie essen zu Mittag und gehen dann zu Fry’s und kaufen ihm einen Laptop. Gehen Sie dann zu einem örtlichen Traktorzubehörgeschäft und besorgen Sie sich einen Zero Turn Husqvarna RZ4623 46? Mäher
Sie kehren zur Villa zurück und treffen Paula am Sicherheitstor. Sie betreten das Gelände und Ben und Cecil nehmen die Aufkleber von Paula und kleben sie auf die neuen Autos. Cecil sieht sich um und sagt Ben, dass er einen Schuppen oder eine Art Garage für seinen Rasenmäher braucht. Sie stellten die Sachen in die Garage und Ben sagte, er würde eine Stahlveranda bestellen, um seine Ausrüstung unterzubringen.
Sie gehen nach hinten und ziehen sich aus und springen in den Pool. Auch Camillia, Caitlyn, Roasalia und ihre Töchter steigen mit in den Pool. Willkommen zu Hause, Männer? sagt Caitlyn, als sie Ben auf die Lippen küsst und dann ihren Bruder. Er geht auf Cecil zu und fragt ihn: Möchte ich etwas davon? greift nach seinem Werkzeug. ?Ich denke, ich werde gerne hier leben? Cecil sagt es ihm. Gut, ich brauche etwas Hilfe, um all diese Frauen zufrieden zu stellen. Ich liebe sie alle, aber ich glaube nicht, dass ich genug bin? Ich erzähle.
?Sind sie nicht genug? Camillia sagt, während sie BIG FELLA streichelt, bis es hart wird, bringt sie es zum flachen Ende und reitet darauf. Richtet BIG FELLA mit seinem Schlitz aus und drückt ihn nach unten. Ich brauche noch ein paar Downloads, um sicherzugehen, dass ich schwanger bin, Meister? sagt Camillia, während sie auf und ab springt. Caitlyn zieht ihren Bruder aus dem Pool und in einen Liegestuhl. Er lutscht seinen 12-Zoll-Schwanz und härtet ihn. Bro, locker meinen Arsch bitte für den Meister? Caitlyn fragt ihren Bruder, nachdem sie ihn abgehärtet hat. Sie lächelt und sagt ihm, dass sie sicher ist. Er springt und spreizt seine Pobacken und lässt sich auf Cecils Schwanz nieder. Er zieht sie nach unten und die Spitze seines Schwanzes kreuzt ihren Analring, was sie zum Weinen bringt.
Nach ungefähr fünfzehn Minuten gewöhnt sie sich daran, einen Schwanz in ihrem Arsch zu haben und beginnt, sie zu quälen. Als Ben damit fertig ist, seinen Samen in Camillias Leib zu gießen, kommt er aus dem Pool und trocknet aus und gelangt ins Haus. Peggy kommt zu Ben gerannt: Master, du bist zu Hause. Würdest du mit mir kommen??. Sicher, was ist los? Ich frage ihn. Er sagt ihr nichts und sie gehen in die Mastersuite. Meister, Sie müssen sich nur etwas Zeit für sich selbst nehmen. Ohne ein paar Frauen, die dir das Gehirn ausblasen wollen? sagt Peggy. Sie legt ihn auf das Bett und kommt zu ihm und umarmt ihn. Joy, Little Jennifer, Erica und Elaine sind mit ihm im Zimmer, sehen sich ein paar Filme an und entspannen sich.
Sind wir an der Reihe, uns um Sie zu kümmern, Sir? sagt Joy, als sie ihm Essen, Trinken und Pillen bringt. Du bist immer einer von uns, müssen wir uns besser um dich kümmern? Jennifer sagt es ihm. Mädchen massieren ihren Körper von Kopf bis Fuß. Nehmt ihr Mädels Anweisungen von Kiki entgegen? Ich frage sie. Die Mädchen tragen Lotion auf ihren ganzen Körper auf und befeuchten jeden Zentimeter davon. Wenn sie mit seinem Rücken fertig sind, drehen sie ihn um und er schläft ein.
Becky, Laurie und Brooklyn kommen ins Zimmer und sehen die Mädchen mit Ben. Becky kommt zu ihnen und sagt ihnen: Wir haben uns gefragt, was mit dem Meister passiert ist. Wir haben uns um ihn gekümmert, meine Damen. Wir haben es gewaschen und gerieben. Schläft er jetzt? sagt Peggy.
Ben schläft lange mit seinen bewachenden Töchtern um ihn herum. Am nächsten Morgen wacht er ausgeruht auf. Er küsst jeden seiner kleinen Liebhaber. Er küsst Peggy und sagt ihr, dass er sie liebt. Meister, wir sind so glücklich, Sie in unserem Leben zu haben. Du kümmerst dich so gut um uns, dass du jeden von uns von ganzem Herzen liebst. Du hast unser Leben besser gemacht. Wir alle lieben dich und wollen wir uns genauso um dich kümmern, wie du dich um uns kümmern möchtest? Peggy erzählt es ihm.
Meine Damen, Becky weiß das und ich kann es Ihnen gestehen. Ich werde es der Familie heute Abend beim Abendessen sagen. Ich werde seit ein paar Monaten von einem FBI-Agenten in der Stadt verfolgt. Es gibt aus irgendeinem Grund eine Rache gegen mich. Meine Kontakte beim FBI sagten mir kürzlich, dass er entlassen wurde, weil er eine illegale Untersuchung gegen einen Privatmann durchgeführt hatte. Stephanie und Paula haben ihn bereits angehalten und befragt. Nachdem ich Roxannes Schwestern im Iran von Dallas abgeholt habe, lasse ich meine Agenten die Familie der FBI-Agenten abholen und sie hierher bringen. Frau Tiffani im Alter und Töchter 17 und Zwillinge im Alter von 15 und 11, zwölf und neun? Ben sagt es ihnen.
Wirst du sie zu Sklaven machen, Meister? er fragt. Ich werde sie herbringen und ein paar Wochen festhalten, bevor ich den FBI-Agenten schnappe. Ich bewahre sie im Keller auf. Wenn ich mit meiner Familie fertig bin, wird sich ihr Leben für immer verändern. Ich möchte, dass Sie wissen, dass ich alles versucht habe, um ihn zu erreichen. Er würde nicht nachgeben und du weißt, dass ich alles in meiner Macht Stehende tun werde, um meine Familie zu beschützen, richtig? Ben sagt es ihnen.
Meister, Mädchen mögen anfangs etwas zurückhaltend sein. Aber werden sie in deinen Händen schmelzen, wenn du ihnen BIG FELLA gibst? Laurie erzählt es ihm. Ich mag es nicht, Frauen mit Gewalt zu nehmen. Ich möchte, dass sie freiwillig zu mir kommen? sagt Ihnen.
Er wiederholt dies beim Abendessen vor der ganzen Familie und einer Person, der sie alle mit Ben zustimmen. Okay, dann mache ich mit meinem Plan weiter. Sie sind alle Teil der Familie und ich werde alles tun, um Sie zu beschützen. Ich hoffte, Sie würden mich verstehen. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Erlaubnis, dies zu tun. Ich werde es der Familie sagen.
Ich hoffe, ich kann für alle hier sprechen, wenn ich sage, dass es ein Privileg für uns ist, ein Teil Ihrer Familie zu sein. Ich weiß, dass ich dankbar bin, dass ich dein Freund bin und dass meine Töchter dich lieben. Können Sie mir sagen, ob ich Ihnen irgendwie helfen kann? sagt Bill.
Ben geht zum Arbeitszimmer und ruft seine Agenten an und sagt ihnen, dass Phillips Familie in zwei Wochen unterwegs ist. In drei Tagen werden Roxannes Schwestern in Dallas sein, und sie möchte ein paar Tage mit ihrer Familie verbringen, bevor Phillip seinen endgültigen Tod beginnt. Er denkt darüber nach, was er tut und warum er es tut. Becky kommt herein und sagt zu ihm, als könne sie deine Gedanken lesen: Der FBI-Agent hat dir eine andere Alternative angeboten. Du bist ein guter Mann, ein sehr guter Mann. wir lieben dich, ich liebe dich und ich weiß, dass du nur die Familie beschützt. Cecil hat uns erzählt, was in der Stadt passiert ist. Was immer du tust, wir wissen, dass es zum Wohl der Familie ist?
Drei, es klopft an der Tür und Sarah steht vor der Tür. Ben sagt ihr, sie soll hereinkommen und Sarah sagt ihnen, dass Beccas Wasser gekommen ist und sie gebären wird. Ben zaubert sofort ein Lächeln auf sein Gesicht und springt auf und geht mit Sarah und Becky in den Kreißsaal. Bist du bereit, eine Großmutter zu sein, Sarah? er fragt. Ja, Meister und wieder Mutter.
Betreten Sie den Kreißsaal, während Becca das erste Mädchen herausschiebt. In einer Stunde bringt Becca fünf kleine Mädchen zur Welt, Laura Gretchen, Larissa Gwendolyn, Laurel Gia, Lauren Gabrielle, Lacey Grace, die alle etwa sieben Pfund wiegen. Wie immer weint sie, wenn sie ihre Kinder im Arm hält. Er küsst Becca und Sarah. Becca, du hast einen tollen Job gemacht. Sind die Mädchen so schön wie ihre Mütter? Ich erzähle. Sie stammen aus einer großartigen Abstammungslinie, Sie haben schöne Kinder gezeugt, Meister? Becca sagt es ihm, während sie sie küsst.
Mama, sind meine Babys nicht wunderschön? Kannst du es kaum erwarten, bis ich deine Tanten sehe? Becca sagt Sarah, während sie Händchen hält. Meister, Sie haben uns sehr glücklich gemacht. Sie haben mir, meiner Tochter und unseren Kindern ein sehr stabiles Umfeld geboten. Ich liebe dich Ben Barnes? Sagt Sarah, während sie Ben und dann Becky küsst. Sarah, Becky und Ben bringen die Babys in Beccas Zimmer, wo das Kinderbett für Neugeborene aufgestellt ist. Innerhalb von zwei Wochen wurden Sarahs Töchter Jamie Hanna, Jana Michelle, Jasmin Becky, Jordan Katie, Joycyln Kasey und Jessica Karen mit einem Gewicht von rund 1,8 Kilogramm geboren.
Ben lässt Sarah und Becca zusammen und geht nach unten und erzählt der Familie im Familienzimmer, dass Becky fünf Töchter hat und sie alle wunderbar sind. Levin, Devin und Seven mit Freddie. Ben spricht mit Becky und sagt ihr, dass sie möchte, dass Freddie sich um diese drei kümmert. Becky findet das eine tolle Idee.
Freddie, Levin, Devin und Seven, würden Sie bitte mit mir und Becky kommen? sage ich zu ihnen. Sie stehen auf und gehen nach Hause. Freddie, möchtest du, dass diese drei wunderschönen Damen dir gehören? Ich möchte, dass du dich um sie kümmerst. Lieben sie dich und genießen sie deine Gesellschaft? er fragt. Freddie lächelt und fragt sie: Hell Yes? Also meine Damen, möchten Sie mit Freddie zusammenziehen und seine Vollzeit-Freundin sein? Ich frage sie.
Seven sieht ihre Schwestern an und sie nicken ebenfalls. Ja, darüber freuen wir uns sehr. Können wir trotzdem Sex mit dir haben? Sie fragt. Ja, das kannst du, aber Freddie wird dir bessere Dienste leisten als mir. Ich möchte euch alle drei bald schwängern, aber bleibst du ab jetzt in ihrem Zimmer? ?Danke Meister? sagt Dewin. Nachdem alle drei Mädchen gekommen waren und Ben geküsst hatten, nahmen sie Freddie aus seinen Händen und brachten ihn in ihr neues Zimmer.
Ich, du bist so großzügig? Becky sagt. Mein lieber Engel, ich kann mit all diesen Frauen und ihrer Geilheit und Geilheit nicht mithalten. Ich liebe sie alle und möchte, dass sie glücklich sind. Ich hoffe, Caillium, Karl Sr., Ray, Darryl, Bill, Antonio, Mike und Cecil können mir helfen, sie sexuell glücklich zu machen. Wie wäre es, Kyle und Steven Taylor aufzugeben? Ich frage ihn.
Es wäre schön, sie etwas von ihrer Männlichkeit zurücknehmen zu lassen. Ich denke, sie werden beide korrupt und sehr gehorsam sein? Becky sagt. Ja, ich trage die ganze Schuld für die Demütigung von Kyle. Jay-Tee muss die Würde ihres Ex-Mannes wiederherstellen. Ich gehe zu ihm und erkläre es ihm? Ben sagt Becky, dass er sie küsst. Liebe ich dich und wie immer schätze ich deine Meinung zu meinen Entscheidungen? Sie sagt ihm, wann ich gehe und geht zu Jay-Tees Zimmer.
Ben sieht Steve in seiner Kabine und schüttelt den Kopf. Jay-Tee, ich muss mit dir reden. Würdest du bitte mit mir gehen? sage ich zu ihm. ?Ja Meister. Wird der Hund ein guter Hund sein, während ich weg bin? Sagt Jay-Tee. Er sagt, seine programmierte Antwort sei Ja, Miss Jay-Tee. Sie gehen weg und Ben fragt sie, als sie ihr Zimmer verlassen: Glaubst du nicht, dass es an der Zeit ist, deinem Ex-Mann etwas von seiner Würde zurückzugeben? Ich frage ihn. Mag ich, wie er aussieht? Sagt Jay-Tee. Nun, ich weiß nicht. Ich möchte, dass Sie ihn wenigstens aus dieser verdammten Hütte holen und ihn auf dem Boden schlafen lassen. Ich erzähle. Wenn es das ist, was Sie wollen, Meister, werde ich es tun? Sagt Jay-Tee.
Sie gehen und reden noch ein bisschen und Ben sagt ihm, Steve sei ein produktives ?Mitglied? Er sagt, er will, dass es so ist. Meister, kann ich Sheila ein paar Nägel und ein Prinz-Albert-Piercing in ihren Schwanz besorgen, kann ich ihr auch Hanteln für die Zunge geben? fragt Jay-Tee. Ja, und wenn er fertig ist, lass ihn Joe folgen, damit er ihm das Kuscheln beibringen kann. War er gut im Oralsex, als ihr zusammen wart? Ich frage ihn. Es war in Ordnung, aber ich konnte ihm nichts sagen? sie sagt es ihm. Ich glaube, Sie haben ihm das vorenthalten. Ist er jetzt sehr gehorsam und möglicherweise sehr lernfähig? Sagt Ben ihr, als sie ins Schlafzimmer zurückkehren.
Meister, spüre deine Töchter in meinem Bauch. Noch drei Monate und sie werden bereit sein, geboren zu werden. Die Welt, die du für uns vorbereitet hast? sagt sie zu ihm. Ben spürt, wie die Babys treten, als sie den Raum betreten. Jay-Tee geht und schließt die Kabine auf. Meister hat mich gebeten, dich aus der Kabine zu holen. Wirst du auf dem Boden schlafen? Er sagt Hund. Ja, Mrs. J. Danke, Sir Ben? Hund, du wirst wieder bei deinem Namen gerufen. So lange du jedem in der Villa gehorchst? Ich erzähle. Steve, du wirst deinen Schwanz ein paar Mal mit deiner Zunge piercen lassen. Du wirst trainiert, ein besserer Muschifresser zu sein. Wird Joe dich trainieren? Ich erzähle. Ja, Meister Ben. Danke, Sir Ben, Miss J. Ich werde Sie nicht enttäuschen? Sagt Steve
Jay-Tee bringt Steve ins Badezimmer, duscht und putzt. Ben verlässt sie und geht zurück in den Unterhaltungsraum, um fernzusehen und sich zu entspannen. In drei Tagen wird er mit Roxanne ihre Schwestern abholen. Ben verbringt die nächsten Tage in diesem Raum, sieht fern und liebt seine Sklaven. Er steht gelegentlich auf, um auf die Toilette zu gehen und zu essen. In dieser Sitzung schwängert sie Safran und ihre Töchter und schwängert Camillia und ihre Töchter.
Saffron und seine Töchter werden ihm 92 Kinder schenken, allesamt Mädchen. Camilla und ihre Töchter werden ihm sechzehn Kinder schenken, alles Mädchen. Ben steht endlich auf und verlässt den Unterhaltungsraum. Bill sieht fern, während Ben mit Carla fertig wird. ?Ich, wirklich ?Entertainment Room? eine ganz neue Bedeutung? Bill sagt es ihm. Bill, für eine gute Zeile kann ich mich immer auf dich verlassen? sage ich ihm lächelnd. Camillia kommt und kniet sich vor Bill hin, Master, kann ich mich um diesen übermütigen Arsch für dich kümmern? ?Ja, bitte mache es? Sagt Ben und Bill dankt ihm, als er geht.
Ben duscht und macht sich bereit, Roxannes Schwestern abzuholen. Als sie angezogen ist, geht sie zu Roxannes Zimmer und sieht, dass sie fertig ist. Dann verlassen sie die Villa und gehen zur Landebahn auf dem Gelände und steigen in den kleinen Jet. Sie heben ab und als sie in Dallas ankommen, treffen sie Roxannes Schwestern. Ben bleibt im Flugzeug, während Roxanne aus dem Flugzeug steigt und ihre Schwestern begrüßt. Steve Rodgers legt ihr Gepäck in das Abteil, während Roxanne und ihre Schwestern das Flugzeug besteigen.
Meister, ich möchte meine Schwestern Dana, Doreen, Leyla, Lili und Lidalila vorstellen. Mädels, das ist mein Freund, Freundin, Ehemann und Vater meines Babys. Monica ist zu Hause und sehen Sie sie, wenn wir nach Hause kommen? Roxanne erzählt es ihnen. Ben steht auf und gibt ihr einen Kuss auf beide Wangen. Dana fragt Roxanne etwas auf Persisch und sie sagt ja. Steve geht an Bord des Schiffes und sagt ihnen, dass sie sehr bald abheben werden.
Ist das Ihr Flugzeug, Mr. Barnes?, sagte Doreen in überraschend gutem Englisch. er fragt. Ich sagte: Zuallererst, mein Name ist Ben und ja, das ist das kleinere meiner beiden Flugzeuge. Wir haben Zimmer für jeden von euch in unserem Haus. Ich weiß nicht, ob Roxanne es dir gesagt hat, aber wollen wir, dass du bei uns bleibst?
?Ja, ich. Roxanne sagte, du wolltest, dass wir bei dir bleiben. Stört es Sie, wenn ich offen mit Ihnen spreche? fragt Doreen. Ich sage es ihm natürlich immer. Wir wissen, dass Sie viele Frauen hatten, mit denen Sie Liebe gemacht haben, und viele Babys bekommen haben. Hast du vor, uns wie unsere Schwester zu deinem Sklaven zu machen? fragt Doreen.
Ich denke für einen Moment: ‚Mädchen, ihr seid sehr glücklich, bei uns zu bleiben, ob ihr meine Sklavin seid, ob ihr Sex mit mir habt oder nicht. Ich werde dich unterstützen, ich werde dich trainieren. Du gehst aufs College und bekommst eine College-Ausbildung. Sie werden um nichts bitten, Sie sind frei zu tun, was Sie wollen, um die Ausbildung zu bekommen, die Sie wollen. Beten Sie an, wie Sie wollen. Ich weiß, dass der Iran ein muslimisches Land ist, Sie können Ihre religiösen Überzeugungen weiterhin beobachten, eigentlich ermutige ich das, und vielleicht können Sie dem Rest der Familie vom Islam erzählen?
?Stimmt es, dass Sie ein extra großes Werkzeug haben?? er fragt. Ben sieht Roxanne an, als Steve auf den Lautsprecher zugeht und ihnen sagt, dass sie sich auf den Start eines Taxis vorbereiten. Roxanne fordert Ben auf, weiterzumachen und es ihnen zu zeigen. Er steht auf und zieht seine Hose herunter und dann seine Boxershorts. Kein Wunder, dass es so viele Frauen gibt? sagt Leyla, als sie GROSSE FREUNDIN nimmt.
Mmm, ist das ein schöner Schwanz? Sagt. Sir, sehr großzügig, warten Sie, bis Sie Ihr neues Haus und Ihre Schlafzimmer sehen. Wir haben viele gutaussehende Jungs, die sich um uns kümmern und auf uns aufpassen müssen. Wenn du Bens Liebe teilen möchtest, kannst du dich mir und meinen Sklavenbrüdern anschließen, um einer von Bens Sklaven zu werden. Ich hoffe, es gefällt euch, ich möchte, dass ihr alle dieselbe Liebe und dasselbe Mitgefühl erfahrt, die ich seit Jahren kenne. Ich liebe Ben von ganzem Herzen? Roxanne erzählt es ihren Schwestern.
Leyla fragt ihre Schwester, ob sie an BIG FELLA saugen kann. Roxanne sagt natürlich ja und sieht zu, wie ihre Schwester Bens Schwanz lutscht und leckt. Es ist immer noch scheiße, wenn sie auf der Landebahn des Geländes landen. Ben schiebt BIG FELLA wieder in die Hose, er muss sein Bein senken.
Schau dir das an, Bens Hose geht ihm bis zu den Knien? Sagt. Sie steigen aus dem Flugzeug und gehen in Richtung der Villa. Meine Damen, das ist Ihr neues Zuhause, Sie brauchen keine Unterwäsche. Eigentlich von Hausherrin Becky verpönt? Roxanne erzählt ihnen von der großen Villa als Wohnung.
Müssen wir zu Hause anrufen, um unserer Familie zu sagen, dass wir es geschafft haben? sagt Dana, als Roxanne ihr das Telefon gibt. Dana spricht persisch mit ihrem Vater und übergibt das Telefon nacheinander an ihre Schwestern. Schließlich ruft Ben auf Wunsch ihres Vaters Asa an. Sie unterhalten sich ein paar Minuten und Ben verabschiedet sich von ihm. Möchte dein Vater, dass du dich benimmst und tust, was deine Schwester und ich dir sagen? Ben sagt den Damen, wann sie die Villa betreten und verlassen.
Die Mädchen waren fassungslos über das wunderschöne Porträt von Ben, das im Foyer hing. Das ist eine gute Möglichkeit, in deine Villa zu kommen, Ben. Mit einem Porträt von dir und deinem wunderschönen Schwanz?, sagt er. Lasst uns ausziehen und entspannen, Mädchen? Ben sagt ihm: Ist es Zeit zu beenden, was ich angefangen habe, Meister?, während ich ihn in den Unterhaltungsraum bringe und ihn auf das Sofa lege. Er fängt wieder an, BIG FRIEND zu lecken, alle anderen völlig ignorierend.
Meister, wir sind alle Jungfrauen und es gehört dir. Ich bezweifle, dass Leyla sehr lange Jungfrau bleiben wird, aber? Sagt. Weißt du, sobald eine Frau BIG FELLA sieht, will sie es. Sir, meine Freunde fliegen heute. Werde ich sie in einer Stunde bei meiner Mutter abholen? Mandy erzählt Ben. ?Okay, Schatz? Ben erzählt es, während er Leylas Bemühungen genießt. Dana und Doreen kommen und küssen Ben, während sie zusehen, wie BIG FELLA in der Kehle ihrer Schwester verschwindet. Plötzlich grunzt Ben und beginnt, seine riesige Ladung in Leylas Bauch zu pumpen.
Unser Herr ejakuliert immer viel und wenn er dich fickt, ejakuliert er immer in deinem Bauch. Bist du bereit für BIG FELLA, Doreen? fragt Roxanne. Ja, ich bin es, Roxy. Kann der Meister es so schnell wiederherstellen, nachdem es seinen Höhepunkt erreicht hat? fragt Doreen. Du musst ihn fest packen, den GROSSEN MANN lecken, ihn hart streicheln? Roxanne erzählt es ihm.
Dana, Leyla, Lili und Lidalila kommen mit. Ich muss diese Büsche rasieren, die erste Regel des Hauses ist, dass keine Frau in der Villa Kleidung tragen soll, die zweite Regel ist, dass keine Haare unter dem Hals wachsen. Wird es in den nächsten Wochen eine dauerhafte Haarentfernung geben? Als Doreen anfängt, BIG FELLA zu lecken, fordert Roxanne ihre Schwestern auf, mit ihr zu gehen, um ihre Fotzen rasieren zu lassen. Als sie hart wird, zieht Ben Doreen auf sich und schiebt sie zu GREAT FRIEND, der seine enge, jungfräuliche Katze beugt und sein Jungfernhäutchen mit einem tiefen Schlag zerreißt.
Doreen stößt einen kleinen Schrei aus, als sie spürt, wie ihre Jungfräulichkeit von dem GROSSEN MANN zertrümmert wird. Ben beginnt, Doreen über BIG FELLA auf und ab zu ziehen, Zoll für Zoll in ihren schmalen Samttunnel. Ben spürt bei jedem Schlag, wie ihn seine Fotze packt. Ben hebt Doreen hoch, legt sie auf den Rücken und beginnt, sie mit langen, tiefen Schlägen zu schlagen. Doreen sagte: OH GOTT, triffst du meinen Gebärmutterhals, Meister? Sie schreit.
Doreen, wird Master endlich seinen Gebärmutterhals aufschlitzen und seine Ladung in seine Gebärmutter pumpen? Becky sagt es ihm. Meister, ich fühle mich sehr satt. OH MEIN GOTT? Doreen schreit und ruft dann etwas auf Persisch. Ben beginnt, ihren Gebärmutterhals mit einem Bohrer zu schlagen und fährt fort, bis Roxanne mit ihren Schwestern zurückkommt. Als Roxanne zurückkommt, packt Ben Doreen an den Hüften und schlägt sie zu Boden. Roxanne macht das fünfzehn Mal, bevor sie sich den Gebärmutterhals bricht. Ich pumpe ihre Gebärmutter etwa 15 Minuten lang aus, bevor ich hinein ejakuliere.
Wie war dein erstes Mal, Doreen? fragt Roxanne. Roxy, es tat sehr weh, als der Meister mein Jungfernhäutchen zerriss und dann meinen Gebärmutterhals brach. Ansonsten war es toll? sie sagt es ihm. Das ist großartig, komm mit, lass mich dich säubern und den Busch rasieren? sagt Roxanne. Sie stehen auf und lassen sich die Fotze rasieren, und wenn es vorbei ist, bringt Roxanne Doreen dazu, sich ein Tattoo auf den Rücken zu machen. Sie kehren in den Unterhaltungsraum zurück und sehen, wie Dana BIG FELLA tief in ihre Fotze saugt. Dana stöhnt und stöhnt, während Leyla ihren jungfräulichen Kater Ben füttert. Leyla schreit, dass sie ejakuliert. Als die neunte Wolke herunterkommt, zieht Ben sie aus seinem Mund und dreht Dana auf den Kopf und beginnt, ihren Gebärmutterhals zu schlagen, um sie zu bändigen.
Es dauerte mehr als 30 Minuten, bis Ben seinen Gebärmutterhals durchbrach, und dann weitere 45 Minuten, bis er den Samen in ihre fruchtbare Gebärmutter gegossen hatte. Meister, bin ich jetzt fruchtbar? sagt Dana leise. Gut, braucht Monica Cousins? Er sagt, ich verlasse ihn. Becky, kannst du gehen und Monica holen? er fragt. Er sagt es ihr natürlich und sie springt und nimmt Roxannes kleines Mädchen. Ben liegt auf dem Rücken und Lili kommt und leckt BIG MAN.
Lili packt ihn hart und beginnt auf ihm zu reiten, reibt ihre Spalte an BIG FRIEND und hat einen Orgasmus durch die Reibung an ihren Lippen und ihrem Kitzler. Während sie in orgastischer Glückseligkeit ist, schiebt Ben BIG FELLA tief in ihre Fotze und bricht ihr Jungfernhäutchen mit einem Schlag. Lili springt 45 Minuten lang und Ben dreht sie um und drückt sie gegen ihren Gebärmutterhals und beginnt, sie zu durchbohren. Es dauert weitere 35 Minuten, bis Ben sein Jungfernhäutchen aufbricht, und wenn er es tut, vergießt er seinen Samen in ihren fruchtbaren Schoß.
Sobald Randee seine Arbeit beendet hat, lächelt er in den Unterhaltungsraum und sieht Ben mit seinen Sklaven und sagt ihm: Sir, Reba ging in die Wehen. Sie gehen nach oben und sehen, wie Caillium mit ihrer Tochter dort ist und beginnt, ihre Quintetttöchter zu gebären, die nach ihnen benannt sind, Jade Annika, Jaelyn Arianna, Janelle Ariel, Jasmine Aria, Jaquelin Aniya, die alle etwa sechs Pfund wiegen. Ben kommt und küsst seine kleine Freundin und sagt ihr, dass du gute Arbeit geleistet hast.
Also, was denkst du über deine Großeltern? Sind das nicht die hübschesten Kleinigkeiten, die Sie je gesehen haben? Ben fragt Caillium. Ja, ich bin sehr schön. Ich war misstrauisch, dass Sie meine Frau und vor allem meine Tochter Reba mitgenommen haben. Aber ich sehe, wie du sie liebst und wie du sie behandelst. Du liebst sie von ganzem Herzen. Es ist schwer zu sehen, wie er mit meiner Tochter und meiner Frau Liebe macht, aber ich bin daran gewöhnt. So viele schöne Frauen um mich herum zu haben, mit denen ich Liebe machen kann, mildert das meinen Schmerz? Caillium sagt es ihm.
Caillium, du gehörst zur Familie. Ich habe das nicht geplant, aber Reba ist genauso schön wie Randee. Hoffe, Sie genießen Ihre neue Familie? Ich erzähle. Er küsst Randee und streichelt ihren Bauch, die zwei Monate später Drillinge zur Welt bringen wird. Ich habe eine große Familie, die du dir schon immer gewünscht hast? sagt Randee und streichelt ihre Hand über ihren Bauch. Wie viele Babys sind das? Er fragt Ben und Becky.
Ich glaube, das hat bisher einhundertdreiunddreißig Babys zur Welt gebracht? sagt Ben und sieht Becky an, um die Nummer zu bestätigen. Klingt richtig, kommt Mandy bald? sagt Becky, als sie den Kreißsaal betritt. ?Ist mein Wasser Meister? Mandy sagt, sie hatte eine Wehe, als sie auf einen anderen Entbindungstisch stieg. Nach etwa einer Stunde Geburt bringt Mandy Drillinge zur Welt, die sie Penelope Jennifer, Eliza Laurie und Elise Amanda nannte und die alle etwa 8 Pfund wiegen. Ben küsst Mandy und seine Mutter Margaret, die im ersten Monat mit Zwillingen schwanger ist. Meister, ich möchte Ihnen Zoe, Zoey, Leah und Layla vorstellen. Freunde aus Mandys Haus in Colorado? sagt Margarete.
Schön, Sie kennenzulernen, meine Damen. Es war schön, dass Sie hier sein konnten, um die Geburt meiner wunderschönen Töchter zu sehen. Ich sage. Layla geht auf ihn zu und küsst ihre Freundin und sagt leise zu ihr: Wie groß ist dieser Schwanz? er fragt. Hast du alles in deine Muschi bekommen?
?Layla, Master Ben ist 16 Zoll groß und 5 �? Umgebung Und ja, Layla, ich habe alles in meinen Arsch und meinen Arsch bekommen. Wie meine Mutter und meine Schwester trug ich es bis zum Hals. Er ist mein Meister, mein Geliebter und mein kleiner Vater. Ich liebe sie wie meine Mutter. Magst du Ben Mom nicht? er fragt. Ja, ich liebe ihn sehr. Er ist ein großer Liebhaber und ein ausgezeichneter Versorger und ein netter Kerl. Baby, deine Babys sind so schön? Margaret erzählt es ihrer Tochter.
Genau wie seine Mutter und Großmutter? Ich greife ein. ?Oh mein Gott. Ich bin wieder Oma. Wo ist Mike? Als Margaret Mandy und Reba verlässt, um sich zu erholen, kommen sie die Treppe herunter und fragen, ob sie Mike im Poolbereich gefunden haben, wie er Clorine und Corines Schwanz lutscht und auf Zorines Gesicht kommt. Micheal, hat deine Tochter gerade Drillinge zur Welt gebracht? Sagt Margaret, als Zorine zum zehnten Mal den Gipfel erreicht. Das sind großartige Neuigkeiten, Ben, du hast Recht. Jungfräuliches Sperma schmeckt anders. Lieben Sie den Geschmack von jungfräulichem Sperma?
Nun, Mike, wenn du jungfräuliche Ejakulation magst, kannst du meine Fotze lutschen? sagt Layla, während sie sich auszieht und zu ihr geht und ihr Gesicht macht. Meine Damen, es gibt zwei Regeln in diesem Haus. Erstens wird keine Frau im Haus ein Kleid tragen. Zweitens, keine Haare unter dem Ausschnitt? Becky erzählt es ihnen. Layla hat einen wunderschönen Busch drauf. Zoe, Zoey und Leah brauchen alle einen Haarschnitt. Sollen wir uns die Muschi rasieren lassen? Becky erzählt es ihnen.
Während Becky ihre Fotzen rasiert, geht Ben ins Schlafzimmer und legt sich hin. Lidalila schleicht sich in den Raum und legt sich neben Ben und sagt zu ihm: Ich möchte dein sein, Meister. Er küsst sie und fängt dann an, ihre Brust zu küssen, bis er schließlich zu BIG FRIEND kommt. Lidalila küsst, leckt und lutscht BIG FELLA und wird nach einer Weile hart. Als BIG FELLA hart wird, klettert Lidalila auf Ben und reibt ihren Schlitz in BIG FELLAs Schaft, wodurch er nass wird.
Lidalila schreit dabei nach einem Orgasmus. Meister war so schlimm, wie ich dachte, nichts passiert. Ich bin jetzt eine Frau, ich bin Ihre Frau, Sir? sagt Lidalila, als sie anfängt, BIG FELLA auf und ab zu arbeiten. Sie greift nach dem starken, dicken Schaft von BIG FRIEND, während ihre Fotze ihn in ihre Fotze hinein und wieder heraus bearbeitet. Julie und ihre Schwester Dana kommen auf der Suche nach Laurie in den Raum und sehen, wie Ben seinen neuen Sklaven genießt und kommen, um zuzusehen.
Julie und Dana küssen ihren Meister und dann ihre neue Schwester, ?Willkommen in der Familie? Julie sagt, dass, während Lidalila ihre Brust streichelte, Dana an der anderen saugte. Dadurch kann Lidalila fast augenblicklich die Spitze erreichen. Julie schiebt Lidalila weiter nach unten in Richtung des GROSSEN FREUNDS, was ihren Höhepunkt erreicht: Baby, ich werde den GROSSEN MANN in deine Gebärmutter stecken und meinen Samen in deine Gebärmutter gießen? Ich erzähle. Okay, Meister, gieße deinen Samen in mich hinein. Das ist großartig, ich liebe es? Sagt Lidalila, als sie einen weiteren Orgasmus bekommt. Ben rollt es auf und beginnt, mit langen, tiefen Schlägen auf den Gebärmutterhals zu schlagen, die den Gebärmutterhals drücken und dehnen. Sie beginnt vor Schmerz zu schreien, Julie und Dana sagen ihr, sie solle sich entspannen und es geschehen lassen. Es ist nur so, dass es beim ersten Mal weh tut und der Schmerz vergehen wird und er nur Freude empfinden wird.
Nachdem ich ihren Gebärmutterhals 30 Minuten lang geschlagen habe, lockert sie sich und gibt BIG FRIEND Platz. Ben schiebt dann BIG FELLA ganz nach hinten in ihren Schoß. Sie zieht es heraus und schiebt es dann wieder in ihre Gebärmutter. Das macht er fünfundvierzig Minuten lang und spritzt dann in ihren Leib. Becky kommt mit Roxanne und ihren Schwestern an und sieht Ben mit Lidalila, Julie und Dana schlafen.
? Zeit für Ben Barnes, Ihre Immobilie zu kaufen? Hast du dir von deiner Schwester Lidalila ein Tattoo auf den unteren Rücken stechen lassen? Becky sagt es ihm. Ja, Fräulein Becky? Sagt Lidalila, während sie Ben küsst und seine Brust reibt. Wie war dein erstes Mal, Lidalila? fragt Julia. ?Es war toll. Ich kam viele Male, während der Meister mich liebte? Sagt Lidalila als sie aufsteht. Hat es dir und Dana geholfen, an meinen Brüsten zu lutschen, während ich auf ihren mächtigen Schwanz stieg?
Becky bringt die fünf zu Sheila. Becky sagt Sheila, dass die Namen der Zwillinge auf ihren Schultern sein sollten und dass sie alle Eigentum von Ben Barnes brauchen. Als Becky in die Mastersuite zurückkehrt, ist Ben verschwunden. Sie geht nach unten und sucht nach Ben, überprüft das Wohnzimmer, den Innen- und Außenpool, den Trainingsraum und findet ihn schließlich im Spielzimmer mit Julie, Dana, Helen, Heather, Erin, Elana, Brianna, Harper, Sydney. und Schicksal.
Ben wird von Erin niedergeschlagen, als Eun Hee, Eun Jung, Eun Kyung und Eun Mi eintreffen und sich der Gruppe anschließen. Ben lächelt Becky an und bittet Brianna und ihre Freunde, Becky zu wiederholen, was sie von ihr verlangt haben.
Miss Becky, ich habe mit meiner Mutter gesprochen und sie wollen kommen und sehen, wo ich jetzt wohne. Jetzt, wo ich wieder in den Staaten bin. Meine Mutter lebt mit meinen Schwestern in Miami. Sie ist eine Krankenschwester? Sagt Harper. Ich spreche auch mit meiner Mutter und sie möchte Ben treffen, der an der Küste nördlich von Myrtle Beach in North Carolina lebt? Das Schicksal sagt Becky. Wir sprechen alle mit unseren Müttern und sie alle wollen Ben treffen und sehen, wo wir jetzt leben? Brianna sagt es ihm.
Nun, Ben hat einen wichtigen Job, der mehrere Monate in Anspruch nehmen wird. Es ist sehr wichtig, dass er diese Mission erfüllt, ist unsere Sicherheit in Gefahr? Becky sagt. Ich habe kein Problem mit meiner Familie. Kommst du und siehst, wie wir leben und geliebt werden? Becky erzählt es ihnen. Familie ist mir sehr wichtig meine Damen, sehr wichtig. Was ich in den nächsten Monaten tun muss, ist, unsere Familie zu beschützen. Warum, glauben Sie, wurden Wachen rund um das Gelände aufgestellt? Hier kann jeder kommen und gehen wie er möchte. Ich zwinge niemanden, gegen seinen Willen hier zu bleiben. Ich werde alles erzählen. Alle meine Diener wissen das, ich sage das ganz offen zu allen? er fährt fort.
Ben liegt ein paar Tage im Spiel und genießt die Liebe seiner vielen Schergen. Sie machen nur gelegentlich eine Pause für eine Mahlzeit und eine schnelle Dusche. Sobald er mit dem Liebesspiel mit seinen neuesten Dienern fertig ist, ist es an der Zeit, den Untergang der FBI-Agenten einzuläuten. Seine Agenten rufen ihn an und sagen ihm, dass sie Phillips Familie abholen werden. Ben lächelt und verlässt die Villa und wandert umher, bis er Phillip sieht, der ihm folgt, dann ruft er Stephanie und Paula und zieht sie an die Seite des Highways. Ben geht herum und konfrontiert Phillip: Phillip, Sie wurden von Ihren Vorgesetzten beim FBI gewarnt, sich zurückzuziehen. Du hast gerade deinen Job im Büro verloren. Hoffe es hat sich gelohnt? sage ich zu ihm.
Phillip sah ihn an, um etwas zu sagen, und Ben sagte zu ihm: Das ist meine Stadt, die Stadt, in die du gerannt bist. Ich bin mir jeder Ihrer Bewegungen bewusst. Meine Freunde sind überall. Wurden Sie davor gewarnt, was passieren würde, wenn Sie nicht einen Schritt zurücktreten würden? Ich erzähle.
Phillip schwingt und Paula schlägt ihn nieder. »Sie verlassen besser Mr. Barnes. Wir kümmern uns um ihn. Hat er eine Vorstrafe wegen ordnungswidrigen Verhaltens und Belästigung von Polizeibeamten? Paula erzählt es ihm. Ben steigt in sein Auto und kehrt zum Herrenhaus zurück und isst mit seiner Familie zu Abend.
Meine Damen und Herren, viele von Ihnen wissen, dass mir seit sechs Monaten jemand folgt. Heute Nacht ist das vorbei, ich habe Vorbereitungen getroffen, um dieser Belästigung dauerhaft ein Ende zu setzen. Wir werden Gäste im Keller haben. Keiner von Ihnen darf da rein, es ist zu Ihrer eigenen Sicherheit. Hoffentlich haben wir in zwei Monaten neue Familienmitglieder und einen weiteren Schädling auf der Welt. Ich habe mich noch nicht entschieden, was ich mit dieser Person machen soll. Die Entscheidung überlasse ich der Familie. Wenn es soweit ist, werden Sie alle über unsere Entscheidung informiert? Ich erzähle es allen beim Abendessen.
Nach dem Abendessen verbringt Ben etwas Zeit alleine mit Becky, Laurie, Brooklyn und Peggy. Er erzählt ihnen, was er genau getan hat, und Peggy ist die erste, die spricht: Meister, töte ihn. Nehmen Sie ihn als Beispiel, damit uns niemand mehr belästigt. Tun wir jemandem weh? Was denkst du, Laurie, Brooklyn? er fragt. Ich stimme Peggy zu, sollen wir dieser Person ein Beispiel geben? sagt Laurie und Brooklyn stimmt zu.
Bens Agenten stehen in mehreren Pickups vor dem Haus von FBI-Agent Phillip und bewachen abwechselnd sein Haus. Heute Abend empfangen sie Phillips Frau Mira und die Schwestern Angelika und Anneliese. Miras Töchter Margarete und Michaela sind elfjährige Zwillinge und die neunjährige Gina, die auch Phillips Tochter ist. Ebenfalls auf der Entführtenliste steht Marsha (17); Layla und Haley (15) und die zwölfjährige Joanie.
Was die Agenten nicht wissen, ist, dass Miras beste Freundin Rose und ihre Drillinge (Lauren, Troi und Beverly) auch dort sind. Sie warten bis Mitternacht und öffnen das Schloss. Sie parken einen Kastenwagen bis zum Garagentor. Zwölf Agenten brechen in ihre Schlafzimmer ein und betäuben die Frauen, damit sie nicht aufwachen, bis sie sicher im Keller von Bens Villa in Alabama sind.
Sobald sie alle in den Van geladen sind, fahren Sie zum örtlichen Regionalflughafen und laden Sie sie in Bens Privatjet, der von Steve Rodgers gefahren wird. Die Operatoren laden die vierzehn Frauen in das Flugzeug und heben ab. Der Flug dauert etwas mehr als drei Stunden. Als sie ankommen, laden sie die Mädchen auf die Ladefläche von zwei Pickups und machen sich auf den Weg zur Villa.
Sie bringen die Damen in die Villa und senken sie in speziell hergerichtete Schlafzimmer im Keller. Ben richtete ein Zimmer für Phillip ein, in dem er alles sehen und hören konnte, was Ben Frauen antat. Sie bringen jede Frau in ihr Privatzimmer, das individuell hergerichtet ist und über eine Toilette und ein Bett verfügt. Wenn sie alle versammelt sind, lassen sie die Damen hinter verschlossenen Türen. Sie steigen wieder in das Flugzeug und bringen den Van zurück in Phillips Heimatstadt, um ihn zurückzugeben.
Ben geht in jedes Zimmer und beginnt jede Frau auszuziehen. Er rasiert Frauen, die ihre Muschi rasieren müssen. Dann gibt er ihnen drei Injektionen, eine für eine Hormoninjektion, eine andere für ihre Libido, und die letzte Injektion ist ein Fruchtbarkeitsmedikament. Ben hat das Trinkwasser bereits so vorbereitet, dass es aus einem speziellen Tank kommt, in dem das Libido- und Fruchtbarkeitsmedikament gemischt wird. Ben wird neun- und elfjährigen Mädchen Hormonpillen ins Essen geben, um ihre Reifung zu beschleunigen.
Darauf bereite ich mich seit mehreren Monaten vor. Er wird sie hier einen Monat lang in ihren getrennten Räumen festhalten, bevor er Phillip gefangen nimmt und foltert und ein paar Körperveränderungen an ihm vornimmt.
Am nächsten Morgen trägt Ben den Essenswagen für die Damen. Zuerst betritt er Miras Zelle und sagt Guten Morgen Mira. Ich mache mein Frühstück für dich. Sei brav und iss sie alle? Sie schreit, warum hast du mich entführt. HILFE HILFE BITTE HILFE?. Zuerst Mira. Dieser Raum ist schallisoliert und wir sind meilenweit von allen entfernt, die Sie hören können. Ich habe Sie entführt, weil Ihr Mann Phillip mich und meine Familie nicht allein lässt. Wir belästigen niemanden und seine Vorgesetzten beim FBI haben ihm gesagt, er solle zurücktreten und sich zurückziehen, aber er weigert sich. Ihr Mann wurde gefeuert und missbraucht mich und meine Familie weiterhin. Er wird obdachlos und familienlos sein. Ich wünschte, ich müsste das nicht tun, aber es geht nicht anders. Sie werden kommen, um Ihre Zeit hier zu genießen. Ich habe deine Töchter, deine Schwestern, deinen besten Freund und seine Töchter. Guten Appetit?
Ben geht dann und schließt die Tür ab. Er geht in jedes Zimmer und gibt ihnen Essen. Er geht in den Zuschauerraum und sieht, wie sie widerwillig ihr Essen essen. Ihre OJs sind mit einem Medikament verbunden, das sie sehr kooperativ macht. Ich mache das dreimal täglich für zehn Tage. Nachts bringt er den jungen Mädchen ein Eis mit einer speziellen Soße drauf, sein Sperma. Es enthält auch eine Extradosis Hormone, Fruchtbarkeitsmedikamente und eine doppelte Dosis Viagra für Frauen.
Nach einer Weile werden Mira, Angelika und Anneliese sehr geil. Rose wird auch geil. Ben beobachtet, wie sie regelmäßig masturbieren. Ben öffnet die Aufnahme in Roses Zimmer und geht in ihr Zimmer, um ihr einen Schlummertrunk zu holen. Es hat Käsekuchen mit spezieller Schlagsahne darauf. Sie gibt es ihm und er isst es und sagt zu ihr: Rose, es tut mir leid, dass du und deine Mädchen von Phillip erwischt wurden. Verzeihen Sie mir, ich muss auf die Toilette? Ben steht auf und holt BIG FELLA raus und fängt an, in die Schüssel zu pinkeln. Rose hört das und es stellt sich heraus, dass Ben einen Feuerwehrschlauch benutzt.
Rose schnappt nach Luft und sagt: Ist das zu groß? sagt. Ben hat bereits nicht-jungfräuliche Frauen auf HIV/STD getestet. Das sind Mira, ihre Schwestern Rose und Marsha. Alle kamen sauber zurück. Ben pinkelt zu Ende und schüttelt BIG FELLA. Er dreht sich um und sagt: Dieses kleine Ding. Rose wird mit all den Drogen in ihrem Körper besonders geil und als sie BIG MAN sieht, geht sie auf die Knie und fängt an, BIG MAN zu lutschen. Sir, ist das ein großer Schwanz? sagt Rose, als sie es aus ihrem Mund nimmt. Es saugt, bis es aushärtet.
Bitte fick mich, steck das Ding in mich rein. Ich will spüren, wie dieser riesige Schwanz meine Muschi beugt? sagt Rose, als sie sich auf den Rücken legt und ihre Beine spreizt. Bitte Mister, fick mich, mach Liebe mit mir. Kannst du bitte diesen großen verdammten Schwanz in mich stecken? Rose bittet. ?Ich weiß nicht. Soll ich ein bisschen nachdenken? Ben, sagt Ben, steckt BIG FELLA wieder in seine Hose und geht zur Tür. Ich werde alles tun, bitte? Ben lächelt und sagt: Wenn ich dich in die Muschi ficke, ficke ich dich in den Arsch.
Rose sieht besorgt, heiß und geil aus und sagt zu Ben: Okay, okay, ich lasse es dich hinstellen, wo du willst, fick mich einfach. Ben zieht sich dann aus und geht zu ihr und schiebt BIG FELLA in ihre nasse Muschi. Rose stöhnt laut und Ben beginnt sie zu schlagen. Er knallt sie seit einer Stunde und lächelt gelegentlich in die Kameras. Er bückt sich und flüstert Rose ins Ohr: Wenn ich mit einer Frau schlafe, komme ich immer in ihren Bauch. Bitte nicht, ich verwende keine Verhütung? Als Rose anfängt, ihren Gebärmutterhals anzugreifen, erzählt sie ihm, dass sie 45 Minuten gebraucht hat, um auf den Gebärmutterhals zu drücken, und schreit, dass es weh tut.
Rose wird besser, je öfter du das machst. Werde ich immer in deinem Bauch ejakulieren? Ben beschreibt, wie er eine Stunde lang ihren Leib auspumpte, bevor er ihr eine schwere Ladung übergoss. Es kommt aus deinem Bauch und ruht dann in deiner Fotze. Wie war Rose? , fragt Ben und setzt sich auf. Der beste Sex, den ich je hatte. Du bist ein gottverdammter Gott, wie das Tattoo sagt. Wer sind Becky und Laurie?
Sie sind meine Frauen. Es gibt so viele, ich liebe sie so sehr? Ich sage. Was würden sie sagen, wenn sie sehen würden, was du gerade getan hast? fragt Rose. Was, hast du gegeben, was du wolltest? Sie wissen, dass ich hier bei dir bin, Mira und deinen Mädchen. Sie unterstützen mich und meine Entscheidung. Zum ersten Mal danach werden wir viel ficken. In der Zwischenzeit. Werde ich deine Mädchen auch ficken? Ben sagt Rose.
Bitte sind sie nicht dreizehn Jahre alt? Nicht meine Engel, nicht Lauren, Troi und Beverly, sie sind Jungfrauen und du wirst sie mit deinem Schwanz teilen? Rose bittet ihn.
Ihre Muschi wird sich dehnen, um sich meiner Größe und meinem Umfang anzupassen. Sie werden kommen, um es zu genießen, mit mir Liebe zu machen. Ich werde alle drei in einem Monat schwanger bekommen. Du wirst Großmutter und ich werde dich auch schwängern. Es gibt nichts, was Sie dagegen tun können, also entspannen und genießen? Ich erzähle. Rose beginnt zu weinen, als ich ihre Pillen nehme und BIG FELLA hart tätschele.
Er dreht Rose um und setzt sie auf seine Hände und Knie, drückt Ben BIG FELLA in seinen engen analen Schließmuskel. Es dauerte ungefähr zehn Minuten, bis sie den Analring endlich passiert hatte und fünf Zoll hineinsinkte, was sie dazu brachte, vor Schmerz zu schreien. Ben schlägt sich rücksichtslos in den Hintern, um sich zu ergeben. Nachdem Sie ihren Arsch zwei Stunden lang gefickt haben, ziehen Sie ihn heraus und schieben Sie ihn tief in ihre Gebärmutter und gießen Sie eine zweite Ladung in ihre Gebärmutter.
Rose, du und deine Mädchen gehören mir. Ich werde euch alle vier gebären. Ihre Tochter wird alle achtzehn Monate gebären. Jetzt füttere ich sie mit Fruchtbarkeitsmedikamenten, damit sie mehr als ein Ei produzieren. Hoffentlich hat jeder von ihnen Drillinge oder mehr? Ich erzähle.
Hast du vor, uns hier zu behalten? Für wie lange?? fragt Rose. Wenn ich fertig bin, werdet ihr alle bei meiner Familie bleiben wollen. Dies wird später deutlich. Wenn Sie ein Teil der Familie werden, erhalten Sie Privilegien, wenn nicht, bleiben Sie hier und gebären und bekommen ein Baby. So oder so, ich gewinne und Phillip verliert. Wird er sich endlich das Leben nehmen oder mich anflehen, ihn zu töten? Ich erzähle.
Ben zieht sich dann an und geht zu ihr und legt sie mit dem Rücken aufs Bett und küsst sie auf die Lippen. Je eher du das akzeptierst, desto besser für dich. Du magst es, meinen Schwanz darin zu haben, nicht wahr, Rose? Ich frage ihn. ?Ja, habe ich? Rose sagt. Ben wischt sich die Tränen aus den Augen. Ich werde netter sein, wenn ich deine Mädchen das erste Mal ficke. Ich möchte, dass sie es genießen. Sie sind schon sehr geil und schauen immer auf mein Paket. Schätze, ich werde morgen ein Stück von jedem zum Frühstück haben? Ich erzähle. Er dreht sich um und beginnt zu weinen.
Ich verlasse und bearbeite das Video. Dann legt er es auf eine DVD und installiert es auf einem Laptop. Er geht und besucht Mira.
Mira, wie geht es dir heute Abend? er fragt. ?Wieso kümmert es dich?? fragt Mira. Ich möchte, dass Sie entspannt sind. Ich möchte dir etwas zeigen. Es beginnt mit dem Film, in dem Rose ihren Schwanz lutscht und dann ihre Muschi und dann ihren Arsch schlägt. Es zeigt, dass sie ihren Samen zweimal in ihre Gebärmutter gegossen hat und ihr Bauch von der Ladung angeschwollen ist.
Dann nimmt er den Laptop aus dem Zimmer und kommt dann zurück. Er öffnet seinen Hosenschlitz und nimmt BIG FELLA heraus. Er zeigt ihr sein Werkzeug. Mira leckt sich unwillkürlich die Lippen und beginnt zu schwitzen. Mira, ich werde dich nicht zwingen, Sex mit mir zu haben. Wirst du mich endlich bitten, Sex mit dir zu haben? Ich sage. Dann macht er den Reißverschluss zu und dann ist er weg. Ben kehrt in den Zuschauerraum zurück und sieht zu, wie Mira masturbiert. Er lächelt sie beim Masturbieren an, indem er sich das Video ansieht, das er gerade gezeigt hat.
Ben hat eine Idee, nimmt das Video und zeigt es Anneliese. Als er mit dem Ansehen fertig ist, stellt er fest, dass er von dem, was er sieht, alarmiert ist. Er nimmt den Laptop aus dem Zimmer, beginnt mit der Aufzeichnung seines Zimmers und kommt zurück und holt den BIG MAN heraus. Willst du Sex mit BIG FELLA haben? Ich frage ihn.
Nein, ich kann nicht. Würde es mich zerreißen? sagt Anneliese. Du wirst dich meinem Körper anpassen. Ich werde nett sein, bis du mir sagst, dass du damit umgehen kannst? Ich erzähle. ?Warum tust du das? Warum hast du mich entführt und ich nehme alle anderen im Haus an? fragt ihn. Ihr Schwager bedrohte meine Familie und meinen Lebensstil, obwohl seine Vorgesetzten beim FBI ihm sagten, er solle sich zurückhalten und zurückziehen. Ich habe versucht, ihn mit allen Mitteln zu erreichen. Ist das mein letzter Ausweg? Phillip ist ein schrecklicher Ehemann für meine Schwester. Fick ihn, ich gebe diesen Schwanz nicht für diesen Dreckskerl auf. Fick mich, was wirst du mit Phillip machen? fragt Anneliese.
Während ich mich ausziehe, sagt sie ihm, dass sie sich noch nicht entschieden hat. Als sie vollständig ausgezogen ist, geht sie zu ihm und saugt den BIG MAN und härtet ihn ab, leckt die Unterseite seines Kopfes und die Oberseite des Schafts des BIG MAN. Sie sieht sein Hahn-Tattoo und sieht sie an und sagt, es sei in Ordnung. Als sie hart wurde, lutschte er ihre Fotze und machte sie hart. Verdammte Muschi, kannst du gut saugen? sagt Anneliese. ?Ich habe viel geübt? Verdammt, es ist riesig, sagt Ben, als ich BIG FELLA aufreihe und ihn tief in seine Fotze schiebe. Gehen Sie langsam, langsamer. Oh verdammt, das ist zu groß? Ben schiebt es und zieht es heraus und schiebt dann die Muschi noch mehr. Es dauert 45 Minuten, um den Gebärmutterhals zu erreichen. Du hattest nicht viele Freundinnen, oder, Anneliese? er fragt.
Nein, du bist meine vierte Liebe. Wenn du mich weiter so verarschst, will ich dann nicht noch einen? sagt Anneliese. Ich bin dein erster schwarzer Liebhaber, aber? er fragt. Ja, ja, ich liebe das. Weißt du wirklich, wie man Liebe macht? sagt Anneliese. Anneliese, ich ejakuliere immer im Bauch meines Geliebten. Werde ich durch den Gebärmutterhals gehen und meine Ladung in deine Gebärmutter pumpen? Ich erzähle. Anneliese fragt, ob das möglich sei. Ben beginnt sie hart und schnell zu pumpen und fängt an, ihren Gebärmutterhals zu durchbohren. Er knallt sie schon seit einer Stunde, und es dauert noch eine Stunde, bis sie ihren Gebärmutterhals bricht und damit beginnt, sie zu knallen. Anneliese schreit vor Schmerz, als ihr Gebärmutterhals drückt, dann beginnt sie zu stöhnen und zu stöhnen. Sie schreit ihren fünfundzwanzigsten Orgasmus heraus und gesteht ihm ihre Liebe zu seinem Liebesspiel. Als sie dabei ist zu ejakulieren, steht Ben auf und lächelt sie an und beginnt, sein Sperma auf sie zu gießen.
Es dauert zwanzig Minuten, bis es aufhört zu ejakulieren. Er bricht auf ihr zusammen und sagt: Wie zum Teufel heißt du? er quietscht. Ich bin Ben, Anneliese. Gibt es viele Frauen, die ich liebe und um die ich mich sorge? Sie sagt es ihm. Also Ben, kannst du diese Fotze haben, wann immer du willst? sagt Anneliese. Ben lächelt und küsst sie, als sie mit einem Knall aus ihrer Fotze kommt. Wenn es aufsteht, nimmt es BIG FELLA sauber auf.
Ich meine es ernst, wenn ich dir sage, du kannst das haben, wann immer du willst. Scheiß auf Phillip, ich habe ihn sowieso nie gemocht. Er hat Mira zu lange ignoriert, wenn es etwas gibt, das Sie wissen müssen, fragen Sie mich einfach. Wer sind Laurie und Becky? Also, wer ist Peggy, du hast deinen Namen auf ihren Arsch tätowiert? sagt Anneliese.
Becky, Laurie und Peggy sind meine Frauen. Ich habe eine andere Frau namens Brooklyn. Ich habe viele Frauen zu meiner Verfügung. Ich liebe sie alle, viele haben mir viele Kinder geschenkt und einige sind gerade schwanger. Ich bin ihr Herr und sie sind meine Sklaven. Ich habe wahrscheinlich über 270 Sklaven. Ich mache alle regelmäßig. Ich bin ein sehr reicher und mächtiger Mann. Ich liebe Frauen und hasse es, darauf zurückgreifen zu müssen. Ich mag es nicht, Frauen mit Gewalt zu nehmen? Ich erzähle.
Ich, wenn du mich nicht gefickt hättest, hätte ich dich ausgeraubt und vergewaltigt. Ich möchte dein Sklave sein, bitte lass mich dir meinen Wert beweisen? sagt Anneliese. Nun, ich werde dich schwanger machen. Ich werde dich weiterhin so gut ich kann ficken. Ich nehme auch deine Neffen mit, ist das okay? er fragt. Meister, sie können sich glücklich schätzen, ihre Jungfräulichkeit an einen Mann wie dich zu verlieren. Du weißt wirklich, wie man eine Muschi schlägt. Ich würde mich freuen, wenn Sie mich schwängern. Du wirst uns alle schwanger machen, nicht wahr? sagt Anneliese.
Das ist der Plan, ich werde noch ein paar Wochen warten und Phillip erwischen, bis dahin wird Mira die Wände hochgeklettert sein, damit ich sie ficken kann. Ich möchte, dass Phillip zusieht, wie ich seine Frau und seine Töchter entführe. Ich habe vor, ihn zu foltern. Ich kaufte Kugelklemmen, um seine Hoden festzuziehen und festzuziehen. Ich plane auch, Ihr Gerät durch den Schaft zu stechen und es an den Hodensack zu ketten, um eine Erektion zu verhindern. Dann gebe ich ihr regelmäßig Viagra, während sie ihre Frauen fickt? Ben, sagt Anneliese lachend.
Ich liebe Ben, Sir, ich möchte etwas haben, das jedem, der mich sieht, beweist, dass ich Ihnen gehöre. Vielleicht eine Tätowierung? fragt Anneliese. ?Beweise dich und ich werde darüber nachdenken? Ich erzähle. Was kann ich tun, um zu beweisen, dass ich du sein will? fragt ihn. Ben schnappt sich BIG FELLA und sagt ihm Give your ass willingly. Lass mich dir in den Arsch schlagen?
Oh mein Lehrer, ich bin Jungfrau. Ich hatte noch nie Analsex, aber ich denke, wenn ich ihn verlieren werde, kann es mit einem Typen sein, der weiß, wie man fickt? sagt Anneliese, während sie sich bückt und BIG FELLA lutscht. Wenn es hart wird, nimmt er es aus dem Mund. Ben geht auf seine Hände und Knie, während er BIG FELLA in seinen jungfräulichen Schließmuskel drückt. Eine Explosion ist zu hören, als ich durchschneide, und Anneliese sagt: Meister, es tut weh, es tut so weh? er ruft.
?Mein Baby wird sich erholen, entspannen und atmen? sagt Ben, als er anfängt, den BIG MAN in seinen Arsch zu schieben. Er schlug ihr zwei Stunden lang in den Arsch, und nachdem sie schließlich dreizehn Zentimeter in sie eingedrungen war, platzte ein Schwall Sperma in ihr. Erschöpft, nachdem ich Rose und jetzt Anneliese auf ihre Fotzen und Ärsche gefickt hatte, ließ er sich neben sie fallen und zog sie an sich, während er immer noch fest mit ihrem Arsch beschäftigt war. Anneliese spürt dank ihrer Verpaarungen ihr Herz schlagen. Meister, das war großartig. Wir sollten das ein bisschen mehr tun.
Am nächsten Morgen wachen sie immer noch zusammen auf. Er drückt Annelieses Arsch um BIG FELLA. ?Guten Morgen Lehrerin, hast du dich gut ausgeruht? Sie bittet ihn um ein Date, während er versucht, sich von seinem Arsch zu lösen. Ja, habe ich, Liebes? Sagt Ben, als er schließlich mit einem lauten Knall und einem saugenden Geräusch aus seinem Arsch kommt. Sie steht auf und Anneliese schnappt sich sofort BIG FELLA und fängt an, ihren Schwanz zu lutschen und zu putzen.
Ben richtet sich auf und nimmt seinen Kopf in seine Hände und drückt BIG FELLA in seine Kehle und fängt an, sein Gesicht zu schlagen. Es explodiert in seiner Kehle und spuckt dann BIG FELLA aus seiner Kehle. Sie lächelt und sagt ihm: Das war eine tolle warme Mahlzeit, Meister, wenn du mich weiter so fickst, werde ich mich in dich verlieben.
Ich hole dir später etwas zu essen, Gina, Michaela und dann Margarete raus? Ich sage. Anneliese steht auf und küsst ihn: Sie werden es lieben, ich bezweifle, dass es ein Fotzenlutscher ist. Sagen Sie mir, wie sie danach reagiert haben, Meister?
Ben geht dann zu Ginas Zimmer und fragt sie, wie es ihr geht. Er ist allein und hat Angst vor der Kälte. Ben geht zu ihm und reibt ihm die Schulter. Gina, Baby, es gibt keinen Grund, Angst zu haben. Ich werde dir nicht weh tun Bist du so ein süßer kleiner Engel? Ich erzähle. Findest du mich schön? Gina fragt ihn. Gina, du bist eine sehr schöne und attraktive Frau. Darf ich es dir zeigen? er fragt.
Sie sagt ja und Ben sagt ihr, sie solle an die Bettkante kommen und ihre Beine spreizen. Ben geht dann auf die Knie und sagt ihm, er solle sich entspannen und atmen. Er leckt seine Fotze, leckt seinen kleinen Schlitz und beginnt dann, ihn zu spreizen. Ziemlich fortgeschritten für ein fast zehnjähriges Mädchen. Ich lecke um ihren Anus herum und schlitze eine Seite rund um ihren kleinen Knopf auf und die andere Seite nach unten. Die kleine Gina beginnt zu stöhnen und sich zu winden, während sie ihre Hüften dreht. Ben drückt dann seine Zunge gegen seine Muschi und berührt schließlich sein kleines Jungfernhäutchen. Dies führt dazu, dass sie einen Orgasmus erlebt, der mit dem von Peggy konkurriert, die sie sofort anhimmelt.
Gina packt Bens Kopf und drückt ihn tiefer in seine Fotze und beginnt zu springen. Sie hatte fünf Orgasmen, bevor sie Ben verließ. Gina Baby, magst du es? fragt Ben, als er sein Gesicht von Ginas Fotze hebt. Das war das beste Gefühl, das ich je hatte. Was hatte ich? Sie fragt. Baby, das war ein Orgasmus. Du hattest fünf und hast in meinen Mund gespritzt. Ist es eine seltene Sache für eine Frau zu tun? Ich erzähle.
?Wie heissen Sie?? fragt Gina. Mein Name ist Ben, Gina. Möchten Sie dies wiederholen? Die meisten Männer tun das nicht für eine Frau. Dies nennt man Cunnilingus oder Fotzenfressen. Ich liebe besonders eine süße Jungfrau wie dich? Ich erzähle. Ich würde mich sehr freuen, wenn du mir das noch einmal antun würdest? sie sagt es ihm. Ich gebe dir noch einen und dann muss ich gehen? Sagt Ben, während er seinen Kopf neigt und sie bis zu ihrem sechsten Orgasmus saugt.
Er steht auf, geht und pinkelt in die Toilette. Gina steht auf und sieht BIG FELLA an. Verdammt, ich bin deformiert. Das ist ein riesiges Wee. Ich habe meinen Vater einmal gesehen und er ist winzig im Vergleich zu dir? sagt Gina, während sie BIG FELLA ansieht. Nein, süße Gina, ich bin nicht deformiert. Ich bin gut ausgestattet. Willst du berühren? Ich sage. ?Kann ich das wirklich? sagt.
Bist du sicher, dass du das kannst, habe ich deine Muschi berührt? sagt Ben, streckt die Hand aus und berührt den GROSSEN MANN. Die Berührung wird zur Liebkosung und küsst BIG FELLA dann auf den Kopf. BIG FELLA wird von Minute zu Minute härter. Gina fängt an, den Kopf und dann den Schaft zu lecken. Ich werde größer und härter. Ist das natürlich? er fragt.
Ja, wenn ein Mann erregt oder erregt ist, wird sein Schwanz hart. Nennen wir es einen Penis oder einen Schwanz? Ich sage. Errege ich dich? sagt Gina, während sie ihn ansieht. Gina, du bist so schön und perfekt. Ich bin sehr beeindruckt von Ihnen. Ständig meinen Schwanz streicheln, dir den Hinterkopf lecken und ich sage es dir, wenn du ein besonderes Leckerli bekommst? Ich sage und tue. Es dauert ungefähr fünfzehn Minuten, bis Sie bereit sind, zum Höhepunkt zu kommen.
Gina legte ihren Mund um das Ende, wo jetzt die Spalte ist? sage ich und er schläft. Er steckt eine große Ladung in seinen Mund und sagt ihm, er solle schlucken und weiter schlucken. Das meiste nimmt er an der Kehle. Einige sickern in deine knospende Brust. Er nimmt es aus seinem Mund und wirft ihm vier Seile auf die Brust. Es reibt es und nimmt die Klumpen auf und saugt sie aus.
Baby, mein Sperma tut dir so gut. Wird es Ihnen helfen, Ihre Brüste zu vergrößern? Ben sagt, er wisse, dass ihre Brüste aufgrund der Hormone wachsen würden, die er ihnen gegeben habe. Können wir das jeden Tag machen? Ich mag den Geschmack deines Spermas, was ist dein Slang? Sperma? Sagt Gina. ?Ja, können wir machen, wenn es dir wirklich gefällt? sagt Ben und macht den Reißverschluss zu. Er geht und bringt einen Eimer mit heißem Wasser, einen Waschlappen und Seife. Er wäscht die kleine Gina von Kopf bis Fuß. Sie trocknet sie mit einem Handtuch ab und bringt ihr dann eine rosa flauschige Decke. Ich hoffe, das hält dich wärmer? Ich sage.
Sie liegt auf dem Bett und deckt es zu. Gina streckt ihre Hände aus und Ben kniet sich neben sie und küsst sie auf die Lippen. Danke Ben, danke, dass du mir gesagt hast, dass ich schön bin? Sagt Gina. Baby, habe ich es ernst gemeint mit jedem Wort, das ich zu dir gesagt habe? Sagt Ben ihr und küsst sie auf die Lippen und steckt dann ihre Zunge in ihren Mund. Er gibt ihr ein paar Minuten einen Zungenkuss und Gina wird rot, als sie fertig ist. Das war mein erster Zungenkuss, Ben. Ich liebe es. wirst du uns halten fragt Gina.
Wir können das später besprechen, warum? Ich sage. Ich weiß nicht, ob es da draußen noch andere Männer gibt, aber ich will einfach nur diese Dinge mit dir machen? Sagt Gina. Ich lächle und gehe dann. Er geht dann zu Michaelas Zelle, nachdem er den Eimer und die Vorräte fallen gelassen hat.
Michaela geht es dir gut, fühlst du dich wohl? Ich frage ihn. Sir, es ist ein bisschen kalt hier drin. Ich bin nackt und trage nur dieses dünne Laken, um mich warm zu halten. Warum hältst du mich hier fest? Sind meine Schwestern und meine Mutter auch hier? er fragt. Ich gebe dir eine Decke, dein Vater hat meine Familie und meine Lebensweise bedroht. Ich breche keine Gesetze und er wird nicht klein beigeben. Ich werde dir, deinen Schwestern oder deinen Tanten nichts tun. Isst du genug? er fragt.
?Ja ich bin es? sagt Michaela während ich komme und sie hole. Gehorche mir und alles wird gut. Ich sehe sie an. Es scheint, als würden in ihrem elfjährigen Körper Hormone wirken. Ihre Brüste sind auf Körbchengröße gewachsen, seit sie bei ihm ist. Sie fordert ihn auf, dort zu bleiben, bis er zurückkommt. Er geht und holt heißes Wasser, Seife, Waschlappen und Handtuch. Ich wasche es und trockne es dann. ?Michaela, du bist eine sehr schöne Frau? Ich erzähle.
?Nicht ich. Ich bin nur ein heterosexuell aussehendes Mädchen? sagt Michaela. ?Nein, du bist nicht. Du bist eine sehr begehrenswerte Frau. Komm, setz dich auf die Bettkante? Ben sagt ihr, dass sie, als sie vor ihm kniet und ihre Beine spreizt, ihn anlächelt und anfängt, ihre Fotze zu lecken. Sie sagt nein zu ihm, aber Ben leckt und lutscht weiterhin ihre Fotze und ihren Kitzler. Ben öffnet seine Schamlippen und fängt an, ihr Jungfernhäutchen mit seiner langen Zunge zu streicheln, was ihren Orgasmus wirklich hart macht.
Soll ich Michaela aufhalten? sagt sie, als ich aufschaue. Sie greift sich an den Hinterkopf und sagt zu ihm NICHT WEITER SAUGEN. Ich lutsche sie dann bis zu sieben Orgasmen, sie gießt ihr Mädchensperma einfach in ihren saugenden Mund. Als er fertig ist, sieht er sie an und sagt: Gefällt dir das? er fragt. Sie sagt ja außer Atem.
Ich habe dir gesagt, dass ich dir niemals weh tun würde. Ich habe vor, dir bei jeder Gelegenheit eine solche Freude zu bereiten, willst du Michaela? frage ich und kenne die Antwort. Ja, es hat sehr viel Spaß gemacht. Was hatte ich noch? Mein Kopf fühlte sich an, als würde er gleich explodieren. Kribbelt meine Muschi noch? sagt Michaela.
Es hieß Orgasmus. Gefällt es dir, ich sehe, dass es dir gefällt. Ich hoffe, ich gebe sie dir weiterhin? Als Ben aufsteht und ihr ein Glas Wasser bringt, sagt er, das Wasser sei voll mit Hormonen, weiblichem Viagra und Fruchtbarkeitsmedikamenten. Er trinkt es und fragt nach einem anderen. Ben geht dann und uriniert in der Hoffnung, dass er einen GROSSEN MANN wie Gina bemerkt. Michaela hört und sieht aus wie ein Feuerwehrschlauch, der Wasser in die Toilette gießt und sie atmet Luft ein und sagt: Verdammt, ist das zu groß? Ben lächelt, beendet und tippt auf seinen Schwanz.
Dieser Penis ist riesig. Viel größer als alles, was ich online mit meinen Schwestern gesehen habe. Ich dachte, der Freund meiner Schwester Marsha hätte einen großen Penis. Ich habe es einmal gesehen, als ich auf die Toilette ging. Ich glaube, es waren etwa 8 Zoll? Das Ding ist doppelt so groß und zehn bis zehn Zentimeter dicker, sagt Michaela, während sie den BIG FELLA in der Hand hält. Michaela küsst ihren Kopf und beginnt BIG FELLA zu lecken und zu saugen. Er öffnet seinen Mund und steckt seinen Kopf in seinen Mund. Er rollt seine Zunge um den unteren Schaft und den Kopf.
Ben beginnt, BIG FELLAs Kopf ein wenig nach unten und in seine Kehle zu drücken, weicht dann zurück und macht es noch einmal. Ben macht das ungefähr fünf Minuten lang und dann bläst er seine Ladung in ihren Mund und sie beginnt, seinen heißen Samen zu schlucken.
Er nimmt den BIG FELLA aus seinem Mund und sie packt ihn und leckt ihn sauber. Keine Haare im Schambereich? sagt Michaela. Ja, meine Frauen mögen es nicht, Haare im Mund zu haben, und ich habe sie dauerhaft entfernen lassen. Ich kümmere mich um meine Frauen und sie kümmern sich um mich. War ich deshalb so wütend auf deinen Vater? Ich erzähle.
Fick ihn, er ist nur mein Stiefvater, wenn meine Mutter bei dir bleibt, bleibe ich auch? sagt Michaela. Nein, es ist deine Entscheidung. Du bist eine Frau, wirst du von nun an deine eigenen Entscheidungen mit mir treffen? Ich erzähle. Können wir das noch einmal machen? fragt ihn. Ich sage ja zu ihm. Sie lächelt und sagt, dass sie möchte, dass er ihr die Jungfräulichkeit nimmt, wenn sie bereit ist.
Ich möchte, dass dein Stiefvater Zeuge davon wird. Wenn es für Sie geeignet ist? Ich sage. Michaela lacht und sagt, sie möchte, dass er zusieht, wie sie ihre Jungfräulichkeit verliert. ?Wie heissen Sie?? Sie fragt ihn und Ben sagt es ihm. Nun, Ben, knackst du die Kirschen von Layla, Haley und Joanie, während sie zuschaut? Sie fragt.
Ja, ich werde Kirschen in ihre Fotzen und Ärsche stecken. Reizt dich das? er fragt. Ja, die Huren machen sich immer gerne über mich lustig, meine Schwestern Margarete und Gina. Sie dachten immer, sie seien uns überlegen. Ben, nimmst du wirklich diesen großen Schwanz in den Arsch einer Frau? Ist es schwer vorstellbar, dass es in eine Vagina passt? sagt Michaela. Du wirst mir das in den Arsch stecken, nicht wahr?
Das habe ich geplant. Ich werde Ihre Arbeit erleichtern. Ich besorge dir einen Analplug, der deinen Arsch daran gewöhnt, dort ein Ding zu sein. Ich werde die Breite nach und nach erhöhen. Ich werde niemals absichtlich etwas tun, um dich zu verletzen? Ich erzähle.
Planen Sie, uns einzustellen, mich und meine Schwestern? er fragt. Wenn du nur bei mir bleiben willst. Ich habe viele Frauen, Mädchen in deinem Alter, die dich wie Prinzessinnen behandeln, aber das ist eine andere Zeit. Ich möchte, dass du dich daran gewöhnst, dass mein Schwanz in deine Kehle geht? Ich erzähle.
Michaela sagt ihm okay und legt sich aufs Bett, Ben küsst ihn und nimmt die Wäsche mit, wenn er geht. Bist du sicher, dass du wegen noch mehr Muschis zurückkommst, Ben? sagt Michaela mit einem Glucksen.
Ben geht dann und nimmt seine Pillen und wäscht die Wilt und füllt sie wieder auf und bringt sie zu Margaretes Zelle. Ben kommt herein und sieht, wie sie mit der Maus klickt. Ich fragte ihn: Brauchen Sie dabei Hilfe? er fragt. Das Wasser beeinflusste ihn eindeutig, da er eindeutig geil war. Margarete ist es peinlich, von einem Fremden erwischt und erwischt zu werden, der sie entführt hat. Sie sagt ihm, dass sie nichts getan hat.
Margarete, wir masturbieren alle, es ist eine sehr natürliche Handlung. Ist es besser, einen Partner zu haben? Sagt Ben ihr, als ich auf ihre Knie gehe und sie an die Bettkante ziehe und ihre Beine spreize und an ihrer Fotze lutsche. Sie ist überrascht, wie ähnlich ihre Muschi der von Michaela ist. Ben trennt ihre Schamlippen und beginnt an ihren inneren Lippen zu saugen und zu nagen und dann am Knopf zu lutschen, was das Ejakulieren erschwert. Ben beginnt dann, an seinem Tunnel zu saugen und drückt seine Zunge tief hinein, um ihr Jungfernhäutchen zu streicheln. Zehnmal lutschen, also zum Orgasmus. Mehr als dein Zwilling. Sie sprudelt genauso wie Gina.
?Wie ist es passiert? Ist es nicht besser mit einem Partner? er fragt. Das war toll, die besten Orgasmen meines jungen Lebens. Sagen Sie mir Ihren Namen, Herr fragt Margarete und Ben sagt es ihr. Er steht auf und sie greift nach ihrem Reißverschluss und zieht ihn herunter und zieht den BIG FELLA heraus, als Ben zu ihr sagt: Du bist wirklich mutig, Margarete? Ich sage. Nun, Ben, du hast mir einen Orgasmus beschert. Wow, das Ding ist riesig. Ich schätze, ich muss mir keine Sorgen machen, dass du mich vergewaltigst? Er sagt es ihr, bevor sie anfängt, BIG FELLA zu saugen, zu lecken und zu küssen.
Ich will, dass du mich mit diesem Schwanz fickst? sagt Margarete. Nicht heute Nacht, lutsche es einfach und lass es ejakulieren? Ich sage. Warum nicht, ich gehe nirgendwo hin. Ich gehe definitiv nirgendwo hin, bis du mich in Ordnung bringst. Ich komme hier nicht raus, bis du meine Kirsche platzen lässt? sagt Margarete.
Ich möchte, dass dein Stiefvater mich Kirschen knallen sieht. Ich habe ihn noch nicht erwischt. Ich werde es bald tun, wenn ich deine Schwestern und deine Mutter verärgere. Ich hatte nicht erwartet, dass Sie so aufgeregt sind. Ich dachte wirklich, du hättest ein bisschen Angst, BIG FELLA zu sehen. Ich sage.
Ich habe viele Frauen. Du weißt offensichtlich, wie man eine Muschi leckt und eine Frau liebt. Ich habe keinen Verlust der Liebe zu Phillip. Er ist ein gottverdammter Verlierer. Ich würde gerne bei dir und deiner Familie bleiben. Du bist reich und sehr mächtig. Phillip ist ein FBI-Agent und Sie haben keine Angst vor ihm oder seinen Kräften. Ich frage nur eines. Als du meine Kirsche knallst, dachtest du, mich zu halten? Margarete erzählt es ihm.
Okay, wenn ich deine Muschikirsche platze, platziere ich auch deine Analkirsche. Es wird dich verletzen und ich werde dich nicht absichtlich verletzen. Ich helfe dir, dich daran zu gewöhnen, dir etwas in den Arsch zu stecken, bis du Phillip erwischt hast. Was kannst du mir über deine Mutter Mira erzählen? er fragt.
Ich kann dir sagen, dass er mit dem Scheißkerl Phillip nicht glücklich ist. Er ist so geil und hat Angst vor einer Affäre, weil er Angst vor Phillip hat. Ich habe keine Liebe für diesen Typen. Er behandelt mich und Michaela wie Müll?, sagt Margarete sie fängt an zu weinen, ich hebe sie hoch und halte sie fest.
Du bist wertvoll, schön und sehr klug. Sie haben offensichtlich eine Menge Dinge zusammengebracht, während Sie hier waren. Was denkst du, sollte ich mit Phillip machen? er fragt. Er fordert sie auf, ihn zu töten. Ben lächelt und sagt: Ich habe vor, ihn für eine lange Zeit zu foltern. Dann töte ich ihn vielleicht, wenn ich fertig bin?
Sie wissen, was lustig und angemessen wäre. Wenn Sie anfangen, ihr weibliche Hormone zu geben, nachdem Sie sie gefoltert haben. Dann schneide seinen Penis ab und ändere sein Geschlecht. Denken Sie, Sie können Fingerabdrücke entfernen lassen? Sie können sie ins Ausland schicken, um eine weibliche Prostituierte zu werden. wäre das lustig? sagt Margarete lachend.
Er geht auf die Knie und beginnt, BIG FELLA zu lutschen. Er nimmt es hart in den Mund und legt Bens Hände hinter seinen Kopf und signalisiert ihm BIG FELLA, den Kopf unten zu halten. Er tut es und gewöhnt sich daran, BIG FELLA in seiner Kehle laufen zu lassen. Er kann fühlen, wie ihr fetter, fetter Kopf seinen Nacken belastet, während er zu seiner Kehle hinuntergeht. Nachdem Margarete BIG FELLA dreißig Minuten lang gelutscht hat, bläst Ben endlich seine Ladung in ihren Bauch.
Er zieht es mit einem Knall aus seiner Kehle und seinem Mund. Ich kann mich daran gewöhnen, Ben. Was sagen Ihre Frauen zu Ihnen? fragt Margarete. Sie nennen mich Meister. Ich bin ihr Herr und sie sind meine Sklaven? Nun, Herr. Du hast einen weiteren Sklaven. Ich hoffe, du lässt mich Phillips Tod miterleben und ich hoffe, du erwischt ihn bald, denn ich will diesen schönen Schwanz an meiner elfjährigen Muschi? Margarete erzählt es ihm. Sie steigt in ihr Bett und Ben deckt sie zu und sagt, dass es ein paar Wochen dauern könnte. Das wird mir Zeit geben, mich an den BIG FELLA zu gewöhnen, der mir die Kehle hinunterläuft. Ja, ich habe das Tattoo auf deinem Schwanz bemerkt. Ist es sehr bequem? sagt sie, als sie ihn zu sich zieht und ihn küsst. Ich werde dir helfen, Philip zu besiegen. Du zeigst meiner Mutter die Leidenschaft, die du mir gezeigt hast, und sie wird zu Paste in deiner Hand?
Ben verlässt daraufhin seine Zelle. Er geht mit den Salben und Waschutensilien in den Beobachtungsraum und schaltet die Monitore in Ginas Zimmer ein und sieht sie mit einem Lächeln im Gesicht schlafen. Auch Michaela schläft mit einem Lächeln im Gesicht. Ben schaltet dann den Monitor in Margaretes Zimmer ein und sie lächelt und wirft ihr einen Kuss zu. Ich dachte mir: Weiß dieser kleine Trottel, dass ich ihn beobachte? er denkt.
Ben schaut sich dann Haley und Layla an und sieht, wie sie mit sich selbst spielen, und Ben lacht, weil sein Plan besser läuft, als er dachte. Sie müssen wirklich viel Wasser trinken, dachte er bei sich. Ben geht dann zu Annelieses Zimmer und erzählt ihr von den Fortschritten von Margarete, Michaela und Gina. Er geht auf die Knie und treibt BIG FELLA an seine Grenzen. Wenn du diesen Schwanz irgendeiner Frau zeigst, egal wie alt sie ist, wird sie dir gehören? sie sagt es ihm.
Ich weiß, dass meine Frau mir das immer wieder sagt. Ich sage. Er fragt welche. Becky, ich bin die einzige Frau, mit der ich legal verheiratet bin. Er ist derjenige, der meinen Schwanz BIG FELLA tätowieren ließ. Er ist dafür da, um sich an Phillip zu rächen. Ich habe ihn das alles gefragt. Werden sie dich willkommen heißen, wenn du ein Sklave wirst?
Sie sieht ihn an und sagt Bitte. Ich möchte bleiben?. Lass mich gehen, ich bin ziemlich müde, ich werde Lauren ganz schnell ficken und dann nach Hause gehen? Ich sage. Ich bezweifle, dass du schnellen Sex hast. Nehmen Sie sich Zeit und genießen Sie jede Minute davon. Kann sie eine Jungfrau sein und ihre enge Muschi schnell zum Ejakulieren bringen? sagt Anneliese und küsst ihn.
Ben geht dann zu Laurens Zimmer und sieht, wie sie mit sich selbst spielt. Ben zieht sich aus und nimmt ihm das Laken ab. Er lächelte, als er ihren schönen Körper aus der Nähe sah. Er sagt ihr, sie solle seinen Schwanz lutschen und sie willigt ein. Ben hat bereits seine Überwachungsstation eingerichtet, um seine Sitzung mit Lauren aufzuzeichnen. Als sie hart wird, sagt sie ihm, er solle auf ihren Rücken steigen und ihre Beine spreizen.
Sie sagt ihm, dass sie Jungfrau ist und sagt ihm, dass sie keine Jungfrau ist, solange Ben BIG FELLA fickt. Ben fickt ihre Fotze und reibt und drückt dann ihre großen 36C-Brüste. Lauren, muss ich dir sagen, dass du wunderschön bist? Ben fickt sie zwei Stunden lang, bevor sie anfängt, auf ihren Gebärmutterhals zu drücken und ihre Gebärmutter zu pumpen. Ich lege meinen Samen immer in den Schoß einer Frau. Ich werde dich ficken, bis du schwanger wirst, und dann werde ich dich wahrscheinlich einfach weiter ficken? Du kannst mich jederzeit ficken, sagt Lauren zu ihm und flippt aus, weil sie zu viele Orgasmen hat. Wie das Tattoo sagt, bist du ein GOTT. Sind Laurie und Becky wirklich glückliche Frauen? Als sie damit fertig ist, ihr Ejakulat in ihre Gebärmutter zu gießen, fragt sie: Hast du meine Mutter schon gefickt? er fragt. Er braucht einen guten Fick und du bist derjenige, der ihn ihm gibt. Meine Schwestern werden deinen großen Schwanz wahrscheinlich auch lieben?
Ich habe deine Mutter und eine von Miras Schwestern gefickt. Hat dir Sex wirklich Spaß gemacht? er fragt. Lauren packt ihn und sagt Damn yes. Ich muss Ihnen ein paar Fragen stellen. Wie heissen Sie? Wie groß ist dieser Hahn? Und warum hast du uns entführt??
Nun, ich bin Ben. Mein Schwanz ist sechzehn Zoll lang und 5 1/2? Groß. Ich wollte dich oder deine Mutter oder deine Schwestern nicht entführen. Mein Ziel war nur, Miras Familie zu entführen. Ist ihr Mann mir ein Dorn im Auge? Ich erzähle. Nun, du hast mich zuerst und ich gehe nirgendwo hin. Zweitens ist Phillip ein Arschloch. Mira verdient etwas Besseres als er. Er verdient dich. Wie hat Mami Spaß mit deinem Schwanz in ihr gehabt? sagt Lauren.
Er zögerte zuerst, besonders als ich ihn in den Arsch fickte. Hat er sich zu schnell daran gewöhnt? Ich sage. Willst du mich nicht in den Arsch ficken? sagt Lauren. ?Nicht heute, aber bald? Ich erzähle.
Du hast alle Zeit der Welt, denn ich gehe nirgendwo hin. Wenn du mich weiter verarschst, wirst du mich schwanger machen? sagt Lauren. Ist das der Plan? Sagt er, als ich aufstehe und sein Zimmer verlasse. Sie gibt ihm eine Decke. Danke, ist es ein bisschen kalt hier drin? sie sagt es ihm. Kommen Sie bald wieder, um noch mehr Katzen zu holen? sagt Lauren. ?Ich will auch BIG FELLA saugen?.
Ben geht dann in den Vorführraum und bearbeitet das Video und legt es auf eine DVD und nimmt es mit in Roses Zimmer und zeigt ihr den Film. Er schüttelt den Kopf. Rose, deine Tochter wird bei mir bleiben. Sie ist schön. Lauren wird niemals um etwas bitten. Du kannst auch bleiben, wenn du willst, musst du nur fragen? Sagt er während ich ihn küsse. Beruhige dich, meine Töchter? Rose sagt. Schien Lauren ihn nicht zu mögen? sagt als Antwort. Er sagt ja. Sie stand auf, um zu gehen, und Rose sagte zu ihm: Willst du mich nicht einmal deinen großen, fetten, schönen Schwanz lutschen lassen? Schrei. Ich lache. Vielleicht mache ich morgen die Kirschen von Beverly und Troi knallen?
Rose steht auf und geht zu ihm hinüber und zieht seine Hose runter und nimmt den BIG MAN aus seiner Hose. Ich will es und anscheinend willst du es auch. Wenn ich mich nicht täusche, sieht das nach Präcum aus? Rose sagt, sie habe den Schlitz am Kopf des BIG MAN mit ihrem Finger gewischt und ihn in ihren Mund gesaugt. ?Ja, war es? Sagt Rose ihm, während sie BIG FELLA leckt und anfängt, es in ihren Mund zu stecken.
Rose ist daran gewöhnt, BIG FELLA tief zu erwürgen und macht einen guten Job darin, ihren Kopf in ihre Kehle zu stecken. Es absorbiert es 45 Minuten lang, bevor es seine Ladung zur Detonation bringt. Er mundet BIG FELLA mit einem Pop und küsst seinen Kopf, schiebt ihn dann weg und zieht Bens Hose hoch.
Rose steht auf und küsst Ben auf die Lippen. Bitte seien Sie nett zu ihnen? sagt. Das werde ich, ich werde sie nehmen, bis ich Phillip erwische. Ich will euch vier schwängern? Ich erzähle. Warum würdest du das tun wollen, nicht dass ich dich aufhalten könnte oder dass ich es tun würde, selbst wenn ich könnte? Rose fragt ihn. ?Weil ich Kinder so sehr liebe und mein Haus mit schönen Kindern füllen möchte. Sie und Ihre Tochter sind sehr schön und werden wunderschöne Babys zur Welt bringen? Ich erzähle.
Nun, ich bin in zwei Wochen fruchtbar. Was sagen Frauen zu dir? Rose fragt: Sie nennen mich Meister und sie sind meine Sklaven. Ich kümmere mich um sie. Wollen sie alles nur, um mir zu gefallen? Ich erzähle. Er hat ein Lächeln auf seinem Gesicht, ‚Sir, es hat einen besonderen Ton. Kommen Sie morgen wieder, nachdem Sie die Kirschen meiner Tochter geknallt haben, und erzählen Sie mir, wie sie das gemacht haben.
Rose, ich werde dir die Filme zeigen, die ich aufnehme, damit du sie dir ansehen kannst. Alles, was Sie tun müssen, ist, mich als Ihren Meister zu akzeptieren, und ich kümmere mich um Sie und Ihre Töchter? Ich erzähle.
Er geht und geht in den Vorführraum und nimmt die DVD-Etiketten heraus und beobachtet die Monitore und sieht Mira masturbieren wie Phillips Töchter. Gina sieht Michaela und Margarete friedlich schlafen. Ben glaubt, dass er in die drei verliebt ist, besonders in Gina. Er sieht Anneliese lächeln und ihm einen Kuss schicken. Sie ruft Becky an und sagt ihr, dass sie heute Nacht in den Zellen bleiben wird.
Dann geht er zu Ginas Zelle, zieht sich aus und legt sich neben sie und küsst sie auf die Wange. Gina lächelt und klettert auf Ben, Sind Sie hier, um meine Kirschen zu holen, Meister? Nein, nur um mit dir zu schlafen, Liebling? Ich erzähle. Du wirst mich halten, nicht wahr? Gina fragt ihn. Möchtest du ein Teil meiner Familie sein? er fragt.
Sir, ich möchte mit Ihnen Ihr Sklave sein und mit Ihnen schlafen. Es kann ein paar Jahre dauern, bis ich mich vollständig entwickelt habe, um BIG FELLA zu bekommen, aber ich bin bereit, alles zu nehmen, was ich kann. Willst du bei dir bleiben? sagt Gina und küsst ihn. Baby, wenn Phillip in ein paar Wochen hier ist, werde ich dir zuerst eine Kirsche aufsetzen. Ich erzähle.
Meister, nachdem ich das getan habe, kann ich dir vor meinem Vater einen blasen? Ich dachte daran, den BIG MAN vor ihm zu lutschen und ihm zu sagen, wie sehr du ein Mann bist. Sagt Gina.
Hasst du deinen Vater? er fragt. Nein, er ist überhaupt nicht da. Ich weiß, dass meine Mutter mich liebt und ich glaube, mein Vater sieht mich als Ware. Ich möchte ihm zeigen, dass ich nicht sein Eigentum bin und dass ich ich selbst bin. Sagt Gina.
Okay, Gina. Ich bringe dich morgen früh nach oben und stelle dir deine neue Familie vor. Dann lasse ich dir von meinem Tätowierer Eigentum von Ben Barnes geben. Tattoo auf einem kleinen Teil ihres Rückens, genau wie meine anderen Frauen. Bist du jetzt meine Frau? Ich erzähle.
Ich mag den Klang davon? Sagt er, als Gina nach oben geht und ihn auf die Lippen küsst. Es ist in seine Brust gesteckt, als er die Decke darüber legt. Sie schlafen lange und als sie aufwachen, hebt Ben ihn hoch und bringt ihn aus der Zelle nach oben. ?Baby ich liebe dich. Ich werde mich um dich kümmern? sagt Ben und trägt sie die Treppe hoch. Meister, ich liebe dich auch? sagt sie ihm als Antwort.
Er nimmt sie die Treppe hinauf und geht und findet Becky und ihre Töchter und stellt sie ihrer neuesten Sklavin Gina vor. Becky küsst Gina wie Brooklyn, die nur zwei Jahre älter ist als Laurie und Peggy. Tiffani nimmt es und sagt Ben, dass sie sehr schön und wertvoll ist. Gina, Baby, du wirst es lieben, ein Teil unserer Familie zu sein. Ich bin Beckys Mutter und eine von Bens Sklavinnen. Wisse, dass alle Frauen hier deine Schwestern sind und wir alle dich lieben und unterstützen werden. Männer in diesem Haus wollen vielleicht, dass du Sex mit ihnen hast, aber du musst keinen Sex mit jemandem haben, den du nicht willst? Tiffani sagt es ihm.
Nun, Tiffani hatte meine Meisterkirschen noch nicht. Ich will keinen anderen Mann. Ich möchte nur Bens Frau sein. Daddy sagte, er würde meine Kirsche kaufen, wenn er erwischt würde. Gehöre ich zum Meister? Sagt Gina. Tiffani küsst ihn auf die vollen Lippen. Ben sagt ihnen, dass er sie zu Sheila bringt, um Ben Barnes‘ Property zu kaufen. Tätowierung am unteren Rücken.
Ben nimmt dann seine kleine 4’5 Katze. Er umarmt sie und klammert sich an sie, reitet auf ihren Hüften. Sie reibt ihre kleine Katze an ihrer Haut. Als sie Sheilas Zimmer betreten, sagt sie zu Ben: Ich reibe meinen Kitzler an deiner Haut, es fühlt sich großartig an, Master.
Ben sagt Sheila, was sie auf ihrem Rücken machen soll. Meister, kann ich ein kleines Kätzchen mit Bens kleinem Kätzchen auf meinem Rücken haben? auf meinem Rücken darunter?? fragt Gina. ?Ja, Schatz. Wenn Sie fertig sind, Sheila, stellen Sie sicher, dass sie sauber ist und eine anständige Mahlzeit hat. Ich werde in drei Stunden hier sein, um es zu holen? Ich weise an. Meister, kann ich noch eine Decke für meine Zelle bekommen? fragt Gina. Sie sagt ja zu ihm und geht zurück zu den Zellen, um zuerst Beverly zu ficken.
Er geht und beginnt in Beverlys Zimmer aufzunehmen und sieht, wie sie mit ihrer Klitoris klickt und mit ihrer Fotze spielt. Er betritt den Raum und zieht sich aus. Beverly, ich werde dich jetzt lieben. Das wird beim ersten Mal wehtun, weil du Jungfrau bist und ich richtig groß bin? sagt Ben mit dem Rücken zu ihm. Ja, jeder sagt, er ist riesig? Verdammt, du bist deformiert, das Ding ist zu groß, sagt er, als ich mich umdrehe. Sagt Beverly, als sie vor ihm kniet und BIG FELLA hält.
Wie kann man dieses Ding in die Muschi einer Frau stecken? Sagt Beverly, während sie BIG FELLA küsst und leckt. Beverly, dehnt sich die Muschi einer Frau nicht um zu gebären, sondern um an meinen Schwanz zu passen? Sie sagt es ihm, während ich ihn lecke und streichle, bis er hart wird. Ich hatte schon ein paar Mal Sex mit deiner Mutter Rose in ihrem Arsch. Wie Ihre Schwester Lauren liebte sie ihn. Wirst du ihn auch lieben? Sagt Ben, während er BIG FELLA fickt und anfängt, ihn auf seine nasse Muschi zu schieben. Sie schreit laut, dass es weh tut und es SO GROSS ist. ?Wie heissen Sie?? fragt sie und er sagt: Nun, Ben, dein Schwanz ist zu groß für mich. Es tut weh, zerreißt es mich? sagt sie, als ich sie tief hinein schiebe. Der Mann dringt etwa vier Zoll hinein und zieht es heraus und schiebt es dann wieder hinein. Er tut dies, bis er den Gebärmutterhals etwa zehn Zoll trifft. Er schlägt etwa fünfzehn Minuten lang auf den Gebärmutterhals und ruht sich dann aus.
Beverly, deine Muschi beginnt sich an meine enorme Länge und Umgebung zu gewöhnen. Baby, wenn ich fertig bin, hoffe ich, dass alle sechzehn Zoll in dir sind. Ich werde durch den Gebärmutterhals gehen und mein Sperma in deine Gebärmutter pumpen. Machen wir das drei Wochen lang jeden Tag? Sagt Ben ihr, als ich anfange, sie zu schlagen. Beverly bekommt einen Orgasmus nach dem anderen. Ben drückt ihren Gebärmutterhals 90 Minuten lang, bevor er ihren Gebärmutterhals bricht, und beginnt, sie weitere 90 Minuten lang zu pumpen, bevor er den Samen in ihre Gebärmutter gießt.
Gefällt dir das, Beverly? Magst du es nach den Geräuschen, die du machst? fragt sie, als sie aus ihrem Schoß und dann aus ihrer Fotze springt. Am Anfang hat es höllisch wehgetan, Ben. Aber es wurde besser, ich masturbiere seit drei Jahren bis zum Orgasmus und ich war noch nie so hart oder so hart? Beverly erzählt es ihm. Also willst du das morgen nochmal machen? er fragt. Sie sagt ja und küsst ihn. Ben steht auf und bringt ihm ein Glas kaltes Wasser. Er trinkt es und fragt nach einem anderen. Ich denke mir: Trink, Baby, trink. Ben geht dann und holt seine kleine Gina. Er sitzt mit seinen Frauen im Wohnzimmer.
Meister, hast du ein schönes Haus? Sagt Gina. Baby, das ist unser Zuhause. Wenn ich deine Kirsche platze und du meinen Schwanz vor deinem Vater lutschst und mit Phillip alles bekommst, was du willst, trage ich dich hierher. Es wird Ihr eigenes Zimmer sein.
Sie rennt auf ihn zu: Meister, ich möchte bei dir bleiben. Ich möchte der Bettsklave sein, wie Becky sagte. Ich möchte mit dir schlafen, wie wir es letzte Nacht getan haben. War das so besonders? Ben kann nichts ablehnen, was seine Sklaven wollen und sagt ihm, dass es in Ordnung ist.
Sie bringt ihn nach unten und zurück in seine Zelle. Er küsst sie, bevor er geht. Meister, nehmen Sie Rose und ihre Töchter mit? Sie fragt. Ja, ich bin deine Tante. Anneliese will meine Sklavin sein, genau wie Margarete und Michaela. Du bist der erste Sklave aus meiner Familie. Du bist etwas Besonderes. Sehr, sehr speziell? sage ich ihr, während ich sie küsse. Er drückt den GROSSEN MANN, als er sich von seinen Küssen löst. Ich kann es kaum erwarten, bis du mich drinnen ausdehnst?
Ben trennt sich dann von ihr und geht in den Überwachungsraum und schaltet die Aufnahme in Trois Zimmer ein. Er sieht sie auf ihrem Bett sitzen und ihre wunderschönen großen Brüste streicheln. Er geht in sein Zimmer und tritt ein. Troi, haben wir jetzt Sex? Sie sagt es ihm, als ich mich auszuziehen beginne. Bitte nein, ich bin Jungfrau? sagt er, als er seine Hose und dann seine Boxershorts fallen lässt. Außerdem bin ich zu jung, um diesen großen verdammten Schwanz in meine Muschi zu bekommen? sagt Troja.
Baby, deine Schwestern und deine Mutter haben meinen Schwanz bereits erlebt und jede Minute davon genossen. Also wirst du es tun? Sagt sie, als ich zwischen ihre Beine komme und anfange, an ihrer Fotze zu saugen. Er spreizt seine Lippen und leckt seine inneren Lippen und dann das Jungfernhäutchen. Ben kommt dreimal zum Höhepunkt, bevor ich BIG FELLA in ihre nasse Muschi schiebe.
Es dauert 45 Minuten, um den Gebärmutterhals zu treffen, und 90 Minuten, um ihn zu passieren. Dann beugt er sich zu ihr und sagt ihr: Ich ejakuliere immer im Bauch meiner Frau. Du wirst mir Babys geben. Werde ich dich gebären? Troi hatte in den letzten zwei Stunden einen Orgasmus nach dem anderen. Troi fragt ihn, wie er heißt.
Oh, kann ich das mit mir machen, wann immer du willst? sagt Troja. Ich dachte, Sie sagten, das würde nicht passen und Sie auseinanderreißen? Ich sage es als Witz. Ist diese Katze deine? sagt Troi als Antwort. Also Troi, wenn ich deine Muschi bekomme, will ich dann deinen Arsch ficken? Ich sage. Nun, Lehrer, du kannst meinen Arsch ficken, wann immer du willst, solange du mich lockerst und Gleitmittel verwendest? Troi sagt es ihm.
Ich werde dich schwängern? Ich sage. Was ist mit der Ladung, die du in mich gesteckt hast? Meine Eizellen dürfen niemals passieren, bevor sie befruchtet sind, sagte sie, während sie ihren geschwollenen Bauch rieb.
Nun, es sieht so aus, als ob du, deine Schwestern und deine Mutter mir gehören? Sagt er als ich aufstehe. Er putzt BIG FELLA und sagt zu ihm: Kommen Sie morgen für etwas mehr Fotze, Sir. sagt Troja. Ben lächelt, zieht sich an und verlässt seine Zelle. Er geht und bearbeitet die Aufzeichnungen beider Sitzungen, packt sie auf eine DVD und lädt sie auf seinen Laptop hoch. Dann geht er in Roses Zimmer und zeigt ihr Filme seiner beiden Töchter, die seinem Charme erlegen sind.
Nachdem Rose die Erfahrung ihrer Tochter mit BIG FELLA beobachtet hat, zieht sie BIG FELLA aus Bens Hose und beginnt daran zu saugen, bis es hart wird. Er stellt den Laptop ab und setzt sich dann darauf. Sie schiebt BIG FELLA tief in ihre Fotze und sagt zu ihr: Sieht aus, als müsstest du dich um vier neue Sklaven kümmern und schwanger werden. Ich werde nur sagen, seien Sie vorsichtig, was Sie sich wünschen. Wenn meine Töchter ein bisschen wie ihre Mutter sind, werden sie dich dann bei jeder Gelegenheit ficken? Rose sagt.
Rose hat zwei Stunden lang Sex mit Ben, bevor sie Ben umdreht und ihn tief in ihren Bauch drückt. Nach dreißig Minuten Ejakulation füllt sie ihre Gebärmutter. Holen Sie mich und meine Mädchen schwanger, Sir. Wenn Sie Phillip erwischen, will ich ihn sehen. Ich möchte ihm dafür danken, dass er dich belästigt hat? Rose sagt, sie hat mehr als zwanzig Orgasmen überlebt. Meister, weißt du wirklich, wie man ein Mädchen fickt und sie wirklich befriedigt?
Ben steigt aus seiner gut benutzten Fotze und legt sich neben ihn: Ich gebe mein Bestes. Ich werde mit jedem deiner Mädchen eine Nacht verbringen. Ich werde deine Fotzen trainieren. Ich hoffe, ich kann in einer Nacht zehnmal ejakulieren. Normalerweise brauche ich mindestens sechzehn Stunden?
Meister, ich und meine Mädchen gehen nirgendwohin. Hast du das alles geplant, damit sich Mira und ihre Tochter in dich verlieben? sagt Rose als sie aufsteht und etwas Wasser trinkt. Er bemerkt, dass sein Bauch angeschwollen ist und kein Sperma aus seiner Fotze läuft. Er trinkt drei Gläser. Ben lächelt und küsst sie und zieht sich an. Er nimmt seinen Laptop mit und geht in den Überwachungsraum.
Er bemerkt, dass Layla und Haley masturbieren und beginnt in Laylas Zimmer mit der Aufnahme und nimmt ihre Pillen. Dann geht er in sein Zimmer und fragt sie, wie es ihr geht. Layla sagt ihr, dass sie ein wenig hungrig ist, Ben lächelt und holt BIG FELLA heraus. Versuchen Sie es zu saugen? Sagt Ben und öffnet seinen Mund, dann sabbert er: Das Ding ist riesig. Hast du es chirurgisch geheilt? Nein, Leyla, es ist alles meins und es ist alles natürlich. Würdest du herkommen und BIG FELLA treffen? sagt sie, als Ben auf die Knie geht und den BIG MAN in seine Hände nimmt. Zu groß, um eine ihrer Hände zu umwickeln, zwei von ihnen schaffen es kaum. Wenn das BIG FELLA ist und ich es lutsche, wie heißt du dann?.
Bin ich ich? sagt sie, als sie ihren Kopf näher zu BIG FELLA bringt. Sie öffnet sich und leckt um ihren Kopf herum, während sie versucht, ihren Kopf in ihren Mund zu stecken. Als er den großen Knollenkopf endlich in den Mund nimmt, drückt Ben seinen Kopf in den Rachen. ? Atmen Sie durch die Nase ein und schlucken Sie weiter. Kannst du das in deine Kehle bekommen? Ich, sagt sie und Layla blinzelt zweimal als Antwort. Ben drückt BIG FELLA fünfzehn Minuten lang, bevor er ihn an seinem schwanenähnlichen Hals herunterlässt. Nachdem er seine Kehle gekreuzt hat, drückt er alle sechzehn Zoll in seine Kehle und zieht dann fast alles zurück in seine Kehle. Er tut dies dreißig Minuten lang, bevor er es in seine Kehle zieht und tief durch die Nase einatmet. Ben nimmt es dann schnell und hart für 30 Minuten in die Kehle und schiebt es dann tief in seine Kehle und bläst seine Ladung.
Ben zieht BIG FELLA dann langsam in seine Kehle und dann mit einem lauten Knall aus seinem Mund. Sie hustet und Ben bringt ihr etwas Wasser. Verdammt, dieser Schwanz ist zu groß. Ich dachte nicht, dass ich in meinen Mund gelangen könnte, geschweige denn in meine Kehle. Wieso hast du Sex mit einer Frau? Sie versucht, ihre Atmung zu regulieren, sagt sie.
?Es ist einfach, es ist nicht einfach anzufangen. Du wirst es bald herausfinden, Leyla sehr bald. Ich werde dich ficken und deine Kirschen in deine Fotze und deinen Arsch stecken. Du hast mir gerade deine Halskirsche gegeben, glaube ich. Du hattest noch nie einen Schwanz im Hals, oder? er fragt. Nein, ich habe einen Freund und wichse ihn gelegentlich. Ich habe sogar einmal deinen Schwanz gelutscht, aber seiner ist zu klein im Vergleich zu deinem. Nur etwa sechs Zentimeter. Wirst du das in mich stecken? Sagt Leila.
Ja, das wird es, und du wirst es lieben, genau wie Rose und ihre Töchter und deine Tanten Anneliese und Michaela. Ich werde euch alle mit meinen Babys schwanger machen. Deine Schwester Gina ist schon meine Sklavin und sie hat sich das Sklaventattoo stechen lassen. Auf deinem Rücken, auf deinem Riss? Sagt er, während ich aufstehe und seine Hose anziehe. Er verlässt sein Zimmer und holt Gina und nimmt Laylas Zimmer.
Layla bemerkt Ginas Tattoo auf ihrem unteren Rücken und ein kleines Kätzchen mit Bens Little Kitty darunter. Leyla, ich bin der Meister. Ich bin mein Meister und ich bin sein Sklave, wie du es sein wirst. Ihr werdet alle Sklaven von Ben sein. Wie hat es dir Spaß gemacht, BIG FELLA zu lutschen? Hat der Meister gesagt, dass er gute Arbeit geleistet hat, und daran erstickt? Sagt Gina. Es war okay, ich denke, ich kann mich daran gewöhnen. Ist die ganze Familie hier, Gina? Warum sind wir hier, außer mit Ben zu schlafen?
Wir sind hier, weil unser Vater Ben und seine Familie missbraucht hat. Seine Familie ist wirklich schön, er hat viele Frauen. Viele Frauen und noch mehr Kinder. Ich bin dankbar, dass mein Dad Ben missbraucht hat, und das werde ich ihm sagen. Ich werde die Babys meines Herrn gebären wie Sie und wir alle? Gina erzählt es ihm. Sie trennen sich und Ben bringt Gina zurück in ihre Zelle. Ben schaltet einen kleinen Fernseher ein, damit er zusehen und Spaß haben kann. Sie bringt ihm etwas zu essen und vorgeburtliche Vitamine. Ben sagt ihr dann, dass sie in Haleys Zimmer gehen und ihre GROSSE FREUNDIN tief in die Kehle bekommen wird.
Meister, ich kann es kaum erwarten, bis ich das mache? Er sagt es ihr, als Gina kommt und ihn küsst. Nach Haley lasse ich deine Mutter Mira Deep Throat BIG FELLA. Ich dachte, du möchtest vielleicht an deiner Fotze lutschen, während ich deinen Hals trainiere. Würdest du das mögen? er fragt. Gina lacht und sagt: Das würde ich gerne ausprobieren, ich hatte noch nie eine Muschi.
Geh ins Bett und ich zeige dir wie. Leckst du zuerst die Außenseite der Katze? und dann der Schlitz. Trennen Sie die Lippen und lecken Sie eine Weile über die Innenseite der Lippen. und an deinen Lippen knabbern? und lutsche deinen Kitzler… . Also, als die Frau wie du zum Höhepunkt kam, bist du zum Loch selbst gegangen? Ben weist seinen kleinen Liebling an, wie er dreimal zum Höhepunkt kommt. ?Wenn die Frau wie du eine Jungfrau ist, wird sie so verrückt, wenn sie das Jungfernhäutchen leckt…? Ben, sagt sie und streichelt ihr Jungfernhäutchen, während sie immer wieder ejakuliert.
Glaubst du, du kannst deiner Mutter das antun, nachdem ich Haley trainiert habe? er fragt. Gina schaut mit einem Lächeln auf und sagt ja und legt dann ihren Kopf zurück. Ben geht dann zu Haleys Zelle und fragt sie, wie es ihr geht, und hat den gleichen Streit mit ihrer Zwillingsschwester Layla. Als Ben BIG FELLA produziert, ist er von seiner Größe und seinem Umfang überrascht.
Ich werde dir beibringen, wie man einen Schwanz lutscht. Hast du jemals vor Haley einen Schwanz gelutscht? er fragt. Er schüttelt den Kopf nein. Ben befiehlt und er gehorcht und beginnt, seinen Kopf in seinen Mund zu stecken. Einmal in seinem Mund drückt Ben seinen Kopf gegen seinen Schwanz und sagt ihm dasselbe wie seine Schwester. BIG FRIEND würgt zwei Stunden lang tief, bevor sie ihre Ladung in seine Kehle absenken.
Sie zieht BIG FRIEND von ihrer Kehle und fragt ihn mit piepsiger Stimme: Wie heißt du, Mister? er fragt. Er erzählt ihr, warum seine Familie dort ist, wo sie sind und was er für sie geplant hat. Er gibt ihr ein Glas Wasser und sagt, wenn sein Vater kommt, wird er seine Fotze und seinen Arsch knallen lassen und sie alle schwängern. Er bricht damit ab und pausiert die Aufnahmen, bearbeitet sie und bringt sie auf eine DVD. Er lädt die Filme auf seinen Laptop und bringt Gina dann zu Miras Zelle.
Guten Abend, Mira. Ich möchte meine Sklavin Gina vorstellen. Haben wir einen Film, den wir Ihnen zeigen können? Ich erzähle. Mira öffnet ihre Arme und Gina geht auf sie zu. Hast du mein Baby verletzt, Ben?. Mutter, ich bin mein Meister und Geliebter. Er würde nie etwas tun, um mich zu verletzen. Schaut euch meine neuen Tattoos an??? sagt Gina, als sie sich umdreht und ihrer Mutter ihre Tattoos zeigt.
Mira, wenn du dich entscheidest, wie deine Tochter mein Sklave zu sein, wirst du auch tätowiert. Bekommst du das gleiche? Eigentum von Ben Barnes? Tattoo mit der Pik-Dame Wenn du dich entschieden hast, mein Sklave zu werden, werde ich dir das Tattoo auf dem Hügel über deiner Fotze und deinem Nacken durchgehen, nachdem du dein Fotzentraining und dein Analtraining abgeschlossen hast. Außerdem erhalten Sie einen Perfekten Topf. Lassen Sie sich nach Abschluss Ihres mündlichen Trainings ein Tattoo auf Ihrer Hüfte stechen. Ich habe Layla und Haley schon überzeugt, meinen Schwanz mit Michaela und Margarete tief aufzuschlitzen? Ben erzählt es ihr, während er ihr das Video zeigt, in dem Haley und Layla BIG FELLA vernaschen. Als er es schließt, stellt er den Laptop neben die Tür, zieht seine Hose herunter, dreht sich zu Mira um und sagt: Du bist dran, zu lernen, Big Man zu lutschen.
Sie muss Mira nicht zweimal sagen, dass sie buchstäblich in GREAT FRIEND eintaucht, lutscht, leckt und streichelt GREAT FRIEND. Ben nimmt Mira und legt sie mit dem Rücken aufs Bett und legt ihren Kopf zur Seite. Dann spreizt sie ihre Beine und drückt BIG FELLA in ihre Kehle, während Gina zwischen ihre Beine kommt und anfängt, die Fotze ihrer Mutter zu saugen, so wie ihr Meister es ihr beigebracht hat. Gina gibt ihrer Mutter eine harte Ejakulation und hört erst drei Stunden später auf, als Ben seine Last auf den Hals ihrer Mutter senkt.
Gina Baby, wie hat es dir gefallen, deine erste Fotze zu essen? er fragt. Es war großartig, würde ich das gerne noch ein bisschen machen? Sagt Gina. Ich halte es nicht mehr aus, Gina? Sagt Mira. Hat Philipp dir das jemals angetan? Isst du so deine Muschi? er fragt. Nein. Dieser lahme verdammte Dreckskerl hat sich nie darauf eingelassen, er wollte immer, dass ich ihn lecke, aber er hat den Gefallen nicht revanchiert. Ich kann es kaum erwarten, dass du diesen großen, wunderschönen verdammten Schwanz in mich schiebst? Sagt Mira.
Was ist mit Ihrem Mann Phillip? Ich frage ihn. Fick ihn, dieser lahme kleine Bastard war immer weg und hat mich nie mit Leidenschaft gefickt. Nur boom, bam, danke Ma’am? Sagt Mira. Ben verbindet Mira dann die Augen und nimmt sie mit in die Dusche und duscht sie, während Gina zuschaut. Als er fertig ist, kommt er rüber und küsst Ben und Gina.
Ich will, dass du mich fickst. Bin ich so geil, sagt Mira vor ihrer Tochter. Mama, wenn mein Vater kommt, wird er kommen. Er will dich ficken, während er live zuschaut. Wird es uns alle nehmen, wenn ich hier bin? Sagt Gina. ?Du hast Gina noch nicht gefickt?? fragt Mira. Ben schüttelt den Kopf und sagt, er warte, bis er Phillip erwischt. Er erzählt ihr, dass er ein paar Mal mit Gina geschlafen hat, aber seine Kirschen noch nicht geknallt hat. Er sagt, er habe Rose und ihre Töchter gefickt, um sich ihren Schwestern zu ergeben. Auch Margarete und Michaela sind seine Sklaven.
Es versiegt und Ben und Gina bringen ihn zurück in sein Zimmer. Er sagt, seine Zelle sei kalt. Ben sagt, er werde die Heizung aufdrehen und gibt ihm einen Gute-Nacht-Kuss und lässt ihn in seiner verschlossenen Zelle zurück. Ben bringt Gina dann zu ihrer Zelle und sagt, dass sie sie nach oben zum Haupthaus bringen wird, nachdem ihr Vater gekommen ist und sie abgeholt hat. Gina sagt ihm, dass sie es weiß und beginnt eine Weile fernzusehen und schläft dann ein. Er hört ein Summen und einen Knall und weiß, dass er sein Meister ist und einige Mädchen ficken müssen. Und er beginnt zu masturbieren.
Ben war mit Lauren im Nebenzimmer und sagte ihr, dass er die Nacht bei ihr verbringen würde. Er sagt ihr, dass er sie zehnmal hintereinander ficken wird. Dies macht sein Katzentraining aus. Ben hat die dreizehnjährige Lauren die ganze Nacht geschlagen und dabei nur sechs Mal seinen Höhepunkt erreicht. Es dauert bis ein Uhr nachmittags, bevor sie ihre Muschi fertig trainiert. Sein Bauch ist so aufgebläht mit zehn Ladungen drin. Ben bringt sie später zum Waschen in die Dusche.
Es war ein toller Fick, Sir. Also gehe ich davon aus, dass meine Muschi trainiert ist, ist mein Arsch der nächste? sagt Lauren. Ben sagt ja und setzt sie auf die Knie und lutscht sie hart. Ben beugt dann Lauren an der Taille und spreizt ihre Beine. Dann setzt sie BIG FELLA auf ihren Analring und packt ihre Arme und zieht sie zurück in BIG FELLA und die Frau beginnt zu schreien und zu weinen. Lauren, wird es ein bisschen weh tun, bevor du dich daran gewöhnt hast? Ich erzähle.
Ben braucht zwanzig Minuten, um den Kopf des GROSSEN MAN durch seinen Analring zu bekommen, und eine weitere Stunde, um acht Zoll in ihn einzudringen. Ben benutzt die Mine, um ihn zu lockern und beginnt dann in seinem Arsch zu weinen. Schließlich beginnt Lauren zu ejakulieren und hart zu ejakulieren. Ben fickt sie vier Stunden lang, bevor ich ihr auf den Arsch wichse. Lauren Baby, muss ich deinen Arsch bearbeiten, um ihn zu lockern? Sagt Ben ihm, als er über seine Schulter schaut und sagt: Ja, Meister. Bitte beim nächsten Mal mehr Öl verwenden? Ben duscht dann damit und trocknet sie beide ab. Sie zieht sich an und bringt ihn zurück in seine Zelle.
Dann geht er los und kauft Essen für alle und verteilt es auf ihre Zimmer, Gina kommt zuletzt und hat eine besondere Leckerei auf ihrem Tablett. Wenn er sein Essen bringt, liegt er auf seinem Bett und schläft ein. Nachdem Gina ihr Abendessen und ihr Lieblingsdessert, Schokoladenpudding, beendet hat, schließt sie die Tür und legt sich neben ihren Meister. Er streichelt sein Lieblingsspielzeug. Ein GROSSER FREUND zu sein. Als sie acht Stunden später aufwacht, findet sie ihren kleinen Liebhaber, der sie umarmt.
Er hebt es auf und bringt es nach oben und zu Becky. Becky, ich kann dieses kostbare kleine Mädchen nicht länger im Stich lassen. Kannst du Nadia dazu bringen, ihre RFID auf ihrer Schulter anzubringen? er fragt. ?Ja, meine Liebe. Wie geht es weiter?? Nun gut, ich denke, in einem Monat werde ich bereit sein, Phillip zu fangen und ihn zu bestrafen. Ich möchte, dass du mit Tiffani in den Erotikladen gehst und um 4, 6 Uhr den Analplug auswählst. und 8? Längen und verschiedene Breiten. Ich brauche jeweils 15 für die neuen Mädchen unten. Ich bin einfach auf die Ärsche der Mädchen gesprungen und es war brutal. Tut es höllisch weh für mich und ihn? Ich sage.
?Werde ich das heute tun? Becky sagt, dass Gina ihren Master ansieht, der sie in ihren Armen trägt. Meister, warum bin ich nach Hause gekommen? Ich dachte, du würdest mich unten halten? Gina fragt ihn. Baby, ich konnte dich nicht länger festhalten. Ich möchte, dass du mit mir und meinem Bettsklaven schläfst. Miss Becky bringt Sie dazu, Ihr Ortungsgerät auf der Schulter zu tragen. Ihr Schutz ist mir sehr wichtig. Wird es später weh tun, werden meine Mädchen auf dich aufpassen?
Gina küsst ihren Meister und sagt ihm, dass sie ihn liebt. ?Ich liebe dich auch, Schatz? Ich sage. Dann legt er sie zu ihren Füßen auf den Boden. Er versohlt ihren kleinen Hintern und drückt den GROSSEN MANN. Ben geht dann nach unten und sieht Beverly.
Beverly, ich werde jetzt deine Muschi trainieren. Heißt das, ich bleibe bei dir, bis du deine Fotze zehnmal hintereinander fickst? Er wird es ihr sagen, während ich mich ausziehe. Meister, ich werde es nie satt, diesen großen Jungen zu sehen? sagt Beverly, als sie nach BIG FELLA greift und ihn packt.
Beverly saugt BIG FELLA davon ab, sie zu verhärten, und sagt ihr, sie solle die Hand ausstrecken und sie holen. Ben geht und steckt BIG FELLA in seine nasse Muschi. Ben streichelt Beverlys Fotze mit langen, harten Stößen und dreißig Minuten später beginnt er, hart auf ihren Gebärmutterhals zu schlagen. Es wird eine weitere Stunde dauern, bis es aufbricht und den Samen in ihren Leib gießt. Ist das eine süße enge Muschi? Sagt Ben Beverly, als er aus seinem Mutterleib auftaucht und sich ausruht. Beverly setzt ihre Computermuskeln ein, um BIG FELLA wieder zum Leben zu erwecken.
Ben klettert auf die Spitze von Beverly und fährt weiter. Es dauert eine Stunde, bis sie auf ihren Gebärmutterhals drückt und beginnt, ihre Ladung ein zweites Mal in ihre Gebärmutter zu pumpen. Sie verbringen die nächsten acht Stunden damit, sich zu lieben, und Ben beendet endlich sein Training. Als er fertig ist, küsst er sie und zieht sich an. Er geht und gibt den Gefangenen noch eine Mahlzeit und geht dann nach oben zu seinem Bett und schläft mit Peggy, Gina und den anderen Bettsklaven ein.
Am Morgen wacht Ben mit Peggy auf, die BIG FELLA lutscht. Er schaut auf und sieht, dass sein Meister erwacht ist. Gina ist wunderschön, wie viele Mädchen hast du unten? flüstert sie. Ich nenne ihn vierzehn. Besonders nachdem du ihnen GROSSER FREUND gezeigt hast, werden sie alle deine Sklaven sein. Gina wacht auf und küsst ihren Meister. Baby, gefällt dir deine neue Wohnform? Ben fragt Gina.
Meister, dies ist ein wunderschöner Raum mit wunderschönen Mädchen. Noch nie ein größeres Bett gesehen? Sagt Gina. Becky legt sich hin und küsst ihren neuen Bettsklaven, während sie ihren hübschen kleinen Arsch streichelt: Zwei zusammengestellte kalifornische Kingsize-Betten. Bei all diesen Bettsklaven müssen wir wohl noch ein Bett kaufen? Ich mag es, dass wir uns alle in einer großen, liebevollen Umarmung umarmen? sagt Sarah.
Ben steht auf und geht und nimmt ein schönes heißes Bad. Dann holt er seine kleine Gina ab und bringt sie in die Badewanne. Sie tragen die Jets und werden eine Weile nass. Während er BIG FELLA streichelt, fragt Gina ihn, was er heute vorhat. Er sagt ihr, dass er Rose und ihre Töchter ficken und dann Marsha einen Blowjob geben wird.
Tiffani kommt ins Zimmer und sagt Ben, dass Alana und Alexandra ihn sehen wollen, wenn er die Gelegenheit dazu bekommt. Ben sagt ok und beginnt ihn und seine kleine Freundin Gina zu waschen. Wenn es fertig ist, springt es heraus und trocknet. Tiffani sagt ihm, dass sie im Wohnzimmer sind.
Ben geht mit Tiffani und Becky ins Wohnzimmer. Ben sieht Alana und Alexandra mit ihren Kindern. Ben erkennt später, dass eine andere Frau eine sehr schöne Inderin ist, die aussieht, als wäre sie einem Bollywood-Film entsprungen.
Meister, ich möchte Ihnen unsere Freundin Nevaeh vorstellen. Er ist Lehrer an der Schule in dieser Stadt, wir unterrichten seit einigen Jahren mit ihm. Hat ihr Mann sie und ihre Töchter verlassen? Alan sagt. Meister, ist es nicht schön? Ihre Töchter sind genauso schön wie sie. Sie sind im Poolbereich. Ich wollte fragen, ob er bei uns wohnen kann. sagt Alexandra.
Nevaeh steht auf und geht zu Ben hinüber und schüttelt ihm die Hand. Diese nackte und frisch rasierte Muschi. Sie ist 32 Jahre alt, hat schöne 36D-Brüste, helle Haut, kleine Hüften und einen schönen Hintern. Er geht auf die Knie und küsst BIG FELLA. Alex, Alana, ihr hattet Recht. Er ist sehr gut ausgestattet. Ich habe ein sehr schönes Werkzeug. Würdest du mich bitte bleiben lassen? Sagt Nevaeh. Alana gibt Becky ihr sauberes HIV/STD-Zertifikat. Dann nimmt er BIG FELLA in den Mund und beginnt, BIG FELLA zu lutschen.
Er braucht dreißig Minuten, um es in den Hals zu bekommen. Nevaeh beginnt auf und ab zu schwanken, als ihre Tochter Anya hereinkommt und sieht, wie ihre Mutter Ben verehrt. ?Mutti, was machst du?? sagt Anya.
Er nimmt den BIG FELLA aus dem Mund und sagt zu seiner Tochter: Ich blase den neuen Master. Kommen Sie hierher und treffen Sie Ihren neuen Meister? Er sagt Nevaeh und Anya geht schüchtern auf ihn zu und sagt Ben Hallo. Nevaeh bringt ihn auf die Knie und fordert ihn auf, den Kopf und den Hintern des BIG MAN zu lecken. Nevaeh fordert ihre Tochter auf, Master dabei zuzusehen, wie er seinen Schwanz lutscht. Nachdem sie es in ihre Kehle geschoben und zehn Minuten lang auf und ab geschaukelt hatte, sagte sie ihrer Tochter, sie solle es versuchen. Schließlich nimmt Anya BIG FELLA in ihren langen Schwanenhals.
Ben explodiert etwa dreißig Minuten später in Anyas jungfräulicher Kehle. Er nimmt den BIG FELLA langsam aus seiner Kehle und dann aus seinem Mund. Er hält den Atem an und sagt zu seiner Mutter: Ist das ein verdammter Riesenhahn? sagt. Absolut, er ist zu groß? sagt Nevaeh und leckt Bens Eier und Penis. Können wir meine anderen Mädchen kennenlernen, Sir? sagt Nevaeh, während sie aufsteht und Bens Hand hält. Er geht und trifft Arushi und Aditi, dieselben sechzehnjährigen Drillingsschwestern von Anya mit schwarzen Haaren und braunen Augen, die Anya und ihre Mutter mögen. Die Drillinge haben 34C Brüste und schulterlanges Haar. Später trifft Ben die 15-jährige Nareh, die die gleichen schwarzen Haare und braunen Augen wie ihre Schwestern und Brüste so groß wie 34B hat. Er lernt die elfjährigen Zwillinge Melena und Tamara kennen, die eine Mischung aus Indianern und Weißen sind. Sie haben einen helleren Teint mit schwarzen Haaren, grünen Augen und Brüsten von bis zu 32 ° C.
Mädchen, das ist unser neuer Lord Ben Barnes, wir werden seine Sklaven und Liebhaber sein. Mausī kümmert er sich um deinen Alex und Alana? Sagt Nevaeh. Jeder von ihnen begrüßt seinen neuen Meister, Nareh sagt: Der Meister hat einen wirklich großen Penis. Ja, er weiß es und weiß er, wie man es benutzt? sagt Alexandra.
Becky, ihre Tochter? Eigentum von Ben Barnes? nimm es zum kaufen. Tattoos auf ihren unteren Rücken stickten die Namen von Zwillingen und Drillingen auf ihre Schultern. Nevaeh, ich rede kurz mit Alana und Alexandra. Ich frage ihn. Er geht mit den Mädchen und Ben sagt sowohl Alana als auch Alexandra, dass er nicht länger möchte, dass sie Frauen oder Familien einstellen. Nevaeh, das ist kein Schlag für dich, ich habe nur eine volle Hand. Ich brachte ihre Familien mit und war vollgestopft. Werde ich mich um Sie und Ihre Töchter kümmern? Ich erzähle.
Nevaeh kommt zu ihm und setzt sich auf seinen Schoß. Danke, Meister? sagt sie, bevor sie ihn küsst und seinen riesigen Schwanz streichelt. Meister, meine Mädchen sind Jungfrauen und ich kann mir keinen perfekteren Schwanz vorstellen, mit dem sie ihre Kirschen knacken können? sie sagt es ihm.
Meister, danke, dass du unseren Freund angenommen hast. Wir wollten Sie teilen und werden wir Ihren Wunsch respektieren, andere Frauen einzustellen? Sagt Alexandra und Alana stimmt zu. Gut, in letzter Zeit, Nevaeh, war ich ziemlich mit anderen dringenden Angelegenheiten beschäftigt. Werde ich ein paar Monate brauchen, bevor ich dich und deine Mädchen trainiere? Ich sage. Meister, wir werden da sein, wann immer du bereit bist. Du hast einen sehr schönen Schwanz. Ich bin ein bisschen Bildhauer und würde dich gerne aus Marmor schnitzen. Siehst du aus wie ein griechischer Gott? Nevaeh sagt ihm dies, während er Ben und dann den GROSSEN FREUND küsst.
Ben steht auf und fordert die Frauen auf, ihren Tag zu genießen. Er kehrt nach unten zu seinen gefangenen Frauen zurück. Zuerst geht er und verteilt Essen an alle und geht dann zu Roses Zimmer. Er war gerade mit dem Essen fertig, als er sein Zimmer betrat. Ben zieht sich aus und sagt, dass er an der Reihe ist. Rose sagt ihrem neuen Meister, dass sie diese Woche fruchtbar ist und hofft, ein paar Babys mit ihm zu bekommen.
Sie lutscht BIG FELLA und macht sie hart, und wenn sie hart wird, sieht sie sie an und sagt zu ihr: Ich kann Ihren schönen großen Schwanz nicht vergessen, Sir. Er ist so groß, dass er große Adern auf beiden Seiten hat und ich liebe die Nieten, die du in deinen Schwanz steckst, es fühlt sich so gut in meiner Muschi an? sagt Rose, als Ben sie auf ihre Hände und Knie setzt und anfängt, sie mit langen, tiefen Schlägen zu schlagen. Es dauert zwei Stunden, bis Ben in seinen Leib ejakuliert. Rose hatte mehr als zwanzig Orgasmen, während sie sie streichelte.
Als sein Meister fertig ist, sagt er zu ihm: Ich liebe dich, Meister. Du bist ein großer Liebhaber und bin ich wirklich glücklich, dein Liebhaber zu sein? Ich werde mich eine Minute ausruhen und dann Lauren, dann Troi und schließlich Beverly holen. Ich werde das zwei Wochen lang jeden Tag machen. Ich schaffe die Grundlagen, um Phillip in ein paar Wochen zu schnappen. Mira bittet mich, sie wie Marsha zu ficken? Ich erzähle. Ben steht auf und zieht sich an.
Ich habe darüber nachgedacht, jedes deiner Mädchen mitzunehmen, um sich Tattoos auf den Rücken stechen zu lassen. Ben Barnes‘ Eigentum? Tattoos und auch die ?Pique Dame? Tattoos auf Katzenhügeln. Fange ich heute Abend mit Lauren an? Ben sagt es ihm, als er die Zelle verlässt. Rose sagt ihm, dass es ihnen gefallen wird.
Ben geht dann in Laurens Zimmer und zieht sich aus, während er BIG FELLAs Auftritt beobachtet, und sagt Ben, dass sie nächste Woche fruchtbar sein wird und sich im selben Zyklus wie ihre Schwestern befindet. Ben sagt ihm, dass es gut zu wissen ist. Der Mann geht auf sie zu und sie fängt sofort an, an dem BIG MAN zu saugen, Lauren saugt den BIG MAN in ihre Kehle und zieht ihn dann heraus. Und sie fängt an, jeden Zentimeter seines 16-Zoll-Schwanzes zu lecken und zu küssen. Meister, schwängern Sie mich. Mach mich zu deinem? sagt Lauren, als sie ihren neuen Meister und Liebhaber ins Bett zieht. Dann steigt er auf Ben auf und fickt BIG FELLA und beginnt ihn zu quälen. Sie beginnt fast augenblicklich zu ejakulieren und hört in den drei Stunden, in denen sie Sex haben, nicht auf. Ben versetzt Lauren während dieser drei Stunden in verschiedene Positionen. Zuerst in einer Cowboy-Position, dann dreht er sich um und fickt sie von hinten, dann legt er sie auf Händen und Knien auf den Boden und beginnt, ihn wie ein Pferd zu reiten. Ben nimmt dann BIG FRIEND mit ihrer eng umwickelten Fotze und drückt ihn gegen die Wand und fickt ihn von hinten, packt seine Beine und erstickt ihn mit großer Präzision. An diesem Punkt fängt er an, Peggy-like zu schreien. Der Orgasmus fordert sie auf zu warten, bis Ben damit fertig ist, sie von hinten gegen die kalte Wand zu schlagen, sie von der Wand hochzuheben und auf das Bett zu werfen und anfängt, sie tief in ihren Gebärmutterhals zu schlagen, um schließlich damit zu beginnen, ihre Gebärmutter zu brechen und zu pumpen.
OH GOTT, MEISTER? Lauren schreit weiter. Ben ejakulierte schließlich dreißig Minuten lang in ihren Leib und legte sich dann neben sie. Meister, das war großartig? sagt Lauren, als sie Ben umarmt. Bitte fick mich irgendwann wieder so. Ich hätte nie gedacht, dass ich drei Stunden hintereinander einen Höhepunkt erreichen könnte. Kribbelt mein Körper jetzt noch vor kleinen Orgasmen? sagt Lauren während sie Ben küsst. Bist du bereit, dein Tattoo auf deinem Rücken machen zu lassen? Zu erklären, dass du mein Sklave bist?? Ich frage ihn.
Meister, ich brauche kein Tattoo auf meinem Rücken, um dein Sklave zu sein. Ich bin dein Sklave, ich bin deine Frau, ich bin deine ultimative Baby-Mami. Ich werde das Tattoo auf meinem Rücken bekommen und irgendwelche anderen Tattoos, die Sie wollen? Lauren erzählt es ihm. Nun, bekommst du deine Pik-Dame? Hast du ein Tattoo auf deinem Hügel und deinen Namen auch auf deinem linken Oberarm? Ich erzähle. Lauren lächelt und sagt ja zu Ben. Ben verbindet ihr die Augen und streckt die Hand aus und sagt zu ihr: Das ist nicht nötig, ich gehe nirgendwo hin. Wirst du mich töten müssen, um mich loszuwerden? Ich nehme es dann raus.
Sie verlassen seine Zelle und gehen nach oben und finden Sheila. Er liegt auf dem Tisch und lässt sich tätowieren. Ben sagt ihr, dass er in ein paar Stunden zurück sein wird. Wirst du meine Schwestern schlagen? fragt Lauren. Er sagt BIG FELLA, dass er an der Reihe ist, in Beverly zu fahren. Ben geht dann nach unten und betritt Beverlys Zelle.
Er zieht sich aus und sie kommt herüber und streichelt BIG FELLA. Meister, Sie müssen mich nicht länger hier behalten. Ich gehe nirgendwo hin. Du hast meine Mutter und meine Geschwister schon verwandelt, oder?? er fragt. Ja, Laurie, kauft er das Eigentum von Ben Barnes? und? Pique Dame? in dem Augenblick? Ich erzähle. Nun, lass uns ins Bett gehen und es anziehen. Meine dreizehnjährige Muschi hämmern? sagt Beverly, als sie ihren Meister ins Bett bringt und sich auf den Rücken legt und ihre Beine und Fotze spreizt. Setzen Sie den GROßEN KERL dorthin, wo er hingehört, in Ihren Sklavenmeister.
Ben lächelt und schiebt den BIG MAN zu seinem neuen Sklaven. Es war einfacher als ich dachte, bist du wirklich bereit, dich mir hinzugeben und mein zu sein? sagt Ben und dringt tief in seinen neuen dreizehnjährigen Sklaven ein. Ben Barnes, wie kannst du einer Frau das Vergnügen und den Schmerz eines schönen Schwanzes bereiten und erwarten, dass sie wieder einen anderen Mann will? Es tat so weh, als ich anfing, mich an BIG FRIEND zu gewöhnen, aber jetzt sehne ich mich nach deinem Schwanz und deiner Liebe? sagt Beverly.
Ben schlägt ihren Gebärmutterhals zwei Stunden lang, dann reißt er und gießt ihr Sperma in ihre Gebärmutter. Sie ruhen sich ein paar Augenblicke aus, bevor Ben aufsteht und Beverly zu Sheilas Zimmer bringt, damit sie sich ihre Tattoos machen lassen kann. Lauren ist fast fertig. Sie wählte ein Tattoo auf ihrer Klitoris, das Bens Muschi liest. Die Mädchen küssen sich, als sie sich zum ersten Mal seit drei Wochen sehen.
Ben bringt Lauren in ihr neues Zimmer und sagt ihr, dass ihre Schwestern und ihre Mutter in angrenzenden Räumen sein werden. Becky kommt mit Laurie, Brooklyn und Peggy ins Zimmer. Lauren, das ist meine Frau Becky. Herrin dieses Hauses. Wenn Sie etwas brauchen, fragen Sie bitte ihn oder eine meiner anderen Frauen, die auch Herrinnen sind. Als er Lauren ihren Frauen vorstellt, sagt Ben, dass sie sich alle geküsst haben, und Becky gratuliert ihm, dass er einer der Sklaven des Meisters geworden ist. Lauren sagt, dass sie hofft, dass sie schwanger ist, aber ein paar weitere Tourneen mit GREAT FRIEND begrüßen wird. Die Mädchen lachen alle. Nachdem Ben Lauren erzählt hat, dass alle Frauen von Ben seine Zuneigung zusammen mit denen seiner anderen Frauen lieben, verlässt er sie, um sich zu treffen.
Lauren sieht die Mädchen an und sie gehen alle ins Bett und beginnen sich zu küssen. Peggy sieht Ben an und sagt zu ihm: O schöner Meister, danke für eine weitere Schwester zum Spielen. Es gibt noch zwei andere Leute wie ihn, einer von ihnen lässt sich gerade mit Sheila tätowieren? Ich erzähle. Ich hole es ab, wenn er fertig ist? Becky sagt ihr das, während sie wieder Laurens Fotze lutscht. Ben nickt und denkt sich, dass er nie müde werden wird, dass Frauen sich lieben und ihre Körper genießen.
Ben geht dann nach unten und betritt Trois Zimmer. Er steht auf und zieht Ben die Hose runter und sagt es ihm. Ich habe den ganzen Tag darauf gewartet, dass du herkommst und meine Muschi verprügelst? Troi sagt es ihm, bevor er BIG FELLA lutscht. Als er sie abhärtet, steht sie auf und springt in seine Arme und Ben packt sie. Troi positioniert dann BIG FELLA auf dem Eingang ihrer Fotze und bewegt sich auf ihn zu. Hier sollte Ihr GROßER FREUND immer sein, in der Fotze eines Ihrer Sklaven, Sir? sagt Troi, während sie ihre Augen schließt und mit einer Reihe von Orgasmen zu stöhnen beginnt. Er fickte und zerquetschte BIG FELLA und senkte ihn schließlich in den Gebärmutterhals. Die Liebe zu Ben schreit nach seinem Beruf.
Ben schlägt sie in den nächsten fünf Stunden in jeder erdenklichen Position. Troi hat lange Orgasmen, die mehrere Minuten am Stück dauern. Als er von einem Orgasmus herunterkommt, gibt Ben ihm einen weiteren Orgasmus.
Gott sei Dank sind diese Zellen schalldicht, wie konnten sie dich in Rom schreien und stöhnen hören, Troi? Ich erkläre. Meister, ich meinte es ernst, als ich Ich liebe dich rief. Ich will, dass du mich schwanger machst und mich schwanger machst. Ich liebe dich? Troi sagt, er sei gerade vom letzten von dreißig Orgasmen heruntergekommen, die sein neuer Meister ihm gerade gegeben habe.
Bist du bereit, deine Tattoos machen zu lassen und in dein neues Leben einzusteigen? Deine Schwestern haben bereits ihre Plätze eingenommen und sind meiner Familie beigetreten? er fragt. Troi antwortet bejahend. Sie gehen nach oben in Sheilas Zimmer und Troi kommt an den Tisch. Ben sagt Sheila, was sie für Die Pique Dame tun soll. und? Das Eigentum von Ben Barnes? Sie hat Tattoos wie ihre ältere Schwester und ihren Namen auf ihrer Schulter.
Sheila, wenn du fertig bist, bring sie bitte zum Poolbereich. er fragt. Sheila nennt ihn Yes Master. Ben geht und Troi fragt ihn: Bist du einer der Sklaven deines Herrn? Ja, hier sind viele Frauen, die alle ihre Tattoos schmücken. Die Männer, die hier oder auf dem Land leben, sind Ben völlig untergeordnet. Nicht Kyle oder Steven, aber ist das eine andere Geschichte? sagt Sheila. Meister Miras Ehemann wird Phillip töten, oder? er fragt.
Sheila sagt wahrscheinlich und fragt, ob es in Ordnung ist. Sheila, Phillip ist ein Idiot. Ich mochte ihn überhaupt nicht, ich weiß nicht, was Mira an diesem Mann gefunden hat. Ich weiß, dass du Ben lieben wirst und wie sich eine Frau dabei fühlt. Ich weiß, ich bin jung, aber ich will keinen anderen Mann in meinem Leben. Bin ich der einzige Mann, den ich brauche? sagt Troja. Hin und wieder schmeißt der Meister Partys mit seinen Freunden, die auf seinem Anwesen leben. Der Meister hat 40.000 Morgen Land, eine Pferdefarm, einen riesigen See und ein weiteres Herrenhaus wird gebaut. Auf diesen Partys kannst du mit jedem Mann Sex haben, wenn du willst. Wenn du ein Meister wirst, kannst du zu jedem Mann nein sagen. Männer können keinen Sex mit dir in deiner Muschi haben, ohne Gummibänder zu tragen. Sie können ohne Sattel auf deinen Arsch kommen. Vertrauen Sie mir, wenn ich sage, dass Sie vielleicht Doppelpenetration mögen. Es gibt nichts Schöneres, als einen Mann in deiner Muschi und einen anderen Mann in deinem Arsch zu haben. Soll ich zu diesen Tattoos übergehen? sagt Sheila und fängt an ihre Tattoos zu machen, nach zwei Stunden ist sie fertig und sie gehen runter zum Pool.
Sheila, sind hier immer alle nackt? er fragt. Ja, wir sind immer nackt. Wir sind Nudisten. Sobald der Bau draußen fertig ist, legen wir rund um das Freibad blank. Stört es Sie, BIG FELLA zwischen den Beinen von Masters schwingen zu sehen? sagt Sheila. ?OH GOTT NEIN. Du liebst den Look von BIG FELLA? sagt Troi, als sie den Poolbereich betreten. James, Ben, Bill und Karl Sr. und Jr. mit dort. Er geht und setzt sich neben seinen Meister.
Baby, das sind meine Freunde, die mit mir in meiner Villa leben. Das ist jetzt ihr Zuhause, so wie es deins war. Sie werden sich dir nicht aufdrängen. Sie kennen die Konsequenzen, wenn sie gegen meine Wünsche verstoßen. Hier bist du sicher und geliebt. James ist mit Reanna verlobt, Vater von Bill, Laurie und Leslie und Ehemann von Vivian. Karl ist mit Dee verheiratet und hat mehrere Töchter, die meine Sklavinnen sind, sein Sohn ist mein zukünftiger Schwiegersohn. Troi, ich liebe und beschütze meine Familie und werde dies auch weiterhin tun. Du, deine Mutter und deine Geschwister gehören jetzt mir. Sind Sie schwanger oder werden Sie mit meinem Baby schwanger sein? Ich erzähle.
?Schön, dich kennenzulernen. Schöne Münzen. Meister, wo sind meine Brüder? Ich würde sie gerne sehen? er fragt. Ben sagt, er wird gehen und sie holen. Sie sagt, sie will mit ihm gehen. Sie gehen und Ben sagt ihm, dass er vier Schlafzimmer nebeneinander für sich und seine Familie reserviert hat. Sie gehen und sehen, wie Lauren und Beverly in Laurens Schlafzimmer Spaß mit Bens Dienern haben. Lauren und Beverly sehen ihre Schwester und winken sie zu sich. Sie küssen sich und Lauren sagt: Bist du nicht froh, dass Ben uns genommen hat? sagt. Werden wir hier glücklich? Ja, ich habe einige von Bens Sklaven und einige seiner Freunde getroffen, sie sehen alle so gut aus. Die Jungs haben alle schöne große Schwänze. Ist James schön und groß? sagt Troja. Dann verlässt sie sie und geht mit Ben in ihr Zimmer.
Meister, dieser Raum ist für mich. Sehr groß. Größer als das Zimmer meiner Mutter zu Hause? sagt Troja. Alle meine Sklaven haben die gleiche Zimmergröße, ein eigenes Badezimmer, und wenn Sie etwas brauchen, brauchen Sie nur zu fragen. Ich lasse Becky dich vorstellen. Soll ich deine Mutter morgen herbringen? sagt Ben, als Gina um die Ecke biegt.
Troi, du hast dich entschieden, Bens Sklave zu werden. Ist das eine gute Nachricht? Sagt er, als Gina kommt und ihn küsst. Du lebst hier, wo sind deine Mutter und deine Geschwister? sagt Troja. Sie sind immer noch unten in ihren Zellen. Sie werden dort bleiben, bis Phillip ankommt und Zeuge werden, wie der Meister unsere Fotzen und Ärsche nimmt, und ja, ich lebe hier und schlafe jede Nacht mit dem Meister? sagt Gina mit einem Augenzwinkern. Schläfst du jede Nacht mit dem Meister? Bist du glücklich? Troi, ?Ich bin ein bisschen müde. Ich denke, ich werde mich eine Weile hinlegen. Ich belaste mich enorm und bin erschöpft davon und dem Tattoo?
Troi, willkommen in der Familie. Soll ich deine Mutter in dein Zimmer bringen, nachdem ich ihre Tattoos gemacht habe? Ich erzähle. Ben geht dann nach oben und geht mit Gina ins Bett. Meister, ich weiß, dass du keinen Sex mit mir haben wirst, bis mein Dickhead-Daddy ihn hat, aber ich habe mich gefragt, ob ich meinen Knopf an dem BIG MAN reiben könnte, mich irgendwie mit dem BIG MAN masturbieren könnte? sagt Gina, als sie auf ihren Betten liegt. Ben stimmt zu und Gina fängt an, ihre Fotze an BIG FRIEND zu reiben, und sie fängt wirklich an, sich darauf einzulassen. Sie hatte drei Orgasmen, bevor ich sie hochhob und auf ihr Gesicht legte und anfing, an ihrer Fotze zu saugen.
Ben streichelt ihr Jungfernhäutchen und leckt ihre Fotze und saugt zehn Mal an ihrem Kitzler, bis sie zum Höhepunkt kommt. Meister, das war großartig? sagt Gina während sie Ben umarmt. Langsam kommen Bens Bettdiener zum Schlafen ins Zimmer. Ich und Gina liegen da und sehen fern, als sie reinkommen. Sie küssen ihre Schwestern und Ben.
Am nächsten Morgen verteilen Ben und Gina Essen an seine Familie in den Zellen. Mira fragt Ben, ob er Gina schon mitgenommen hat. Nein, das sage ich dir so lange, bis ich Phillip erwischt habe. Ich erzähle. Wenn du ihn wirklich erreichen willst, musst du seine Schwestern Suzanne und Scarlet einholen. Es sticht einem wirklich ein Dolch ins Herz. Ich gebe Ihnen ihre Adresse. Sie sind 32 und 30 Jahre alt und sehr schön, sie haben beide eine Reihe von Drillingen im Alter von dreizehn Jahren. Suzannes Kinder sind rothaarig und grünäugig, sie heißen Valerie, Violet und Vanessa. Linda, Lisa und Lorraine sind Scarlets Töchter mit schmutzigen blonden Haaren und blauen Augen. Suzanne ist mit Vince verheiratet, netter Kerl, ist er Suzanne gegenüber zu unterwürfig? Mira erzählt.
?Warum erzählst du mir das?? Während Gina zuschaut, fragt Ben Mira. Ich bin ziemlich geil. Ich weiß nicht, womit du mich fütterst, und es ist mir auch egal. Sobald du mir diesen großen Schwanz gibst, weiß ich, dass ich Phillip nie wieder will. Phillip hatte seit sechs Monaten keinen Sex mit mir. Ich möchte ihn mit Schmerzen sehen, verletzt und mit gebrochenem Herzen. Ich liebe Suzanne und Scarlet, die gut zu mir sind, seit ich ihren älteren Bruder geheiratet habe, und das möchte ich mit ihnen teilen. Sagt Mira, als sie auf die Knie geht und BIG FELA aus ihren Fesseln drängt. Er küsst und leckt BIG FELLA: Du solltest Philip besser bald fangen, oder ich muss dich vergewaltigen? Mira sagt BIG FELLA, bevor sie es in den Mund nimmt und daran saugt. Schieben Sie es bis zur Basis. Mira spielt mit Bens Eiern, während er in BIG FELLA auf und ab schaukelt. Es dauert eine Stunde, um Bens Kehle zu erreichen. Er holt BIG FELLA raus und zieht seine Hose hoch.
Es war ein gutes Frühstück, Sir? Sagt Mira ihm, als er sich auf dem Bett zurücklehnt. Ich weiß nichts über deine Schwägerinnen. Habe ich zweihunderteinundachtzig Frauen, die bereits meine Sklavinnen sind? Ich erzähle. Das sind also die 281 glücklichsten Frauen der Welt, die Sie lieben und füreinander sorgen? Mira sagt ihm, als er aufsteht, um zu gehen. Er steht auf und streckt die Hand aus und gibt ihr einen Kuss.
Ich und Gina stiegen aus ihrer Zelle und schlossen sie ein. Gina sagt GROSSE FREUNDIN, wenn sie ihr Lieblingsspielzeug der Welt kauft.
Ben geht dann und holt Rose ab und bringt sie nach oben, um seine Tattoos machen zu lassen. Sheila, das ist Rose. Lauren ist die Mutter von Beverly und Troi. Benötigt Das Eigentum von Ben Barnes? und? Pique Dame? Tattoos Pique Dame? geht zu seinem Hügel. Ben geht dann und bittet Emily, die Haare von den Beinen, Achselhöhlen und der Muschi der neuen Sklaven dauerhaft zu entfernen. Er lächelt und sagt: Ja, Meister? sagt.
In den nächsten zehn Tagen gibt Ben Mira, Marsha, Layla, Haley, Joanie, Margarete und Michaela jeden Tag Oralsex mit ihm. Sie setzt ihre Dosen von Fruchtbarkeitsmedikamenten, Hormonen und Viagra für Frauen fort. Am zehnten Tag ruft er seine Agenten an und fordert sie auf, Phillip zu fangen und keine Spur von seiner Anwesenheit zu hinterlassen. Entfernen Sie dauerhaft alle Beweise dafür, dass er sich in Alabama aufhält. Innerhalb von zwei Tagen wird Phillip unbewusst in sein neues Zimmer gebracht.
Emily entfernt dauerhaft alle ihre Haare von Kopf und Körper, während Ben sie bewusstlos hält. Als nächstes kommt Sheila mit ihren Schmiede- und Befestigungswerkzeugen. Bens Phillips durchbohrte seine Zunge neun Mal, seine Lippe, seine Ohren, seine Brustwarzen. Ben fordert Sheila auf, sich ASSHOLE auf die Stirn zu tätowieren. Ben fordert ihn schließlich auf, seine Phillips-Hoden mit Titanhanteln und seine Hoden mit Reifen zu durchbohren, und bittet ihn, Gewichte auf jeden der fünf Reifen zu legen. Dann gab er ihr einen ?Prinz Albert? Perforator und auch drei Ringe auf beiden Seiten seines Schafts. Ben fordert Sheila auf, Phillips Werkzeug am Hodensack anzubringen, damit es sich nicht ohne starke Schmerzen verhärten kann.
Als das alles vorbei ist, lässt Ben Nadia herunterkommen und einen Infusionsschlauch installieren, damit sie die Medikamente, die sie will, in Phillips System verabreichen kann, dann steckt Nadia Phillip in einen Katheter und 12? Mit einem Sechs-Zoll-Analplug in Phillips Arsch. Als alles vorbei ist, setzt Ben Phillip auf seinen Stuhl und fixiert seine Hand- und Fußgelenke im Stuhl. Phillips Hoden haben elektrische Drähte, die an den Hanteln befestigt sind. An zwei der Ringe in Phillips Hodensack befestigt Ben Ketten an den Ringen und ein Rollensystem, das den Hodensack in eine Richtung dehnt, während die Gewichte an den anderen Ringen den Hodensack in eine andere Richtung dehnen. Dann bindet Ben seinen Kopf an die Kopfstütze und verklebt seine Augen. Ben spielt dann Phillip. Als er das Bewusstsein wiedererlangt, schaltet Ben die Monitore der Zellen ein, in denen sich seine Familie befindet.
Als Phillip vollständig erwacht ist, sagt Ben Hallo Phillip. Willkommen am Ende des Lebens, das Sie kennen. Habe ich deine Familie erwischt, wie du auf den Monitoren sehen kannst? ?Was glaubst Du was Du machst? Ich bin ein FBI-Agent. Kannst du das nicht loswerden? sagt. Erstens, Sie sind kein FBI-Agent mehr, Sie sind gefeuert. Zweitens werde ich damit durchkommen. Zurücklehnen und die Show genießen? Ich erzähle.
In der nächsten Folge 20…
Phillips Sturz und Tod gehen weiter
********************************************** ** ** ******************************************** *** ** *** *********************
Was wir bisher in dieser Reihe von Geschichten haben:
948 : Anzahl der Seiten
529.217 : Anzahl der Wörter
31.995 : Anzahl der Zeilen
********************************************** ** ** ******************************************** *** ** *** **********************
KONSTRUKTIONSIDEEN KÖNNEN AN FOLGENDE E-MAIL-ADRESSE GESENDET WERDEN:
[email protected]гмайл.чом

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert